Warenkorb
 

Athletiktraining im Eiskunstlauf

Anhand einer Strukturanalyse

EiskunstläuferInnen versuchen den wettkampfspezifischen Anforderungen durch die physiologischen Komponenten Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit sowie psychischer Stabilität gerecht zu werden. Um internationales Wettkampfniveau zu erreichen, sollte anhand von objektiven und subjektiven Merkmalen das Athletiktraining geplant und durchgeführt werden. Mit Hilfe einer Literaturrecherche werden in dieser Arbeit die Haupteinflussgrößen und deren Auswirkungen auf die Trainingsplanung und -gestaltung für einen strukturierten Aufbau eines Trainings dargestellt.

Portrait

Jahrgang 1977, in Klagenfurt. Studierte am Institut für Sportwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz. Staatlich geprüfter Volleyballtrainer, Athletiktrainer. Lebt und arbeitet in Graz.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 22.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-639-45941-8
Verlag AV Akademikerverlag
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/0,7 cm
Gewicht 102 g
Buch (Taschenbuch)
23,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.