Meine Filiale

Verteidigung der Missionarsstellung

Roman

Wolf Haas

(22)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Verteidigung der Missionarsstellung

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Vorsicht, Ansteckungsgefahr!

»Als ich mich das erste Mal verliebte, war ich in England, und da ist die Rinderseuche ausgebrochen. Als ich mich das zweite Mal verliebte, war ich in China, und da ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Und drei Jahre später war ich das erste registrierte Opfer der Schweinegrippe. Sollte ich je wieder Symptome von Verliebtheit zeigen, musst du sofort die Gesundheitspolizei verständigen, versprich mir das.« Gegen das Verlieben kämpft Benjamin Lee Baumgartner einen aussichtslosen Kampf. Diese Seuche bringt ihn um den Verstand. Mit Kopfverdrehen fängt es an. Mit Gehirnerweichung geht es weiter. Und das Schlimmste daran: Der Patient infiziert auch noch seinen Autor.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21510-7
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/12,2/2,2 cm
Gewicht 231 g
Verkaufsrang 124398

Buchhändler-Empfehlungen

Über die Liebe und die Liebe zur Sprache

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ich liebe Wolf Haas! Es könnte der Verdacht aufkommen, er hätte dieses Buch geschrieben, um seine Genialität endgültig zu beweisen. Das wäre aber doch gar nicht nötig gewesen - wir haben es ja schon geahnt...

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Wolf Haas ist ein Sprachkünstler. Er spielt mit dem Schreiben. Das macht Spaß und bietet tolle Figuren und eine unvorhersehbare Handlung. Für Genießer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
17
3
1
0
1

Verwirrter Spaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 03.05.2015

Dies ist mein erstes Wolf Haas Buch. Teilweise war ich verwirrt, aber musste auch lachen. Toll, wie er wortwörtliches in einem Buch umsetzt!

Was muss dem Haas durch den Kopf gegangen sein?
von Markus aus Wien am 22.01.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was geht einem durch den Kopf, wenn man so ein Meisterwerk schreibt. Alleine die Gedankenspiele suchen Ihresgleichen. Eine gelungene Abwechslung zu Brenner, aber klar die Handschrift eines Wolf Haas. Lesenswert, empfehlenswert!

Frau wollte immer schon wissen...
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

..was Männer denken und wie sie sich verlieben. Haas beschreibt es in seinem Buch anhand seines Freundes Benjamin. Unglaublich witzig und einzigartig!! Sehr zum Schmunzeln und auch optisch, in gedruckter Version, verstecken sich im Buch ein paar Highlights! Sehr interessant!


  • Artikelbild-0