Meine Filiale

Cornelsen Senior English Library - Literatur / Ab 10. Schuljahr - iBoy

Textband mit Annotationen und Zusatztexten

Kevin Brooks

(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
9,50
9,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,59 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Informationen zum Titel:

In Crow Town gilt das Gesetz der Straße - Jugendgangs beherrschen den Alltag; die Polizei hat sich zurückgezogen. Eines Tages fällt ein Smartphone aus einem Hochhaus und trifft den 16-jährigen Tom am Kopf. Kleinstteile des Handys graben sich in sein Gehirn ein und verleihen dem iBoy übernatürliche Fähigkeiten. Die Frage ist: Wofür setzt Tom seine Fähigkeiten ein? Und heiligt der Zweck die Mittel? Abiturthemen: Crime and Punishment; Utopia and Dystopia; Science and Technology und Literary Visions of the Future Nutzen Sie für diese Lektüre unsere passende Handreichung für den Unterricht. Filtern Sie dazu nach der Produktart "Handreichung".

Informationen zur Reihenausgabe:

Lesen macht Spaß - umso mehr mit Lektüren, die Ihre Schüler/-innen auch allein zu Hause bewältigen können. Mit diesem Literaturangebot ist das problemlos möglich. Die ungekürzten Originaltexte eignen sich für die Jahrgangsstufen 10 bis 13 und enthalten Annotationen zu schwierigen Wörtern. Zu jedem Band gibt es eine Handreichung bzw. ein englischsprachiges Teacher's Manual mit Kopiervorlagen, Klausurvorschlägen und zum Teil Audio-CDs. Interpretationshilfen als Zusatzangebot für Schüler/-innen Zu einigen Lektüren der Cornelsen Senior English Library gibt es ergänzende Interpretationshilfen mit


  • wichtigen Informationen zum Werk,

  • Kurzbiographien der Autorinnen und Autoren,

  • Wortschatzhilfen und Auflistungen zentraler Zitate sowie

  • einer Musterklausur.

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs.
Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Buxtehuder Bullen. Für den Deutschen Jugendliteraturpreis wurde er innerhalb von fünf Jahren vier Mal nominiert und hat den begehrten Preis auch schon zwei Mal erhalten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Helga Korff
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum Juli 2014
Sprache Englisch
ISBN 978-3-06-033674-6
Reihe Cornelsen Senior English Library - Literatur
Verlag Cornelsen Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,8/2 cm
Gewicht 296 g
Schulformen Gymnasium, Sekundarstufe II
Klassenstufen 10. Klasse
Unterrichtsfächer Englisch

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

iBoy - der neue Superheld?
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 23.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eigentlich ist der 16jährige Tom Harvey ein relativ normaler Teenager, der in einem ziemlich üblen Vorort von London lebt und in seine Sandkastenfreundin Lucy verliebt ist. Toms Leben ändert sich aber radikal als Lucy bei einem Gang-Überfall mehrfach vergewaltigt und ihr Bruder brutal zusammengeschlagen wird. Zur gleichen Zeit w... Eigentlich ist der 16jährige Tom Harvey ein relativ normaler Teenager, der in einem ziemlich üblen Vorort von London lebt und in seine Sandkastenfreundin Lucy verliebt ist. Toms Leben ändert sich aber radikal als Lucy bei einem Gang-Überfall mehrfach vergewaltigt und ihr Bruder brutal zusammengeschlagen wird. Zur gleichen Zeit wirft jemand ein iPhone aus dem 30. Stock des Hochhauses .... und dieses iPhone zertrümmert Tom, der grad auf dem Weg zu Lucy ist, den Schädel. Tage später wacht er aus dem Koma auf und die Ärzte teilen ihm mit, dass sie nicht alle Teile des iPhones aus seinem Gehirn entfernen konnten. Und mit diesen iPhone-Splittern wird aus dem relativ normalen Teenager der neue Superheld des Viertels iBoy. Tom hat durch die iPhone-Teile ständigen Internetzugriff, kann sich in alle möglichen Datenbanken hacken und noch vieles mehr. Mit diesen nahezu unbegrenzten Möglichkeiten steht Tom aber auch vor der Wahl, was er mit seinen neuen Fähigkeiten anstellen will. Darf man "Böses" tun, um damit doch irgendwie "Gutes" zu tun? Wie weit darf Selbstjustiz gehen? Wo ist die Grenze zwischen Legal und Illegal? Und wie beichtet man seiner Familie und seiner Angebeteten, dass man der neue Superheld des Viertels ist? Fragen über Fragen, die der Autor leider nicht bis zur letzten Konsequenz auflöst und damit vieles offen lässt ... leider.


  • Artikelbild-0