Warenkorb

Der Kuss des Messias

Thriller

Dieser Roman sprengt alle Konventionen: Er ist Thriller und märchenhafte Prophezeiung, Liebesdrama und apokalyptische Vision - spirituell und erotisch, teuflisch und poetisch. Und er ist die raffiniert erzählte Geschichte von Wahnsinn und Sinn unseres Lebens.
Als Sohn einer malischen Prostituierten, die in ihrer Heimat Opfer religiösen Wahns geworden ist, kommt Joshua zur Welt. Dreißig Jahre später steht derselbe Joshua vor dem einstürzenden Petersdom in Rom, um eine ungeheuerliche Botschaft zu verkünden. Die ganze Welt wird Zeuge. Noch gäbe es eine Rettung, wenn er die Prophezeiung erfüllt. Doch das Opfer, das er dafür bringen müsste, wäre übermenschlich. In einem nervenzerreißenden Thriller erzählt Andreas Sommer vom Kampf zwischen gierigen und liebenden Menschen und die Sehnsucht nach einer menschlicheren Welt.
Portrait
Andreas Martin Sommer, Jahrgang 1956, baute nach seinem Studium in Psychologie und Betriebswirtschaft Mediendienste für Universitäten auf und gründete Privatschulen in der Schweiz und in England. Seit 15 Jahren schreibt er Theaterstücke und verfasst Drehbücher und Treatments für Film und Fernsehen. Der Autor lebt in der Schweiz und in Frankreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783784481753
Verlag Langen/Müller
Dateigröße 830 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Überwältigend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 12.06.2007
Bewertet: Kunststoff-Einband

Was zuerst wie eine Liebesgeschichte anfängt, entpuppt sich bald als schillerndes Zeugnis der Vielfalt menschlicher Psychen. Reflektiert, tiefgründig, packend führt Andreas Sommer die Leser an die existenziellste aller Fragen: wie bringen wir mehr Liebe in die Welt? Das bereitet er so spannend und unterhaltsam auf, dass die Ge... Was zuerst wie eine Liebesgeschichte anfängt, entpuppt sich bald als schillerndes Zeugnis der Vielfalt menschlicher Psychen. Reflektiert, tiefgründig, packend führt Andreas Sommer die Leser an die existenziellste aller Fragen: wie bringen wir mehr Liebe in die Welt? Das bereitet er so spannend und unterhaltsam auf, dass die Geschichte nur in einem derart furiosen Höhepunkt gipfeln kann, wie ihn Sommer vordenkt. Mitreissendes, abgründiges und erotisierendes Leseabenteuer für Menschen, die sich gerne verzaubern lassen!

Ein Roman, der mich begeisterte!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2007
Bewertet: Kunststoff-Einband

Zum Kuss des Messias: Ein volles, abgerundetes, archaisches, zärtliches, ernsthaftes, absurdes, ironisches und wütendes dreihundertgrämmiges Stück Papyrus in unschuldigem Silbermantel... Die Frauen werden das Buch lieben, aber die Männer auch! Unglaublich präzise Beschreibungen der Innenwelten, mit all ihren Gedanken- und Emot... Zum Kuss des Messias: Ein volles, abgerundetes, archaisches, zärtliches, ernsthaftes, absurdes, ironisches und wütendes dreihundertgrämmiges Stück Papyrus in unschuldigem Silbermantel... Die Frauen werden das Buch lieben, aber die Männer auch! Unglaublich präzise Beschreibungen der Innenwelten, mit all ihren Gedanken- und Emotionensprüngen Trotz der vielen ProtagonistInnen hatte ich bei allen das Gefühl, wirklich nahe an ihnen dran und drin zu sein. Die Menschenkenntnis des Autors ist offensichtlich und berührend! Das Verweben und dann Auflösen der verschiedenen Stränge gelingt: die oft knallhart auf den Punkt gebrachten präzisen Sätze sind eine Wohltat in dieser Zeit der vielzuvielen Worte Voll im und aus dem Leben (...), so ist sie, die Welt, alles ineinander verwoben und verschlungen, alles gleichzeitig nebeneinander oft nur zum Kopfschütteln und Schweigen

Was für ein Roman!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2007
Bewertet: Kunststoff-Einband

Großartig geschrieben, mit einer sprachlichen Virtuosität, wie es selten vorkommt bei deutschen Erzählern. Ab Mitte des Romans entwickelt sich ein Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Gut, wenn man dann keine sonstigen Verpflichtungen hat... Die Geschichte: aufwühlend, spannend, berührend. Die Figuren: einfühlend gezeichne... Großartig geschrieben, mit einer sprachlichen Virtuosität, wie es selten vorkommt bei deutschen Erzählern. Ab Mitte des Romans entwickelt sich ein Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Gut, wenn man dann keine sonstigen Verpflichtungen hat... Die Geschichte: aufwühlend, spannend, berührend. Die Figuren: einfühlend gezeichnet, feine Charaktere manche, teuflische Gestalten andere. Und was für eine Hauptfigur ist doch dieser Joshua: sein Ringen, seine Suche, seine Entscheidungen. Dieses Buch ein wahres Leseabenteuer, der Klappentext übertreibt für einmal nicht: es ist ein große Geschichte, die viele Konventionen sprengt. Sie ist klug und sinnlich, handlungsstark und doch mit Tiefe!