Warenkorb
 

Max Weber-Studienausgabe

Recht

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Dieser Band der Weber-Studienausgabe bietet zwei zum Grundrissbeitrag Webers gehörige Manuskripte, die der rechtlichen Sphäre gewidmet sind: ein als "Die Wirtschaft und die Ordnungen" überschriebener Text sowie ein nicht betiteltes längeres Textkonvolut, das als sog. "Rechtssoziologie" überliefert ist. Beide Texte stehen in einem genetischen Zusammenhang, der einerseits "Wirtschaft und Recht" in seinem "prinzipiellen Verhältnis" sowie die "Epochen der Entwicklung des heutigen Zustandes", ausweislich des Stoffverteilungsplanes, behandeln soll.
"Ein Glanzstück."Stefan Breuer in Neue Zürcher Zeitung 12. Februar 2011
"Erst jetzt lassen sich werkgeschichtliche Zusammenhänge erkennen, Tiefenschichten treten hervor und bisher versperrte Deutungsmöglichkeiten tun sich auf, zumal der beigegebene Erläuterungsapparat äußerst reichhaltig ist und für sich selbst schon eine hervorragende Leistung darstellt. Webers Beitrag zur genetischen Rekonstruktion der abendländischen Rechtskultur ist mit diesem Band noch einmal neu zu entdecken."Matthias Wolfes in Das historisch-politische Buch 60 (2012), S. 77-78

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Werner Gephart, Georg Hermes
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum August 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-16-152328-1
Reihe Max Weber-Studienausgabe
Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Maße (L/B/H) 22,3/14,4/2,5 cm
Gewicht 488 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.