Warenkorb
 

Vom Fischer und seiner Frau - 6 auf einen Streich

(1)
Es war einmal der Fischer Hein, der fing eines Tages einen Butt. Doch der Fisch ist ein verwunschener Prinz und er bittet um sein Leben. So lässt der Fischer ihn frei. Die Frau des Fischers jedoch verlangt für das Leben des Butts die Erfüllung ihrer Wünsche: Eine Hütte, ein Schloss und schließlich will sie Gott sein. Und so bittet der Fischer den Butt immer wieder um mehr, um seine Frau, die Ilsebill glücklich zu machen. Wie die Maßlosigkeit der Fischersfrau beinahe alles zerstört und Macht und Besitz nicht glücklich machen, davon erzählt diese magische Neuverfilmung des Grimmschen Märchens.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 14.11.2013
Regisseur Christian Theede
Sprache Deutsch
EAN 4260144382301
Genre Kinderfilm
Studio KNM Home Entertainment GmbH
Spieldauer 60 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Stereo
Verkaufsrang 8.516
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Reichtum ist vergänglich
von Teller of Movies aus Köln am 22.08.2014

Dieses Märchen erklärt, wie ein Mann für den Untergang seiner Familie sorgt, indem er sich den Wünschen seiner Frau unterordnet. Seine Frau Ilsebill wird immer mächtiger bis hinauf zu König, Kaiser und Papst, während er stets der einfache Fischer als ihr Mann bleibt. Sie verliert jedes Maß und wird... Dieses Märchen erklärt, wie ein Mann für den Untergang seiner Familie sorgt, indem er sich den Wünschen seiner Frau unterordnet. Seine Frau Ilsebill wird immer mächtiger bis hinauf zu König, Kaiser und Papst, während er stets der einfache Fischer als ihr Mann bleibt. Sie verliert jedes Maß und wird immer unfreundlicher und schorfer zu ihrem Mann. Dieses Märchen ist das Gegenteil aller anderen Märchen, wo eine arme junge Dame einen reichen Prinzen heiratet und Königin wird. Hier ist sie mit einem armen Fischer verheiratet und steigt durch ein Wunder bis zum Papst auf. Es ist ein sehr lehrreiches Märchen, dass niemand der Neider eines anderen sein soll. Da ist kein Platz mehr für die Gedankenwelt eines Linksextremismus. Wunderbare Kostüme, Kollissen und Tonuntermalung sorgen für eine stimmungsvolle Umsetzung dieses Märchens. Die Gespräche und Abläufe sind einfach, leicht verständlich und kindergerecht.