Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Deutschstunde von Siegfried Lenz. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen.

Lektüre- und Interpretationshilfe (Königs Erläuterungen)

Königs Erläuterungen 92

(11)
Königs Erläuterung zu Siegfried Lenz. Deutschstunde - Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben.

Königs Erläuterungen Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben

Das spart dir lästiges Recherchieren und kostet weniger Zeit zur Vorbereitung.

In einem Band bieten dir die neuen Königs Erläuterungen ALLES, was du zur Vorbereitung auf Referat, Klausur, Abitur oder Matura benötigst.

Alle wichtigen Infos zur Interpretation.
- von der ausführlichen Inhaltsangabe über Infos zu Leben und Werk bis zu Stil und Sprache u. v. m.
- plus 4 Abituraufgaben mit Musterlösungen und 2 weitere zum kostenlosen Download

. findest du kurz und knapp aber auch ausführlich
- Die Schnellübersicht fasst alle wesentlichen Infos zu Werk und Autor zusammen.
- Die Kapitelzusammenfassungen zeigen dir das Wichtigste eines Kapitels im Überblick ideal auch zum Wiederholen.
- Das Stichwortregister ermöglicht dir schnelles Finden wichtiger Textstellen.

. und klar strukturiert
- Ein zweifarbiges Layout hilft dir Wesentliches einfacher und schneller zu erfassen.
- Die Randspalte mit Schlüsselbegriffen gibt dir bessere Orientierung beim Suchen wichtiger Textstellen.
- Klar strukturierte Schaubilder zeigen dir wichtige Sachverhalte auf einen Blick.

. mit weiteren extra Abituraufgaben und vielen zusätzlichen Infos zum kostenlosen Download.
Portrait
Siegfried Lenz, 1926 im ostpreußischen Lyck geboren, zählt zu den bedeutendsten und meistgelesenen Schriftstellern der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. Seine Werke erscheinen seit 1951 (»Es waren Habichte in der Luft«) im Hoffmann und Campe Verlag und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Altersempfehlung 15 - 19
Erscheinungsdatum 24.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783804459335
Verlag Bange, C
Dateigröße 661 KB
Verkaufsrang 47.642
eBook
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Königs Erläuterungen mehr

  • Band 65

    38799633
    König Lear / Der Sturm (King Lear / The Tempest). Textanalyse und Interpretation.
    von William Shakespeare
    eBook
    5,99
  • Band 79

    37088534
    Die Leiden des jungen Werther von Johann Wolfgang von Goethe. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lö
    von Johann Wolfgang Goethe
    eBook
    7,49
  • Band 86

    37088639
    Narziß und Goldmund von Hermann Hesse. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen.
    von Hermann Hesse
    eBook
    7,49
  • Band 92

    37088670
    Deutschstunde von Siegfried Lenz. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen.
    von Siegfried Lenz
    eBook
    7,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 109

    34332704
    Farm der Tiere - Animal Farm von George Orwell.
    von George Orwell
    eBook
    6,49
  • Band 145

    37088520
    Andorra von Max Frisch. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen.
    von Max Frisch
    eBook
    7,49
  • Band 148

    37088515
    Homo faber von Max Frisch. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen.
    von Max Frisch
    eBook
    7,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Freude der Pflicht“

Matthias Preuschoff, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Zeitloser Klassiker eines großen deutschen Autoren. Es ist gruselig zu sehen, wie noch heute Menschlichkeit durch falsches Pflichtbewusstsein ersetzt wird. Der Streit zwischen sittentreuem Dorfpolizist und dem "entarteten" Künstler Nansen steht symbolisch für viele Momente in der Geschichte der Menschheit in denen, unter dem Vorwand der Moral, anders denkende Menschen unterdrückt oder gar umgebracht wurden. Ebenfalls ist es eine Abrechnung mit dem scheinheiligen Verweis auf Befehlsgehorsam, mit welchem sich viele Deutsche in der Nachkriegszeit versucht haben aus der Affäre zu ziehen.

Meiner Meinung nach sollte dieses Buch Pflichtlektüre an jeder Schule sein!
Zeitloser Klassiker eines großen deutschen Autoren. Es ist gruselig zu sehen, wie noch heute Menschlichkeit durch falsches Pflichtbewusstsein ersetzt wird. Der Streit zwischen sittentreuem Dorfpolizist und dem "entarteten" Künstler Nansen steht symbolisch für viele Momente in der Geschichte der Menschheit in denen, unter dem Vorwand der Moral, anders denkende Menschen unterdrückt oder gar umgebracht wurden. Ebenfalls ist es eine Abrechnung mit dem scheinheiligen Verweis auf Befehlsgehorsam, mit welchem sich viele Deutsche in der Nachkriegszeit versucht haben aus der Affäre zu ziehen.

Meiner Meinung nach sollte dieses Buch Pflichtlektüre an jeder Schule sein!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Beeindruckendes Werk über die Grenzen der Pflichterfüllung. Wann entsteht Mitläufertum? Wann Schuld? Und wie wird das Handeln vor sich selbst gerechtfertigt? Literarisch wertvoll. Beeindruckendes Werk über die Grenzen der Pflichterfüllung. Wann entsteht Mitläufertum? Wann Schuld? Und wie wird das Handeln vor sich selbst gerechtfertigt? Literarisch wertvoll.

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Zu Recht wird dieser Roman als das "Hauptwerk" von Lenz bezeichnet. Das, was der Krieg mit den "kleinen" Menschen macht, kann man hier beispielhaft lesen. Zu Recht wird dieser Roman als das "Hauptwerk" von Lenz bezeichnet. Das, was der Krieg mit den "kleinen" Menschen macht, kann man hier beispielhaft lesen.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eines meiner Lieblingsbücher, bei dem ich während des Lesens immer flaches Land und Deiche vor meinem inneren Auge sehe. Hochklassige deutsche Literatur. Eines meiner Lieblingsbücher, bei dem ich während des Lesens immer flaches Land und Deiche vor meinem inneren Auge sehe. Hochklassige deutsche Literatur.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein Klassiker !! Ein Klassiker !!

„"Die Freuden der Pflicht"“

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

"Die Freuden der Pflicht" so lautet das Thema eines Deutschaufsatzes, den Siggi Jepsen verweigert hat. Als Insasse einer Besserungsanstalt wird er daraufhin in eine Arrestzelle gesperrt und muss den Aufsatz nachschreiben - natürlich zum gleichen Thema. Nach einigem Nachdenken fängt er an zu schreiben und berichtet von seinem Vater, Jens Ole Jepsen, dem "nördlichsten Polizeiposten Deutschlands". Dessen ganzes Leben war eine einzige Pflichterfüllung. Auch dann noch als er im "Dritten Reich" den hoch politischen Befehl bekam, das Malverbot gegen einen weltberühmten Maler durchzusetzen. Siegfried Lenz ist mit diesem Buch ein Meisterwerk gelungen. Seine Schilderungen der Charaktere sind absolut glaubwürdig, sein Blick auf die deutsche Vergangenheit ist unbestechlich. Ein ernstes und ein ganz wichtiges Buch. Unbedingt lesenswert. "Die Freuden der Pflicht" so lautet das Thema eines Deutschaufsatzes, den Siggi Jepsen verweigert hat. Als Insasse einer Besserungsanstalt wird er daraufhin in eine Arrestzelle gesperrt und muss den Aufsatz nachschreiben - natürlich zum gleichen Thema. Nach einigem Nachdenken fängt er an zu schreiben und berichtet von seinem Vater, Jens Ole Jepsen, dem "nördlichsten Polizeiposten Deutschlands". Dessen ganzes Leben war eine einzige Pflichterfüllung. Auch dann noch als er im "Dritten Reich" den hoch politischen Befehl bekam, das Malverbot gegen einen weltberühmten Maler durchzusetzen. Siegfried Lenz ist mit diesem Buch ein Meisterwerk gelungen. Seine Schilderungen der Charaktere sind absolut glaubwürdig, sein Blick auf die deutsche Vergangenheit ist unbestechlich. Ein ernstes und ein ganz wichtiges Buch. Unbedingt lesenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Deutschstunde von Siegfried Lenz,
von einer Kundin/einem Kunden aus Havixbeck am 02.01.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ist ein tolles Buch spannend bis zur letzten Seite. Allen Lesern empfehle ich auch das Buch Heimatmuseum , vom gleichen Autor

Tolle Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Euerbach am 21.08.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich würde Lenzens Deutschstunde als gutes, aber nicht sehr gutes Buch bezeichnen. Für "gut" spricht der interessante Plot: Der Vater nimmt seine Pflichten als Polizeiposten, auch nach Kriegsende, noch wahr, sodass er sein soziales Umfeld, in immer engeren Kreisen, damit verstört, letztendlich sogar seine eigenen Kinder verstößt. Auch während... Ich würde Lenzens Deutschstunde als gutes, aber nicht sehr gutes Buch bezeichnen. Für "gut" spricht der interessante Plot: Der Vater nimmt seine Pflichten als Polizeiposten, auch nach Kriegsende, noch wahr, sodass er sein soziales Umfeld, in immer engeren Kreisen, damit verstört, letztendlich sogar seine eigenen Kinder verstößt. Auch während des Krieges nimmt er durch die Überwachung des Malers Nansen Einfluss auf das Zusammenleben im Dorf Rugbüll. Gut auch, da verschiedene Zeitabschnitte im Verlauf der Erzählung verwoben werden, ohne die das Buch nicht halb so interessant wäre. Warum nicht "sehr gut"? Das Ende ist wirklich recht lose zusammenerzählt. Zuvor wurden einzelne Episoden detailgenau erzählt (siehe Geburtstagstisch), das Leben zu Hause ebenso. Gegen Ende sind die Geschwister irgendwo in Hamburg verstreut, wo Siggi derweil vor seiner Haft ist, war für mich nicht ersichtlich: Harrte er zu Hause aus oder war er doch öfter bei Hilke? Schade finde ich, dass, obwohl der Roman ich Ich-Form erzählt wird, nichts Genaueres über Siggis Innenleben geschildert wird. Alles ist relativ gleichgültig und neutral bei ihm, so wie die dahinfließende Elbe und wogende Meer, auch das Ende zeigt keinen richtigen Höhepunkt, wie auch die Geschichte mit dem Psychologen Wolfgang. Warum fand ich's dennoch gut? Das lag wohl an der verwendeten Sprache und der detailgetreuen Schilderung verschiedener Situationen. Und Siggis feiner Ironie. An Hilkes stämmigen Beine weniger.

Geschichtsbuch der Extraklasse
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 07.05.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Junge ringt in einer Besserungsanstalt mit dem Thema Pflicht, wochenlang schreibt er über die Freuden der Pflicht und was dieser sehr deutsche Begriff anrichten kann. Siegfrid Lenz hat mir mit diesem modernen Klassiker die Augen geöffnet über das Lebensgefühl der Kinder des ... Ein Junge ringt in einer Besserungsanstalt mit dem Thema Pflicht, wochenlang schreibt er über die Freuden der Pflicht und was dieser sehr deutsche Begriff anrichten kann. Siegfrid Lenz hat mir mit diesem modernen Klassiker die Augen geöffnet über das Lebensgefühl der Kinder des NS-Regimes. Dieses Regime fand nicht im Geschichtsbuch statt, die Familie, Freunde und jeder Mensch den man kennt, sogar man selbst war Teil dieses Regimes. Ja dieses Regime scheint kaum wirklich Vergangenheit zu sein. Ein wirklich gutes und ein wirklich wichtiges Buch.