Warenkorb
 

The Unknown

"The Unknown" ist das Debütalbum der Singer / Songwriterin Madeline Juno, die schon lange vor ihrem Plattenvertrag die musikliebenden Herzen des Social Webs eroberte. Über vier Jahre bastelte "Maddy" an ihrer ersten Platte - war also süße 14, als sie begann. Und wie wir alle wissen: Das ist nicht so leicht, das mit dem Aufwachsen. Gut gemeinte Ratschläge. Missverstanden werden. Die Versuche, den tiefen Marianengraben der Liebe zu ergründen und sich selbst zu finden. Eine Mammutaufgabe. Madeline Juno hat all ihre Eindrücke aus dieser Zeit in einem wunderbar gefühlvollen Coming Of Age Album zusammen gefasst. Nach den Vorab-Singles "Error" und "Like Lovers Do" zeigte sich schnell: Das gelang ihr so gut, dass sie schon vor der Veröffentlichung von "The Unknown" als neues Sprachrohr ihrer Generation gehandelt wurde. Kein Wunder, denn ihr "Heart-Core" berührt. Da wäre zum einen die schlicht sprachlos machende Schönheit ihrer Stimme; zum anderen das teils rätselhaft Aufgeklärte in ihren Texten. In "Sympathy" verarbeitet sie ein Beziehungsdrama, mit "Error" liefert sie einen hymnisch vertonten Aufschrei einer zerbrochenen Liebe. In "Same Sky" singt sie von schrankenloser Verbundenheit, in "Do It Again" über ihr Kämpferherz. Madeline Juno präsentiert mit "The Unknown" gefühlvolle, tiefe und berührende Songs.
Rezension
Die 18-jährige Sängerin und Songwriterin wird am 13. März am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnehmen. Im Internet gilt sie mit ihren Akustiksongs schon als Geheimtipp, seitdem sie 2013 mit "Error", ihrer ersten Single, auf Platz 50 der Charts landete. Auf ihrem Debütalbum beweist Madeline Juno ihr großes Talent. Die junge Songwriterin Madeline Obrigewitsch alias Juno wuchs als Tochter einer Pianistin und eines Schlagzeugers in Offenburg-Griesheim am Rand des Schwarzwalds auf. Dort entwickelte sie sich seit ihrem zwölften Lebensjahr zu einer erstaunlich ausdrucksstarken Künstlerin. Populär wurde sie schon mit 14 Jahren, nachdem ein selbstgemachtes Video auf YouTube über 200.000 Abrufe generierte. Das weckte das Interesse eines Produzententeams aus Hamburg um Dave Roth. Bis Madeline Juno "The Unknown", ihr Debüt - album, im Kasten hatte, dauerte es freilich noch vier Jahre. Gut Ding will eben Weile haben: Die alte Weisheit bestätigt sich beim Hören von Songs wie "Do It Again" oder "Same Sky", mit denen sich Madeline Juno als einfühlsame Geschichtenerzählerin vorstellt, die jeder Übertreibung oder Überzeichnung geschickt aus dem Weg geht. Vor allem mit ihrer einprägsamen Stimme setzt sie immer wieder die entscheidenden Akzente. Ihre Musik beschreibt Madeline Juno selbst als Heart-Core, und damit trifft sie ins Schwarze, was auch die neue Single, "Like Lovers Do", unterstreicht. Es kommt heutzutage wahrlich nicht oft vor, dass eine junge Künstlerin alle Songs und Texte auf ihrem Debütalbum selbst schreibt. Umso höher ist die Leistung von Madeline Juno mit ihrem Debütalbum einzuschätzen. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 07.03.2014
Sprache Deutsch
Musik (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.