Mord im Herbst

Roman

Wallander Band 10

Henning Mankell

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,95 €

Accordion öffnen
  • Mord im Herbst

    dtv

    Sofort lieferbar

    8,95 €

    dtv
  • Mord im Herbst

    dtv

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    10,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

15,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Mord im Herbst

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch (CD)

8,89 €

Accordion öffnen
  • Mord im Herbst

    3 CD (2015)

    Sofort lieferbar

    8,89 €

    9,99 €

    3 CD (2015)

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ystad, Schweden, 2002: Wallander fühlt sich ausgebrannt. Dass seine Tochter und Kollegin Linda noch bei ihm wohnt, macht seine Laune nicht besser. Von einem Haus im Grünen erhofft er sich Erholung, dann aber findet er dort eine skelettierte Hand, und den Kommissar erwartet ein neuer Fall. Die Frauenleiche, die zu der Hand gehört, wurde schon vor rund sechzig Jahren vergraben. Diese packende neue Wallander-Geschichte ist ein Leckerbissen für Krimi-Leser.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Wolfgang Butt
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783552056640
Verlag Zsolnay
Dateigröße 1267 KB
Verkaufsrang 7816

Weitere Bände von Wallander

Buchhändler-Empfehlungen

Post-Finale

Bernhard Wojdyla, Thalia-Buchhandlung Rheine

Ja, eigentlich sollten wir keinen Wallander mehr bekommen. Und da taucht nun wieder ein kurzer Roman auf, der anlässlich einer Lese-Aktion in den Niederlanden erschien und wieder das ganz spezielle Mankell-Feeling heraufbeschwört. Wir hatten ihn schon sehr vermisst. Lesenswert ist auch das Nachwort. 5 Sterne und eine Verneigung für einen allerletzten "neuen" Kurt Wallander -

Kurz und knackig

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Dieser kleiner Fall mit Wallander ist chronologisch vor "Der Feind im Schatten" angesiedelt und wurde für den holländischen Verlag extra geschrieben. Jetzt erst wurde es übersetzt und zeigt wieder wie genau Mankell seine Charaktere zeichnen kann. Es geht um eine Hand und ein altes Verbrechen und um ein Haus, das Wallander gerne kaufen möchte. Tolle Sprache, vielleicht sogar besser als die Romane weil kein Wort überflüssig ist. Wunderbare Ergänzung und für Fans ein Muss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
4
2
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein neuer spannender Fall für Wallander, kurz, knackig und spannend auf 130 Seiten, das bekommt man schnell mal an einem freien Tag durchgelesen. Als Kommissar Wallander sich ein Haus zum Kauf anschaut, stolpert er im Garten über eine Leiche, die vor rund 70 Jahren vergraben wurde. Die Ermittlungen gestalten sich als schwierig, ... Ein neuer spannender Fall für Wallander, kurz, knackig und spannend auf 130 Seiten, das bekommt man schnell mal an einem freien Tag durchgelesen. Als Kommissar Wallander sich ein Haus zum Kauf anschaut, stolpert er im Garten über eine Leiche, die vor rund 70 Jahren vergraben wurde. Die Ermittlungen gestalten sich als schwierig, weil die Identität kaum festzustellen ist. Aber wie immer machen sich Wallander und seine Kollegen auf die Suche und graben bald ein schlimmes Geheimnis aus ...

Geschenk mit Preisschild
von einer Kundin/einem Kunden aus Buchholz am 25.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe dieses Buch online bestellt und direkt als Geschenk verpacken lassen... Leider wurde das Preisschild noch dran gelassen, obwohl es ja offensichtlich ein Geschenk sein sollte... Das fanden wir etwas unpassend.

praktische Benutzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 07.06.2017

Im Liegen unhandlich - untere Bedieneinheit löst mann willkürlich aus.


  • Artikelbild-0