Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Mischen wie die Profis

Das Handbuch für Toningenieure

Das Mischen von Musik ist eine Kunstform, die über den Erfolg oder Misserfolg eines Songs entscheiden kann. In diesem Buch lernen Sie von Top-Profis, wie man Aufnahmen zu einer harmonischen Einheit und einem angenehmen Hörerlebnis aufbereitet, das Interesse des Zuhörers weckt und seine Aufmerksamkeit fesselt. "Mischen wie die Profis" ist in drei Sektionen unterteilt. In Teil 1 geht es um die Basics des Abmischens. Hier lernen Sie, wie man einen Amateur-Mix erkennt, die sechs Elemente eines großartigen Mix, wie man eine Mischung aufbaut, wie man optimale Arrangements erstellt, den Einsatz von Effekten, das Mischen im Computer, die Grundlagen des Mastering u.v.m. Teil 2 behandelt das Mischen für Surround-Sound. Teil 3 enthält Interviews mit 24 der angesehensten Mixing-Engineers, wie George Massenburg, Andy Johns, Bruce Swedien und Nathanial Kunkel. Dabei wurde darauf geachtet, Repräsentanten jedes modernen Musik-Genres einzubeziehen, wie Rock, Punk, R&B, Rap, Dance, Country, Jazz, Klassik, Film und Fernsehen. Diese komplett überarbeitete 2. Auflage beschäftigt sich noch gezielter mit dem grundlegenden Wandel in der Musik-Produktion hin zum Mischen im Rechner. Neue Kapitel erläutern die Vorbereitungen für das Mischen und beschreiben fortgeschrittene Mix-Techniken. In den aktualisierten Interviews geben die Top-Mixer Einblicke in ihre Arbeit mit DAWs. "Mischen wie die Profis" wurde für Toningenieure und interessierte Musiker konzipiert. Einsteigern bietet es eine systematische Einführung in die Kunst des Mischens. Fortgeschrittene und Profis finden hier wertvolle Anleitungen, detaillierte Einblicke sowie zahlreiche Tipps und Tricks, die die Weiterentwicklung ihres handwerklichen Könnens wesentlich fördern.
Portrait
Bobby Owsinski hat als Produzent, Aufnahme-Engineer, Gitarrist und Keyboarder gearbeitet, war als Komponist und Arrangeur für eine Vielzahl von größeren und kleineren Künstlern tätig und hat an Kinofilmen und Fernseh-Shows mitgewirkt. Er war einer der ersten, die sich eingehend mit Surround-Sound-Mixing beschäftigten und hat mehr als 200 Surround-Sound-Projekte und DVD-Produktionen für solch namhafte Stars wie Elvis Presley, Jimi Hendrix, The Who, Willie Nelson, Neil Young, The Ramones und Chicago durchgeführt. Bobby Owsinski Gesellschafter in der DVD-Produktionsfirma Surround Associates sowie bei 2B Media, die sich auf "Content Creation" für Shows spezialisiert haben. Er hat viele hundert Fachartikel über Audio- und Recording-Themen für eine Vielzahl von Fachzeitschriften geschrieben und ist Autor einer Reihe von Büchern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:
    Danksagung

    Über den Autor
    Einführung
    Darf ich vorstellen: die Mixing-Engineers

    Teil 1: Techniken des Mischens

    Kapitel 01: Einige Background-Informationen
    Kapitel 02: Monitore und ihr Einsatz
    Kapitel 03: Vorbereitungen für das Mischen
    Kapitel 04: Die Mechanismen des Mischens
    Kapitel 05: Das Element Ausgewogenheit - Der Mix-Aspekt des Mischens
    Kapitel 06: Das Element Panorama - Das Platzieren des Sounds im Klangfeld
    Kapitel 07: Das Element Frequenzbereich - Der Einsatz von Equalizern
    Kapitel 08: Das Element räumliche Dimension - Effekte hinzufügen
    Kapitel 09: Das Element Dynamik - Kompression, Limiter und Noise-Gates
    Kapitel 10: Das Element Interesse - Der Schlüssel zu großartigen (statt nur guten) Mischungen
    Kapitel 11: Fortgeschrittene Techniken
    Kapitel 12: Der Master-Mix

    Teil 2: Die Interviews

    Kapitel 13: Bob Brockman
    Kapitel 14: Bob Bullock
    Kapitel 15: Joe Chiccarelli
    Kapitel 16: Lee DeCarlo
    Kapitel 17: Jimmy Douglass
    Kapitel 18: Benny Faccone
    Kapitel 19: Jerry Finn
    Kapitel 20: Jon Gass
    Kapitel 21: Don Hahn
    Kapitel 22: Andy Johns
    Kapitel 23: Bernie Kirsh
    Kapitel 24: Nathaniel Kunkel
    Kapitel 25: George Massenburg
    Kapitel 26: Greg Penny
    Kapitel 27: Dave Pensado
    Kapitel 28: Elliot Scheiner
    Kapitel 29: Andrew Scheps
    Kapitel 30: Ken Scott
    Kapitel 31: Ed Seay
    Kapitel 32: Allen Sides
    Kapitel 33: Don Smith
    Kapitel 34: Ed Stasium
    Kapitel 35: Bruce Swedien
    Kapitel 36: Robert Orton

    Anhang
    Glossar
    Index
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 373
Erscheinungsdatum 11.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-910098-44-2
Reihe Factfinder-Serie
Verlag GC Carstensen
Maße (L/B/H) 29,8/21,5/2,5 cm
Gewicht 1103 g
Originaltitel The Mixing Engineer`s Handbook
Abbildungen mit 64 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Gunther Carstensen
Verkaufsrang 27230
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
37,50
37,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Tolles Buch, bescheidene Übersetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Vasoldsberg am 21.02.2016

Tolles Buch mit dem erwarteten Inhalt. Besser in der Originalsprache lesen. Bei zahlreichen Stellen hat man das Gefühl das mit Google übersetzt wurde. Das nervt dann nach ein paar Kapiteln so richtig.

ganz Unterhaltsam
von DJ Erbse jr. am 07.01.2014

Ich halte das Buch für recht unterhaltsam. Es gibt nichts neues, aber man kann es im Regal haben, um den einen oder anderen Trick nach zu lesen. Das Thema wird ausführlich behandelt, bezieht sich aber auf die subjektive Meinung der Autoren. Interessant sind die Geschichte und die Zusammenhänge der heutigen Tontechnik. Das Buc... Ich halte das Buch für recht unterhaltsam. Es gibt nichts neues, aber man kann es im Regal haben, um den einen oder anderen Trick nach zu lesen. Das Thema wird ausführlich behandelt, bezieht sich aber auf die subjektive Meinung der Autoren. Interessant sind die Geschichte und die Zusammenhänge der heutigen Tontechnik. Das Buch ist etwas unhandlich, da es groß und schwer ist. Es ist kein Buch für das abendliche Lesen im Bett. Bei der Größe, wäre ein Hardcover gut gewesen. Ich bin froh, dass Buch zu besitzen.