Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Castle 5: Deadly Heat - Tödliche Hitze

(3)
In Richard Castles Fortsetzung des New York Times-Bestsellers Frozen Heat - Auf dünnem Eis befinden sich Nikki Heat und Jameson Rook in einem Wettlauf gegen die Zeit, um eine tödliche Bedrohung aus Heats Vergangenheit sowie einen nur allzu aktuellen Serienmörder aufzuhalten.
Fest entschlossen, für Gerechtigkeit zu sorgen, verfolgt NYPD-Mordermittlerin Nikki Heat auch weiterhin den flüchtigen ehemaligen CIA-Stationschef, der vor über zehn Jahre die Ermordung ihrer Mutter anordnete. Für diese Jagd tut sich Nikki einmal mehr mit ihrem Lebensgefährten, dem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Enthüllungsjournalisten Jameson Rook, zusammen. Ihre Suche nach dem alten Spion und dem Motiv für den Jahre zurückliegenden Mord bringt einen beängstigenden Terrorplan ans Licht, der alles andere als Geschichte ist. Er ist tödlich. Er ist akut. Und die Endphase dieses Plans hat bereits begonnen.
Als dann auch noch ein Serienmörder anfängt, das 20. Revier zu bedrohen, verkompliziert sich Heats Mission, diesen abtrünnigen Spion zur Rechenschaft zu ziehen und den drohenden Terroranschlag zu vereiteln. Ihr Mordermittlungsteam steht unter Druck und muss den Mörder so schnell wie möglich fassen. Denn dieser teuflische Kriminelle, der für seine eiskalte und heimliche Vorgehensweise bekannt ist, bestimmt Nikki nicht nur zur Empfängerin seiner höhnischen Botschaften, sondern auch zu seinem nächsten Opfer.
Portrait
Richard Edgar Castle wurde als Richard Alexander Roger geboren. Den Künstlernamen Edgar legte er sich in Gedenken an sein großes Vorbild Edgar Allen Poe zu. Castle behauptet von sich selbst, von jeder höheren Schule New Yorks mindestens einmal der Schule verwiesen worden zu sein. Schon während seiner Schulzeit unterhielt er seine Klassenkameraden zunächst mit Sachbüchern, später auch mit Romanen, die sich großer Beliebtheit erfreute. Er war zweimal verheiratet und lebt heute mit seiner 15-jährigen Tochter Alexis und seiner Mutter in New York.
Die 26 Romane des Mystery-Autors waren allesamt Bestseller. Sein Debütroman In the Hail of Bullets hat ihm sogar den renommierten Nom DePlume Society's Tom Straw Award for Mystery Literature eingebracht. Sein bekanntestes und beliebtestes Werk ist die inzwischen abgeschlossene, 12-bändige Roman-Reihe um den pensionierten New Yorker Polizisten Derrick Storm. Seine neue Serie um Nikki Heat basiert auf wahren Fällen, die er gemeinsam mit einer Beamtin des New York Police Departments gelöst hat. Bisher sind zwei Bände erschienen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 460 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783864253317
Verlag Cross Cult
Dateigröße 2215 KB
Übersetzer Anika Klüver
Verkaufsrang 13.870
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Serienmörder macht Jagd auf Nikki Heat“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Zickenkrieg und Kompetenzgerangel behindern Nikkis Ermittlungen - und das, obwohl gleich zwei Bedrohungen zu eliminieren sind...
Wie gewohnt bekommt der Leser einen flüssig zu lesenden Krimi ohne viel Schnickschnack oder "Extra-Schleifen", eben so wie wir Fans es aus der Fernsehserie Castle kennen und lieben.
Nicht gespart wird mit schwarzem Polizeihumor, einem amüsierten Blick auf die zwischenmenschlichen Beziehungsprobleme und dem harten Alltag einer Mordkommission.
Einen Stern Abzug gab es für den meiner Meinung nach recht blass gebliebenen Serienmörder.
Zickenkrieg und Kompetenzgerangel behindern Nikkis Ermittlungen - und das, obwohl gleich zwei Bedrohungen zu eliminieren sind...
Wie gewohnt bekommt der Leser einen flüssig zu lesenden Krimi ohne viel Schnickschnack oder "Extra-Schleifen", eben so wie wir Fans es aus der Fernsehserie Castle kennen und lieben.
Nicht gespart wird mit schwarzem Polizeihumor, einem amüsierten Blick auf die zwischenmenschlichen Beziehungsprobleme und dem harten Alltag einer Mordkommission.
Einen Stern Abzug gab es für den meiner Meinung nach recht blass gebliebenen Serienmörder.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Toller Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Löhne am 14.05.2016
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Auch der fünfte Roman aus der Nikki Heat-Reihe ist spannend, humorvoll und überraschend. Exzentrische Typen und ein Schuß Erotik vollenden das Werk. Für mich der bisher beste Nikki Heat-Roman.