Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Jarry, N: Götterdämmerung 7. Der Große Winter

Band 7. Der Große Winter

Der Ring der Nibelungen ist zu den Hüterinnen des Rheins zurückgekehrt, aber der Fluch verfolgt seinen Weg weiter. Viele Jahrhunderte sind seit Ragnarök vergangen... Über Midgard bricht das Weströmische Reich herein. Die Welt taumelt am Rande des Abgrunds... Nur das östliche Reich widersteht der Dunkelheit und dem Chaos. Doch wie lange? Der Große Winter steht bevor, verschlingt die Erde und frisst sich in die Herzen der Menschen. Die einzige Hoffnung: zwei Kinder, entfernte Nachkommen von Siegfried und Kriemhild. Sie tragen die Macht in sich, das Böse zu bekämpfen, das seine Wurzeln in Asgard hat... dort, wo Odin 400 Jahre zuvor auf dem Schlachtfeld fiel.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 16 - 60
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86869-669-1
Verlag Splitter Verlag
Maße (L/B/H) 32,5/23/1 cm
Gewicht 500 g
Originaltitel Crépuscule des Dieux
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 179446
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,80
13,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Götterdämmerung 4: Brunhilde
von Thomas Schneider aus Mannheim am 09.10.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte gewinnt in diesem Band an Komplexität: Von Wotan verlassen suchen seine Mitgötter bei ihrem Kampf gegen die sie bedrohenden Mächte Unterstützung; Siegfried erweckt Brunhilde aus ihrem verzauberten Schlaf; Wotan greift in das Schicksal einer Menschensippe ein; die Sachsen bedrohen das Burgunderreich und Nibelungenk... Die Geschichte gewinnt in diesem Band an Komplexität: Von Wotan verlassen suchen seine Mitgötter bei ihrem Kampf gegen die sie bedrohenden Mächte Unterstützung; Siegfried erweckt Brunhilde aus ihrem verzauberten Schlaf; Wotan greift in das Schicksal einer Menschensippe ein; die Sachsen bedrohen das Burgunderreich und Nibelungenkönig Alberich bietet Hilfe an. Die Handlungsstränge werden so erzählt, dass der Leser kaum zu Atem kommt. Zeichnerisch herausragend und Atmosphäre erzeugend sind diesmal zahlreiche Einzelpanels oder Panelfolgen ohne Text. Fazit: Ein tolles Beispiel für die künstlerische Gleichberechtigung von Szenarist und Zeichner!