Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Art Spiegelmans „Maus“. Der Holocaust in der Welt des Comics

Zeitzeugenberichte, Lyrik, Romane – es gibt viele Werke, die sich mit den katastrophalen Ereignissen rund um den Holocaust auseinandersetzen. Doch der Holocaust im Comic? Diesen ungewöhnlichen Zugang wählte Art Spiegelman, dessen Graphic Novel „Maus“ rund um die Erinnerungen seines jüdischen Vaters der Comicwelt ihren allerersten Pulitzer-Preis einbrachte.

Dieses Buch blickt hinter die Entstehungskulissen des hochgelobten Werks und erläutert seine ungewöhnliche Darstellungsweise von Geschichte. Daneben wird am Beispiel „Maus“ gezeigt, wie man das Medium des Comics im Geschichtsunterricht integrieren kann.

Aus dem Inhalt:
Comic-Analyse und Hintergründe; Funktionen des Komischen in „Maus“; Die Tiermetaphern – „Maus“ als Fabel; Comics und ihr Einsatz im Geschichtsunterricht
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 189 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783656505594
Verlag Science Factory
Dateigröße 798 KB
eBook
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Art Spiegelmans „Maus“. Der Holocaust in der Welt des Comics

Art Spiegelmans „Maus“. Der Holocaust in der Welt des Comics

von Sarah Ruhnau, Janin Taubert, Eva Reimann, Johannes Kolb
eBook
29,99
+
=
Sprache - Kognition - Kultur

Sprache - Kognition - Kultur

eBook
0,00
+
=

für

29,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.