Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ist öffentlicher Rundfunk in Brasilien möglich?

Eine Fallstudie

Inhaltsangabe:Einleitung:
Während der öffentliche Rundfunk ein zentrales Moment der Mediensysteme in einer Vielzahl von Ländern vor allem in Europa ist, kommt ihm in Lateinamerika seit jeher eine sehr marginale Rolle zu. Latin America, unlike Europe, Africa, and Asia, is unfamiliar with the idea of public service broadcasting. Dieser Randerscheinung soll nun in Brasilien ein Ende bereitet werden. Seit dem 2. Dezember 2007 existiert ein öffentlicher Rundfunksender namens TV Brasil, der in Anlehnung an die British Broadcasting Corporation (BBC) funktionieren soll.
Doch noch bevor der Sender anlief, kamen Zweifel bei denjenigen auf, die die Schaffung von TV Brasil in den Medien verfolgten. Wird es sich bei TV Brasil tatsächlich um einen Service an der Gesellschaft handeln oder wird er im Dienste der Regierung stehen und könnte ebenso gut TV Lula heißen? Dieselben Bedenken veranlassen die Verfasserin zur Umsetzung dieser Arbeit.
Aus diesen Zweifeln an der Unabhängigkeit des öffentlichen Rundfunks in Brasilien leitet sich die Forschungsfrage dieser Arbeit ab: Ist Brasilien demokratisch genug um einen funktionierenden öffentlichen Rundfunk, wie er in Westeuropa seit vielen Jahrzehnten existiert, zu implementieren? Die zu überprüfende These lautet, dass es kaum möglich sein wird, ein Medienmodell wie den öffentlichen Rundfunk in eine vermeintlich defekte Demokratie wie die Brasiliens zu importieren.
Für die Untersuchungseinheit Brasilien eignet sich der Forschungsansatz der Fallstudie (case study). Die Einzelfallstudie bietet den Vorteil, sich intensiv und von allen Seiten dem Untersuchungsobjekt nähern zu können. Mithilfe der case study können die Medienstrukturen Brasiliens als unabhängige Variable näher bestimmt werden. Dadurch entstehen vielschichtigere und umfangreichere Ergebnisse, die sich auf andere Fälle übertragen lassen, deren Kontextbedingungen mit denen Brasiliens vergleichbar sind. Allerdings lassen sich auf der Grundlage eines einzigen Falles keine sicheren Verallgemeinerungen treffen.
Die vorliegende Arbeit ist methodisch in die international komparative Kommunikationsforschung einzuordnen. Diese Forschungsrichtung hat in den vergangenen Jahren auf Grund der Globalisierung einen erheblichen Aufschwung genommen. Doch stecken sie sowie ihr instrumentelles methodisches Repertoire noch in den Kinderschuhen. Auch in Bezug auf eine allgemein anerkannte Theorie des öffentlichen Rundfunks besteht noch Forschungsbedarf. Hier verspricht […
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 117 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.10.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783836621038
Verlag Diplom.de
Dateigröße 829 KB
eBook
38,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Ist öffentlicher Rundfunk in Brasilien möglich?

Ist öffentlicher Rundfunk in Brasilien möglich?

von Anne Koslowski
eBook
38,00
+
=
Bullet Journal

Bullet Journal

(2)
eBook
19,99
+
=

für

57,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.