Warenkorb

City of Fallen Angels / Chroniken der Unterwelt Bd.4

Chroniken der Unterwelt (4)

Chroniken der Unterwelt Band 4

Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und ihrer großen Liebe Jace. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

chroniken-der-unterwelt.de
Portrait
Franca Fritz lebte nach ihrem Abitur zwei Jahre in London, studierte Literaturwissenschaft, Anglistik und Niederlandistik an den Universitäten Köln und Wuppertal sowie der ITV Hogeschool in Utrecht. Sie arbeitet seit über zwanzig Jahren als Übersetzerin. Foto © Marianne McCourt, Douglas
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 567
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 25.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-50670-8
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/4,5 cm
Gewicht 592 g
Übersetzer Franca Fritz, Heinrich Koop
Verkaufsrang 8864
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Chroniken der Unterwelt

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

S. Christ, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Warum verhält Chase sich so seltsam? Im vierten Teil muss Clary mit den Konsequenzen umgehen, die Chase´ Wiedererweckung mit sich bringen. Super spannend und herzzerreißend schön!

Clara Busse, Thalia-Buchhandlung

Cassandra Clare hat es wieder geschafft! Spannend, magisch und romantisch geht es auch im vierten Band weiter. Diesmal mit dem Fokus auf Simon, was mir sehr gut gefallen hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
39
22
5
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2019
Bewertet: anderes Format

Der 4. Band wird in mehreren Erzählperspektiven geschildert und gibt wunderbare Einblicke in die Nebencharaktere. Die Spannung bleibt weiterhin bestehen und während sich manches aufklärt, ergeben sich zum Schluss hin neue Fragen, weshalb man unbedingt weiterlesen möchte.

von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 06.02.2019
Bewertet: anderes Format

In der Mitte etwas langatmig, gegen Ende wieder so spannend, dass jetzt der fünfte Band ansteht.

Die Geschichte geht super weiter
von Lerchie am 16.02.2018

Simon Lewis hatte eine Verabredung mit Isabelle Lightwood. Doch ging er auch ab und zu mit dem jungen Werwolfmädchen Maja aus. Und keine durfte von der anderen wissen…. Eines Tages macht ihm die mächtige und uralte Vampirin Camille ein Angebot… Doch eigentlich will Simon das Angebot nicht annehmen… Er hat fünf Tage Zeit zum Üb... Simon Lewis hatte eine Verabredung mit Isabelle Lightwood. Doch ging er auch ab und zu mit dem jungen Werwolfmädchen Maja aus. Und keine durfte von der anderen wissen…. Eines Tages macht ihm die mächtige und uralte Vampirin Camille ein Angebot… Doch eigentlich will Simon das Angebot nicht annehmen… Er hat fünf Tage Zeit zum Überlegen… Clary hatte Simon eine Rune eingeritzt, die ihn schützen sollte. Und sie tat ihre Wirkung… Luke und Jocelyn, Clares Mama, bereiteten alles für ihre Hochzeit vor. Viele waren eingeladen, auch zum Jungesellenabschied… Simon spielte in einer Band. Als Vampir brauchte er unbedingt Blut und half sich mit Tierblut aus. Doch dann geschah etwas, was so nicht geplant war… Clare war zu einer Adresse – es war eine Kirche – bestellt worden. Doch diese Kirche war sonderbar und als Clare etwas bemerkte, war es fast zu spät… Und dann war da noch die Satze mit Jace‘ Albträumen… Warum musste Simon gleich mit zwei Mädchen anbandeln? Warum konnte er sich nicht für eine entscheiden? Welches Angebot machte die Vampirin Camille dem Neuvampir Simon? Warum will er es nicht annehmen? Oder wird er das doch noch tun? Inwiefern schützte Simon die Rune? Um was für eine Rune handelte es sich da? Wer war alles zum Junggesellenabschied eingeladen? Was geschah, was so nicht geplant war? Warum war Clare allein zu dieser Kirche gegangen? Doch wer hatte ihr im letzten Moment helfen können? Was waren das für Albträume, die Jace hatte? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch. Meine Meinung Das Buch ließ sich – wie gewohnt – leicht und flüssig lesen und war auch – ebenfalls wie gewohnt – unkompliziert geschrieben. Es gab keine Fragen nach Sinn oder Zweck von Worten oder gar ganzen Sätzen. In der Geschichte war ich wieder schnell drinnen, konnte mich auch gut in die einzelnen Protagonisten hineinversetzen. Ich war erschrocken als Simon der Blutdurst übermannte, hatte Angst um Clare, als sie in dieser Kirche angegriffen wurde. War froh, als Hilfe bekam. Und dann noch die Albträume von Jace, die ihn davon abhielten, Clare näher zu kommen. Wie immer kam das Schlimmste natürlich zum Schluss, aber da verrate ich nichts weiter, denn dann würde ich spoilern. Auf jeden Fall geht die Geschichte fast nahtlos nach dem letzten Band weiter. Sie war spannend von Anfang an, hat mich enorm gefesselt und sehr gut unterhalten. Ich kann diese Reihe von Cassandra Clare nur jedem Fan empfehlen. Entweder Buch kaufen oder ausleihen, so wie ich es getan habe. Natürlich gibt es auch noch die volle Bewertungszahl.