Warenkorb
 

The Book Thief. Film Tie-In

Winner of the Deutscher Jugendliteraturpreis 2009, category Preis der Jugendjury and Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 2008

The Sunday Times and New York Times bestseller, now a modern classic.

'A novel of breathtaking scope, masterfully told' Guardian

'Brilliant and hugely ambitious' New York Times

'Extraordinary' Telegraph

BRIDGE OF CLAY, the new novel by Markus Zusak, is out this October 2018 in hardback.

HERE IS A SMALL FACT - YOU ARE GOING TO DIE

1939. Nazi Germany. The country is holding its breath. Death has never been busier.
Liesel, a nine-year-old girl, is living with a foster family on Himmel Street. Her parents have been taken away to a concentration camp. Liesel steals books. This is her story and the story of the inhabitants of her street when the bombs begin to fall.

SOME IMPORTANT INFORMATION - THIS NOVEL IS NARRATED BY DEATH

BRIDGE OF CLAY, the new novel by Markus Zusak, is out this October 2018 in hardback.
Portrait
Der australische Schriftsteller Markus Zusak wurde als jüngster von vier Geschwistern am 23. Juni 1975 in Sydney geboren. Sein Vater stammte aus Österreich und war Maler, seine Mutter kam aus Deutschland. Von ihnen erfuhr Markus Zusak schon als Kind die Geschichten aus dem 2. Weltkrieg, die ihn inspirierten "Die Bücherdiebin" zu schreiben. Sein vorläufiger Kindheitstraum war wie sein Vater Maler zu werden, doch schnell resignierte Markus Zusak und entdeckte eher sein Talent zum Schreiben. Für seinen Jugendroman "The Underdog" aus dem Jahr 1999 erhielt Markus Zusak seine ersten Auszeichnungen. Bekannt wurde der Autor aber vor allem durch sein 2002 veröffentlichtes Buch "Der Joker - The Messenger", welches 2007 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis gewürdigt wurde. Der letztendliche Durchbruch gelang Markus Zusak mit "Die Bücherdiebin". Inzwischen sind seine Romane in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Neben seiner Tätigkeit als Autor, lehrt Markus Zusak noch gelegentlich Englisch an einer High School. Markus Zusak ist verheiratet und Vater einer Tochter. Wohnhaft ist er mit seiner Familie in Sydney.
Zitat
"Extraordinary, resonant and relevant, beautiful and angry." Sunday Telegraph "...a beautifully balanced piece of storytelling...Unsettling, thought-provoking, life affirming, triumphant and tragic, this is a novel of breathtaking scope, masterfully told. It is an important piece of work, but also a wonderful page-turner." Guardian "A moving work which will make many eyes brim." Independent on Sunday "This is a weighty novel worthy of universal acclaim. A sense of dread prevades this beautifully written novel. As The Book Thief draws to a close, Death says: "There's a multitude of stories that i allow to distract me as I work." The story of the Book Thief, who tried to change the world in her own small way, proves one formidable and inspiring distraction." The Daily Express
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.01.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-0-552-77973-9
Verlag Transworld Publ. Ltd UK
Maße (L/B/H) 19,8/12,3/3,8 cm
Gewicht 391 g
Verkaufsrang 13015
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

unbezwingbarer Lebenswille
von Tina Bauer aus Essingen am 08.06.2014

Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten. Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand das Haus und der Vater Hans v... Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten. Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand das Haus und der Vater Hans verdient sein Geld mit dem Akkordeonspielen. Doch der unaufhaltsame Krieg rückt näher und mehr als einmal entkommt Liesel dem Tod, der nach ihrer Seele trachtet. Liesel entdeckt ihre Liebe zu Büchern und da das Geld knapp ist, stiehlt sie diese. Beschäftigt mit Stehlen, Hungern und dem unbezwingbaren Willen, zu überleben, hat es der Tod schwer, das kleine Mädchen zu sich zu holen…..