Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Elfenmeer

Roman

Elvion

(2)
Die Entführung der Elfenkönigin

Während der Zeremonie zur Einsetzung der neuen Silberritter wird die Königin Liadan entführt und findet sich an Bord eines Piratenschiffes wieder. Die Seeräuber rund um den Korallenfürsten sind mächtige Magier und wollen die von der Königin geplante Vernichtung der Magie verhindern. Um die Königin zu retten, machen sich der Ritter Valuar und Marinel in den Süden auf. Dort wollen sie eine Flotte zusammenstellen. Dabei erhalten sie Hilfe von Arn, der die Piraten verrät und sich den Rittern anschließt. Währenddessen bringen die Piraten eines der königlichen Schiffe auf und retten die versklavten Menschen. Königin Liadan erkennt die noblen Hintergründe dieser Tat, kann den Forderungen der Piraten aber nicht nachgeben. Sie fürchtet weitere magische Kriege und will die Magie zum Schutze ihres Volkes vollständig vernichten. Auch sieht sie, in welchem Ausmaß die Piratenführer von ihrer Magie beeinflusst werden und welche Auswirkungen sie auf ihre geistige Gesundheit hat. Um zu fliehen, schürt sie Zwietracht unter den Piraten und versucht, ihnen ihre Magie zu rauben.

Das Finale einer packenden, poetischen Fantasy-Saga

„Eine neue Stimme in der deutschsprachigen Fantasy – einfach zauberhaft.“ Michael Peinkofer
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 501 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783841206749
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 2677 KB
Verkaufsrang 46.353
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Elfenmeer

Elfenmeer

von Sabrina Qunaj
eBook
7,99
+
=
Elfenmagie & Elfenkrieg

Elfenmagie & Elfenkrieg

von Sabrina Qunaj
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Elfenmeer
von janaka aus Rendsburg am 27.04.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Königin Liadan will mit Hilfe der Schattenkristalle die Magie aus Elvion verbannen. Die Piraten um den Korallenfürsten sehen dies mit großer Sorge und entführen die Königin. Der Korallenfürst Koralle will ihr zeigen, unter welchen unwürdigen Umständen die Menschen unter dem Abbau der Schattenkristalle leiden. Aber Liadan denkt nur an... Königin Liadan will mit Hilfe der Schattenkristalle die Magie aus Elvion verbannen. Die Piraten um den Korallenfürsten sehen dies mit großer Sorge und entführen die Königin. Der Korallenfürst Koralle will ihr zeigen, unter welchen unwürdigen Umständen die Menschen unter dem Abbau der Schattenkristalle leiden. Aber Liadan denkt nur an die Elfen und an die vergangenen Kriegen und das es ohne Magie zu keinem Krieg mehr kommen würde. Sie kann Koralle verstehen, sieht aber wie sehr auch die Magie die Elfen verändert. Der Feuerprinz Avree ist kurz davor sich komplett in der Magie zu verlieren, nur seine Freundin Nayla kann ihn vor dem Wahnsinn retten. Als Liadan diese Auswirkung sieht, wird sie in ihrem Vorhaben bestärkt. Der neu ernannte Silberritter Valuar macht sich seinen Leuten und Marinel auf den Weg nach Riniel um die Königin zu retten. Zwischen Valuar und Marinel herrscht nach einem unglücklichen Vorfall bei der Prüfung zum Silberritter so eine Art Hassliebe. Die Geschichte wird in verschiedenen Perspektiven erzählt, so ist der Leser immer nah am Geschehen und kann sich in die jeweilige Person gut hineinversetzen. Die Autorin schafft es, mich mit ihren Worten zu fesseln und mich an wunderbare Orte zu bringen. Mein Kopfkino ist sofort losgegangen und ich bin mit in den Schneebergen gewandert, habe in der Menge bei der Zeremonie gestanden und war im Kristallpalast unter Wasser. Der Schreibstil ist einfach nur wunderschön und fesselnd. Die Spannung wird gleich zu Anfang aufgebaut und sie wird die ganze Zeit über auf hohem Niveau gehalten. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Gefreut habe ich mich, dass ich alte Bekannte wieder getroffen habe: Ardemir und Vinae. Aber ich liebe auch die neuen Charaktere Marinel und Valuar. Marinel hat eine echte Kämpfernatur und lässt sich nicht unterkriegen. Sogar mit nur drei Fingern und einem kaputten Knie will sie die Königin retten. Valuar hat seinen Platz im Leben noch nicht gefunden. Er ist zwar ein Silberritter, hat das Kommando über zig Ritter und will auch die Königin retten, aber so richtig mir dem Herzen ist er nicht dabei. Auch der Korallenfürst hat mich in den Bann gezogen, er zwar ein Pirat, aber er rettet die Menschen vor dem Fürsten Averon von Riniel und einem unwürdigen Leben. Einziges Manko an diesem Buch ist das Ende, es kam mir einfach zu schnell. Es blieben zuviel Fragen offen, aber das lässt auf eine Fortsetzung hoffen. Dieses Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung!!!

wundervolle Charaktere, spannende Handlung, absolut gelungen
von Manja Teichner aus Krefeld am 05.04.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Fantasyroman „Elfenmeer“ stammt von der Autorin Sabrina Qunaj. Es ist der 3. Teil der „Elvion – Reihe“. Das Buch kann aber ohne Vorkenntnisse der beiden ersten Teile „Elfenmagie“ und „Elfenkrieg“ gelesen werden, da jedes Buch in sich selbst abgeschlossen ist. Ich persönlich empfehle aber die beiden Vorgänger zu... Der Fantasyroman „Elfenmeer“ stammt von der Autorin Sabrina Qunaj. Es ist der 3. Teil der „Elvion – Reihe“. Das Buch kann aber ohne Vorkenntnisse der beiden ersten Teile „Elfenmagie“ und „Elfenkrieg“ gelesen werden, da jedes Buch in sich selbst abgeschlossen ist. Ich persönlich empfehle aber die beiden Vorgänger zu lesen, denn nur so kommt man in den Genuss der gesamten Geschichte. Die Charaktere des Buches sind zum Teil bereits bekannt, es kommen aber auch neue hinzu. Diese fügen sich mühelos ins Geschehen ein. Liadan ist die Königin von Elvion. Sie hat sich in den Kopf gesetzt die Magie der Elfen zu zerstören, hat sie doch in „Elfenkrieg“ selber erlebt was Magie anrichten kann. Im Vergleich zum 2. Teil wirkt Liadan hier ein wenig lieblos und unterkühlt. Es scheint als ob sie keine Gefühle hätte bzw. diese nicht zulässt. Neu hinzugekommen ist Marinel. Sie ist eigentlich ein einfaches Mädchen, möchte aber unbedingt ein Silberritter werden. Bei der Prüfung schlägt das Schicksal aber erbarmungslos zu. Marinel war mir wirklich sehr sympathisch. Sie gibt nicht auf und lässt sich vom Hass nicht unterkriegen, sondern versucht immer das Gute im Menschen zu sehen. Valuar ist ebenfalls neu. Er ist mit Nevliin verwandt, hört diesen Vergleich aber nicht sonderlich gerne. Valuar wirkt etwas übermütig, manchmal vielleicht sogar arrogant. Er mag Marinel sehr, begeht dann aber einen folgenschweren Fehler und bugsiert sich selbst ins Aus. Der Korallenfürst, auch ein neuer Charakter, war mir zu Beginn eher unsympathisch und wirkte sehr undurchsichtig. Mit der Zeit aber lernte ich ihn immer besser kennen und konnte sein Vorgehen besser einschätzen, es verstehen. Am Ende mochte ich ihn sogar ziemlich gut leiden. Neben den aufgeführten Personen gibt es noch zahlreich weitere Charaktere im Buch. Auch hier hat Sabrina Qunaj ganze Arbeit geleistet und diese wundervoll ausgearbeitet. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, lebhaft und sehr gut zu verstehen. Sie beschreibt die Szenen lebhaft, es scheint als würde alles quasi zum Leben erweckt werden. Ich wurde unweigerlich in den Bann der Geschichte gezogen, konnte mich nicht dagegen wehren. Geschildert wird das Geschehen aus unterschiedlichen Perspektiven. So ergeben sich verschiedene Handlungsstränge, die zunächst parallel laufen, dann aber zusammengeführt werden. Es ist alles nachvollziehbar und man verliert niemals den Überblick. Die Handlung an sich ist von Anfang bis Ende sehr gut durchdacht und spannend gehalten. Es wird nie langweilig, ständig gibt es nicht vorhersehbare Wendungen, welche die Geschichte in eine neue Richtung lenken. Das Ende dieses 3. Teils ist, wie auch die anderen Teile, in sich abgeschlossen. Es ist traurig aber auch schön zugleich und passt sehr gut zu Gesamtgeschehen, macht es rund. Und obwohl es in der Kurzbeschreibung heißt es sei der Abschluss der Trilogie, so verkündete die Autorin, dass sie wohl noch einen 4. Teil plant. Fazit: „Elfenmeer“ von Sabrina Qunaj ist ein mehr als gelungener 3. Teil der „Elvion-Reihe“. Die spannende Handlung, wundervoll ausgearbeitete Charaktere und eine fantastische Welt mit tollen Ideen haben mich wiedermal begeister und absolut überzeugt. Ganz klare Leseempfehlung!