Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Cacho Negro - Der Atem der Hölle

Costa Rica Roman

(1)
Eigentlich wollten die Touristen an Bord der kleinen Propellermaschine nur ein paar Urlaubstage in Costa Rica verbringen. Aber dann wird ihr Flugzeug entführt und stürzt über der Wildnis des erloschenen Vulkans Cacho Negro ab. Von ihrem Entführer erfahren die Überlebenden, dass ein zwielichtiger Pharma-Manager um jeden Preis ein geheimnisvolles Heilmittel gegen Krebs in seinen Besitz bringen will. Schon bald werden sie von angeheuerten Söldnern durch einen mörderischen Dschungel gehetzt. Auf ihrer Flucht geraten die untereinander zerstrittenen Touristen immer wieder in lebensgefährliche Situationen, in denen sich ihre Schwächen, aber auch ihre wahren Stärken offenbaren. Was keiner von ihnen ahnt: einer aus ihrer Gruppe spielt ein falsches Spiel... Fast sieht es so aus, als könnten sich die Gejagten auf die Forschungsstation Rara Avis retten. Doch dann droht tödliche Gefahr von einer ganz anderen Seite: der Vulkan Cacho Negro erwacht zu neuem Leben. Ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit beginnt!
Portrait
Dr. Jens Zimmermann, 1960 geboren in Lüdenscheid, Arzt und Biochemiker, lebt in Berlin, wo er in der klinischen Forschung tätig ist. Der Mediziner ist Autor wissenschaftlicher Publikationen und an der Herausgabe medizinischer Fachbücher beteiligt. Mehrfach bereiste der Wissenschaftler Mittelamerika, darunter auch Costa Rica. Seine Eindrücke aus dem zentralamerikanischen Staat hat er in seinem ersten Roman "Cacho Negro - Der Atem der Hölle" verarbeitet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783732249220
Verlag Books on Demand
Dateigröße 1501 KB
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Mitreißender Dschungelthriller!
von Heiko Lüpertz am 17.12.2006
Bewertet: Kunststoff-Einband

Ich selbst habe längere Zeit in Mittelamerika gelebt und war daher sehr gespannt, was mir dieses Dschungelabenteuer bieten würde. Ich muss sagen, „Cacho Negro“ hat mich nicht enttäuscht! Hintergrund der actionreichen Handlung, die ihr Tempo bis zum Schluss durchhalten kann, ist die Jagd nach einem neuartigen Wirkstoff gegen Krebs: ein... Ich selbst habe längere Zeit in Mittelamerika gelebt und war daher sehr gespannt, was mir dieses Dschungelabenteuer bieten würde. Ich muss sagen, „Cacho Negro“ hat mich nicht enttäuscht! Hintergrund der actionreichen Handlung, die ihr Tempo bis zum Schluss durchhalten kann, ist die Jagd nach einem neuartigen Wirkstoff gegen Krebs: ein Pharmaboss und ein Haufen geldgieriger Ex-Soldaten verfolgen die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes in den Bergregenwäldern am Hang des Vulkans Cacho Negro. Sie vermuten, dass einer der Überlebenden die Wunderdroge besitzt. Es folgt dann eine wahre Achterbahnfahrt, wo ein Höhepunkt den nächsten jagt. Der Leser wird bis zum überraschenden Schluss ständig in Atem gehalten. Augenringe am nächsten Morgen sind garantiert! Besonders gut gefallen haben mir die faszinierende Schilderung der Natur und die detaillgetreue Beschreibung der Schauplätze. Einen kleinen Abstrich gibt es bei den Figuren des Romans, die mir manchmal etwas überzeichnet erschienen. Fazit: Tempogeladener Abenteuerroman mit atemberaubender Szenerie!