Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Totengräber von Goetheturm

Frankfurt 1979. Am Fuße des Goetheturmes wurden die Leichen zweier Drogenabhängiger aufgefunden, beide seltsam maskiert und übel zugerichtet. Daneben, wie zu einem Picknick, je ein Glas Rotwein. Hinter dem museal dekorierten Fundort gibt auch eine in der Nähe ausgehobene Grube Rätsel auf. Zwei verdächtige Heroindealer sitzen wenig später in Haft, doch die Beweisführung ist schwierig. Staatsanwalt Flamme hat alle Hände voll zu tun, denn zusätzlich muss er sich um einen weiteren Fall kümmern, in dem ein engagierter Betriebsratsvorsitzender eines Supermarktes betroffen ist. Bei ihm wurden Waffen und Drogen sichergestellt. Auf den ersten Blick haben die beiden Fälle nichts gemeinsam. Doch nicht umsonst trägt Staatsanwalt Flamme den Spitznamen "Fuchs".

"Totengräber vom Goetheturm" ist eine lückenlose Vernetzung verschiedener realer Verbrechen. Gleichzeitig spiegelt der Krimi die 70er Jahre in Frankfurt wider. Das Buch ist damit eine spannende Reise in die jüngere Stadtgeschichte.
Portrait
Johannes Frumen ist das Pseudonym von Dr. Harald Hans Körner, der bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt von 1976 bis 2009 für Drogendelikte, Betäubungs- und Arzneimittelverfahren sowie Vergiftungs- und Dopingfälle zuständig war. In seinen Krimis verarbeitet er Fälle aus seinem Berufsleben.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 285 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783943758436
Verlag B3 Verlag
Dateigröße 1846 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.