Meine Filiale

Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

Roman

Throne of Glass Band 1

Sarah J. Maas

(72)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung

Jetzt im Taschenbuch

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses - und es ist da, um zu töten.

»WOW: Eine neue Heldin ist geboren!«
Mädchen 11.09.2013

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie >Throne of Glass<. Ihre zweite Serie, >Das Reich der sieben Höfe<, hat eine ebenso große internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmäßig die Bestsellerlisten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 500 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.08.2013
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783423421447
Verlag dtv
Originaltitel Throne of Glass
Dateigröße 1020 KB
Übersetzer Ilse Layer
Verkaufsrang 1957

Weitere Bände von Throne of Glass

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Große Liebe für diese Reihe!

Laura Enderlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Band 1 der sagenhaften Fantasyreihe um die starke Assasinin Celaena. Sarah J. Maas hat hier eine komplexe Welt mit wahnsinnig interessanten Charakteren erschaffen und schafft es damit den Leser von Beginn an in ihren Bann zu ziehen. Eine der besten Reihen im Bereich Fantasy, die von Band zu Band noch eine Schippe drauf legt. Große Liebe!!

Perfekt!

Milana Biwer, Thalia-Buchhandlung Trier

Eine Buchreihe, die mich richtig beeindruckt! Der erste Band ist der Beginn einer sagenhaften Fantasiewelt, so detailliert beschrieben, dass sie mich sofort in den Bann gezogen hat. Die Handlung nimmt zum Ende hin richtig Fahrt auf und man merkt sofort, dass in den weiteren Bänden noch einige Abenteuer und Geheimnisse auf die starke Assassinin Celaena und ihre Freunde zukommen werden. Die Protagonisten sind einzigartig und die wechselnden Perspektiven treiben die Geschichte spannend voran. Jedes einzelne Buch habe ich nicht mehr aus der Hand legen können!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
55
13
3
1
0

Packender Auftakt mit einzigartigem Schreibstil!
von buchbelesen am 25.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Puuh, dachte ich, als ich die erste Seite aufschlug und sah, dass das Buch in der 3. Person geschrieben ist. Normalerweise mag ich diese Perspektive nicht, weil ich finde, dass man sich viel schlechter in die Charaktere mitfühlen kann. Allerdings hat es Sarah J. Maas durch ihren hervorragenden Schreibstil geschafft, meine Meinun... Puuh, dachte ich, als ich die erste Seite aufschlug und sah, dass das Buch in der 3. Person geschrieben ist. Normalerweise mag ich diese Perspektive nicht, weil ich finde, dass man sich viel schlechter in die Charaktere mitfühlen kann. Allerdings hat es Sarah J. Maas durch ihren hervorragenden Schreibstil geschafft, meine Meinung diesbezüglich, zumindest was Throne of Glass angeht, zu ändern! Es stört überhaupt nicht, dass das Buch nicht in der Ich-Perspektive geschrieben ist. Die Gefühle und Gedanken der Charaktere werden ausführlich beschrieben, um sich gut eindenken zu können, ohne dabei zu schwafeln und Dinge unnötig in die Länge zu ziehen. Das macht den Lesefluss nahezu perfekt! Celeana ist eine äußerst starke Hauptcharakterin: Sie ist die gefürchtetste Assasinin in ganz Adarlan – und das bereits mit 18. Aufgrund dessen wurde sie zur Arbeit in den Salzminen von Endovier verurteilt, was ein sicheres Todesurteil bedeutet. Doch eines Tages wird Celeana vom Captain der königlichen Leibgarde, Chaol, aus den Salzminen herausgebracht. Der Kronprinz Dorian möchte Celeana als seine Kandidatin für den Posten des Champions des Königs aufstellen. Celeana muss in wochenlangen Wettkämpfen gegen 23 Kontrahenten antreten, doch tief im Schloss lauert eine dunkle Macht, die für das ganze Königreich gefährlich werden könnte… Und nur Celeana kann sie aufhalten. Zu Beginn wird man sehr gut in die neue Welt eingeführt, dabei hilft die beigefügte Karte des Königreichs vorn im Buch. Das hilft sehr dabei, sich zu orientieren. Zwar ist Celeana eine brutale Assasinin, doch sie steht loyal zu ihren Freunden und zeigt eine liebenswerte Seite. Sie ist eine tolle Hauptfigur, in die man sich super einfühlen kann, da ihre Entscheidungen absolut nachvollziehbar sind und man sie insgeheim auch etwas bewundert. Ihre Gedanken sind manchmal etwas blutrünstig – sie malt sich oft aus, wie sie ihr Gegenüber gerade ermorden könnte. Allerdings springt daraufhin (meist) ihr Kopf ein und hält sie davon ab. Generell sind die Charaktere toll ausgestaltet, man erkennt in jedem seine einzigartige Persönlichkeit und die Art zu denken. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was ich normalerweise auch furchtbar finde, allerdings sind die Szene immer an der Handlung orientiert und ziehen sich nicht unnötig in die Länge. Es werden keine einhundert Nebenkriegsschauplätze eröffnet. Im Gegenteil – man hofft weitere Informationen zu bekommen. Dorian und Chaol verlieben sich beide in Celeana. Und auch Celeana findet an beiden Gefallen. Dreiecksgeschichten sind absolut nicht mein Ding, ich bevorzuge es, wenn sich die Romantik zwischen zwei Personen entwickelt – das ist aber Geschmackssache. Die beiden sind für mich etwas zu glatte Charaktere – aber wer will schon nicht den perfekten Kerl? Die Prüfungen, die unbekannte Macht und die Liebesgeschichte machen die Handlung sehr spannend und schnelllebig. Es kommt keine Langeweile auf. Ich freue mich immer, wenn Charaktere zu Prüfungen antreten und zu sehen, wie sie die Situationen auf ihre ganz eigene Art lösen. Letztendlich werden nicht alle Aspekte aufgeklärt, man kann das Buch aber zufrieden beenden. Fazit Sarah J. Maas hat mit Throne of Glass einen gelungenen Fantasy-Reihen-Auftakt geschaffen. Celeana ist eine starke Hauptfigur, die man nur bewundern kann. Die Story ist spannend und absolut nicht langweilig, was einen super Lesefluss ermöglicht. Die Geschichte macht Lust und, da nicht alles am Ende aufgeklärt wird, auch den Bedarf nach mehr!

Throne of Glass
von einer Kundin/einem Kunden aus Luftenberg an der Donau am 21.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

INHALT: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, w... INHALT: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Wenn nicht wird sie sterben. REZENSION: Ich fand es schön wie alles beschrieben wurde und auch, dass es aus so vielen Sichten erzählt wurde(teilweise auch von den Feinden) Jedoch fand ich es eher schade, dass man nicht sofort wusste um wen es sich jetzt handelt. Mir gefiel aber die Mischung aus Fantasy und Liebe und Kampf so schön. Ich habe bei jeder Prüfung von Caelena mitgefiebert und nur für sie gehofft

Extrem spannender Auftakt
von marilovebooks2020 am 21.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Geschichte: Celaena Sardothien ist die berüchtigste Assassinin in ganz Erilea. Durch einen groben Fehler wird sie zur Strafe in die Salzminen von Endovier geschickt, die für jeden den sicheren Tod bedeuten. Mittlerweile ist sie schon ein Jahr in den Salzmienen, als sich ihr Schicksal scheinbar zu wenden beginnt. Chaol Westfall,... Geschichte: Celaena Sardothien ist die berüchtigste Assassinin in ganz Erilea. Durch einen groben Fehler wird sie zur Strafe in die Salzminen von Endovier geschickt, die für jeden den sicheren Tod bedeuten. Mittlerweile ist sie schon ein Jahr in den Salzmienen, als sich ihr Schicksal scheinbar zu wenden beginnt. Chaol Westfall, der Captain der königlichen Leibgarde, bringt sie aus den Salzmienen zum Kronprinzen Dorian, welchen sie in einem tödlichen Wettkampf repräsentieren soll. Verliert sie, ist sie des Todes oder muss zurück in die Salzmienen, was das gleiche bedeuten würde. Gewinnt sie, ist sie für vier Jahre an den König gebunden und danach frei. Wird sie es schaffen und den Sieg erlangen, um ihre Freiheit zurückzugewinnen? Fazit: Ich bin richtig, richtig begeistert von der Story. Ich kann es kaum erwarten, morgen in den Thalia zu stürmen und mir die anderen Bände zu holen. Die Geschichte hat mich völlig in ihren Bann gezogen. Die Autorin beschreibt die Szenerie bildhaft, sodass ich durchwegs ein Bild im Kopf hatte, wie die Personen aussehen, wie sich das Schloss präsentiert, wie sich die Gesichter in Gesprächen verändern. Zu Beginn des Buches wird langsam auf die Geschichte eingegangen, ich fand diese Vorgehensweise aber in keinster Weise störend, im Gegenteil. Mir war es sogar lieber, als gleich in eine Story voll hineingeschmissen zu werden. Somit baut sich die Spannung der Geschichte langsam auf und steigert sich bis zum Schluss markant. Die Protagonisten haben alle ihre Ecken und Kanten, doch konnte ich sie alle sofort ins Herz schließen. Bei den Antagonisten fiel es mir gleich leicht, sie nicht zu mögen. Was die Autorin auch sehr gut geschafft hat, ist, dass man nicht sofort die gesamte Geschichte der einzelnen Personen erfährt. Man bekommt die Erfahrungen der einzelnen Personen in Häppchen serviert, was auch wiederum die Spannung aufrecht hält. Der erste Teil bietet bereits mehrere Handlungsstränge, doch kommt man nicht durcheinander. Der Schreibstil ist angenehmen und klar. Keine verschachtelten Sätze, keine unnötigen Ausschweifungen. Ich freue mich auf die Fortsetzung ….. morgen! *lach* Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5/5 Sternen


  • Artikelbild-0