Warenkorb

Kükenthal - Zoologisches Praktikum

Seit 116 Jahren wird der KÜKENTHAL in der Ausbildung von Studierenden der Biologie und verwandter Fächer eingesetzt. In den letzten Auflagen wurden viele neue Erkenntnisse aufgenommen und vermehrt funktionelle Aspekte berücksichtigt. Über die Hälfte aller Abbildungen wurde durch ansprechendere ersetzt. Speziell Studienanfänger sind mit dem Problem konfrontiert, die Vielfalt der Organismen in ein System einzuordnen, das ihnen noch fremd ist. Die systematische Übersicht am Ende des Buches ist in der 27. Auflage zum ersten Mal vierfarbig bebildert. Zum besseren Verständnis der Organe wurde zudem das Kapitel „Zellen und Gewebe“ eingefügt.

Die Autoren:

Professor Dr. Dr. h. c. Volker Storch, derzeit Senior-Professor an der Universität Heidelberg, geb. 1943 in Neumünster/Holstein. 1963--1968 Studium der Biologie und Chemie in Kiel. Seit 1979 ordentlicher Professor Zoologie/Biologie an der Universität Heidelberg. Wiederholte Gastdozenturen auf den Philippinen. Etwa 300 Originalarbeiten zu den Themen Vergleichende Ultrastrukturforschung, Integument, Receptoren, Mitteldarmdrüsen, Leber, Aschelminthes, Onychophora und Isopoda. Gemeinsam mit Ulrich Welsch hat Volker Storch mehrere Lehrbücher verfasst, die in sieben Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt erschienen Evolutionsbiologie, 3. Aufl. 2013 (mit U. Welsch und M. Wink) und 2014 Lebensspuren im Stein (als Herausgeber mit P. Rothe und C. von See).

Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Ulrich Welsch, derzeit am Institut für Zellbiologie der LMU München, geb. 1940 in Neustadt/Holstein. 1960--1966 Studium der Anglistik und Biologie in München und Kiel; 1974–1981 Studium der Humanmedizin in Kiel; 1983 Approbation. 1984 Vorstand des Lehrstuhls 2 (Cytologie, Histologie, Mikroskopische Anatomie) an der Anatomischen Anstalt der LMU München. Etwa 350 Originalarbeiten, u.a. zu den Themen: Vergleichende Mikroskopische Anatomie der Deuterostomier, mutabiles Bindegewebe der Echinodermen, Morphologie der Gymnophionen, Zellbiologie der Milch und der Milchdrüse. Er ist Autor des Lehrbuches Histologie, 4. Aufl. 2014 und zusammen mit M. Mulisch Herausgeber von Romeis, Mikroskopische Technik, 19. Aufl. 2014.

Portrait

Professor Dr. Dr. h. c. Volker Storch, derzeit Senior-Professor an der Universität Heidelberg, geb. 1943 in Neumünster/Holstein. 1963--1968 Studium der Biologie und Chemie in Kiel. Seit 1979 ordentlicher Professor Zoologie/Biologie an der Universität Heidelberg. Wiederholte Gastdozenturen auf den Philippinen. Etwa 300 Originalarbeiten zu den Themen Vergleichende Ultrastrukturforschung, Integument, Receptoren, Mitteldarmdrüsen, Leber, Aschelminthes, Onychophora und Isopoda. Gemeinsam mit Ulrich Welsch hat Volker Storch mehrere Lehrbücher verfasst, die in sieben Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt erschienen Evolutionsbiologie, 3. Aufl. 2013 (mit U. Welsch und M. Wink) und 2014 Lebensspuren im Stein (als Herausgeber mit P. Rothe und C. von See).

Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Ulrich Welsch, derzeit am Institut für Zellbiologie der LMU München, geb. 1940 in Neustadt/Holstein. 1960--1966 Studium der Anglistik und Biologie in München und Kiel; 1974–1981 Studium der Humanmedizin in Kiel; 1983 Approbation. 1984 Vorstand des Lehrstuhls 2 (Cytologie, Histologie, Mikroskopische Anatomie) an der Anatomischen Anstalt der LMU München. Etwa 350 Originalarbeiten, u.a. zu den Themen: Vergleichende Mikroskopische Anatomie der Deuterostomier, mutabiles Bindegewebe der Echinodermen, Morphologie der Gymnophionen, Zellbiologie der Milch und der Milchdrüse. Er ist Autor des Lehrbuches Histologie, 4. Aufl. 2014 und zusammen mit M. Mulisch Herausgeber von Romeis, Mikroskopische Technik, 19. Aufl. 2014.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0

  • Unterreich: Protozoa (7 Species).- Unterreich: Metazoa.- Cnidaria (7 Species).- Ctenophora (1 Species).- Plathelminthes (7 Species).- Aschelminthes (4 Species).- Mollusca (2 Species).- Gastropoda (4 Species).- Annelida (3 Species).- Arthropoda.- Crustacea (4 Species).- Insecta (1 Species).- Arachnida (2 Species).- Tentaculata (1 Species).- Echinodermata (3 Species).- Chaetognatha (1 Species).- Chordata (3 Species).- Branchiostoma lanceolatum.- Lampetra fluviatilis.- Lampetra planeri.- Scyliorhinus canicula.- Rutilus rutilus.- Rana pipiens.- Xenopus laevis.- Agama agama.- Columba livia forma domestica.- Rattus norvegicus forma domestica.- Systematische Gliederung des Tierreiches.- Histologie.- Wörterverzeichnis.

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 554
Erscheinungsdatum 02.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-41936-2
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24,9/17,4/4 cm
Gewicht 1127 g
Abbildungen 229 schwarzweisse Abbilmit 33 FarbabbildungenFarbabb.,
Auflage 27. überarbeitete, erweiterte Auflage 2014
Verkaufsrang 10259
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
59,99
59,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.