Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch

Roman

(6)
Als wäre sie Bridget Jones – fünfzehn Jahre, zehn Kilos und ein Kind später ...
Elisa ist thirty something – also eigentlich, wenn man’s ganz genau nimmt, schon ein paar Jahre drüber –, Mutter eines »Pubertäts-Aliens«, Tochter zweier rüstiger Rentner und Schwiegertochter einer durchgeknallten Patronin, die sich mindestens für Queen Mum hält und Elisa Knüppel zwischen die Beine wirft, wo’s nur geht. Als wäre es damit nicht schon genug, benimmt sich plötzlich auch noch Elisas Ehemann Alex äußerst seltsam – heimliche Handytelefonate und überraschende »Dienstreise« nach Paris inklusive. Hat Alex etwa eine Affäre? Das kann Elisa nicht auf sich sitzen lassen und bläst zum Gegenangriff …
Rezension
"Seitenweise amüsante Unterhaltung, nicht nur für Frauen!"
Portrait
Sabine Zett ist in Westfalen aufgewachsen. Nach dem Abitur machte sie ein Volontariat bei einer Tageszeitung und arbeitete mehrere Jahre als Journalistin in verschiedenen Redaktionen. Heute schreibt sie Bücher für Kinder und Jugendliche, unterhaltsame Frauenromane, Drehbücher, Hörspiele und Songs. Mit ihrer vielfach ausgezeichneten und in mehrere Sprachen übersetzten Buchreihe um den frechen »Hugo« eroberte sie nicht nur die Herzen von kleinen und großen Lesern, sondern auch die SPIEGEL-Bestsellerliste. Sabine Zett lebt mit ihrer Familie am Niederrhein.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 18.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641109721
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 36.188
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch

Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch

von Sabine Zett
eBook
7,99
+
=
Komm in meine Arme

Komm in meine Arme

von Sabine Zett
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Für alle Fans von Bridget Jones! Eine gelungene Abwechslung für entspanntes und amüsiertes Lesen! Für alle Fans von Bridget Jones! Eine gelungene Abwechslung für entspanntes und amüsiertes Lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Viele kennen die Problematik mit den Schwiegermüttern. In diesem Buch wird das Thema mit viel Witz und Humor aufgearbeitet und der Leser kann nicht anders, als herzhaft lachen.

Unterhaltsames Buch für zwischendurch
von ReadingBooks aus Nieder-Olm am 30.11.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich bin ich ja kein Chick-Lit Leser, denn viele der Bücher sind mir einfach zu gekünstelt und übertrieben. Sie können amüsant sein, ein wirkliches Lesevergnügen ist das für mich allerdings nur selten. Wie es aber immer ist, so gibt es auch hier Ausnahmen, welche die Regel bestätigen. “Tausche Schwiegermutter... Eigentlich bin ich ja kein Chick-Lit Leser, denn viele der Bücher sind mir einfach zu gekünstelt und übertrieben. Sie können amüsant sein, ein wirkliches Lesevergnügen ist das für mich allerdings nur selten. Wie es aber immer ist, so gibt es auch hier Ausnahmen, welche die Regel bestätigen. “Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch” ist mir zunächst vor allem durch den Titel aufgefallen. Er klingt amüsant und auch der Klappentext verspricht Unterhaltung. Das Cover ist wie ich finde typisch Chick-Lit, aber ich daran wollte ich mich diesmal nicht orientieren. Klappentext: Elisa ist thirty something – also eigentlich, wenn man’s ganz genau nimmt, schon ein paar Jahre drüber –, Mutter eines »Pubertäts-Aliens«, Tochter zweier rüstiger Rentner und Schwiegertochter einer durchgeknallten Patronin, die sich mindestens für Queen Mum hält und Elisa Knüppel zwischen die Beine wirft, wo’s nur geht. Als wäre es damit nicht schon genug, benimmt sich plötzlich auch noch Elisas Ehemann Alex äußerst seltsam – heimliche Handytelefonate und überraschende »Dienstreise« nach Paris inklusive. Hat Alex etwa eine Affäre? Das kann Elisa nicht auf sich sitzen lassen und bläst zum Gegenangriff … Der Roman beginnt unterhaltsam. Man befindet sich direkt in Elisas Gedankenwelt und zumindest ich habe die ersten Seiten in einem Rutsch verschlungen. Dies liegt zum einen an der direkten Sympathie zu Elisa, zum anderen aber auch an dem tollen Schreibstil der Autorin. Er ist vom ersten Wort an absolut flüssig und wunderbar leicht. So macht es Spaß zu lesen und so sollte es auch für ein gutes Buch sein. ### Du bist grässlich alt. Nein, bin ich nicht. Ich bin in den besten Jahren. Aber es ist endgültig vorbei mit twenty something. Moment mal. Ich kann immer noch sagen, ich bin thirty something. Okay, das funktioniert. Auch wenn es schon über zehn Jahre her ist? ###Zitat S. 7### Der Einstieg ist amüsant und nicht minder unterhaltsam geht es weiter. Die Autorin übertrifft sich in unterhaltsamen Formulierungen vom “Pupertäts-Alien” bis hin zu raffinierten Verwünschungen. Ein besonderes Highlight ist dabei nicht zuletzt die Beziehung der Hauptfigur Elisa zu ihrer Schwiegermutter. Hier werden sicherlich die schlimmsten Befürchtungen jeder jungen Frau zusammengeworfen und einmal bunt gemischt. Wer nun glaubt es wäre übertrieben oder könnte gar kitschig und langweilig werden, nein. Zett hat es geschafft jederzeit die Waage zwischen Humor und Realität zu behalten. Dies macht “Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch” auch so unterhaltsam. Es ist nicht schwer sich als Leser in Elisa einzufühlen, ganz im Gegenteil. Wie ihr wisst bin ich kein Freund von übertriebenen Darstellungen, Floskeln oder gleichwertigem in Büchern. In Zetts Roman gibt es zwar kleine Ansätze an der einen oder anderen Stelle, die in diese Richtung gehen. Dennoch bleibt alles jederzeit ausgewogen – absolut angenehm. Ich habe das Buch in knapp einem Tag gelesen – mit winzigen Unterbrechungen. Ich konnte einfach nicht aufhören. Es ist ideal für wirklich entspannte und unterhaltsame Lesestunden – perfekt für einen Urlaub, einen gemütlichen Couchabend und zahlreiche andere Gelegenheiten. Dafür vergebe ich dann auch verdiente 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung (nicht nur für Chick-Lit Fans).

Humorvoll
von Conny am 11.08.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hält mal was es verspricht. Es ist eine humorvolle Geschichte die man gerne zügig lesen möchte. Eine sympathische Protagonistin die am Ende alles auf die Reihe bekommt.