Light & Darkness

Fantasy-Liebesroman, in dem eine Wächterin zwischen ihren verbotenen Gefühlen für einen Dämon und dem Gesetz steht

Laura Kneidl

(72)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Light & Darkness

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Light & Darkness

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 403 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783646600285
Verlag Carlsen
Dateigröße 3038 KB
Verkaufsrang 4888

Buchhändler-Empfehlungen

Kimberly Kvas, Thalia-Buchhandlung Ratingen

Light & Darkness ist ein toller Einzelband mit einer super Grundidee. Das Buch ist vom Konzept außergewöhnlich, wie so einige Bücher von Laura Kneidl und hat mich, wie viele ihrer Bücher, in den Bann gezogen. Eine klare Empfehlung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Romantisch, lustig und spannend - Light & Dark von Laura Kneidl hat mich absolut in den Bann gezogen. Die Geschichte glänzt durch durchdachte Charaktere und einem lockeren Schreibstil.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
47
19
3
2
1

Das Buch ist wirklich gut geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Steindorf am Ossiacher See am 18.06.2020

Das Buch ist mitreißend und Herzergreifend, ein wirklich tolles Buch

tolle Geschichte mit enttäuschender Hauptfigur
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die ganze Story ist cool und wirklich nett für Zwischendurch. Leider konnte ich mit Light und Kane rein gar nichts anfangen. Ich fand sie durchs ganze Band durch enttäuschend und arg frustrierend, vor allem im Umgang mit Kane und, dass sie nie für sich selbst einstehen kann.. Das hat für mich nichts mit Engelchen zu tun... anson... Die ganze Story ist cool und wirklich nett für Zwischendurch. Leider konnte ich mit Light und Kane rein gar nichts anfangen. Ich fand sie durchs ganze Band durch enttäuschend und arg frustrierend, vor allem im Umgang mit Kane und, dass sie nie für sich selbst einstehen kann.. Das hat für mich nichts mit Engelchen zu tun... ansonsten wirklich nette Story und flüssiger Schreibstil :)

Eine schöne Romantasy-Geschichte für zwischendurch, verwoben mit einer wichtigen Botschaft.
von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2020

«Wenn ich Dir eine Frage stellen würde – würdest Du sie mir ehrlich beantworten?» Light senkte den Blick und fuhr mit ihren Fingerspitzen über die goldene Kerze, die auf ihrem Tisch stand. Das Feuer züngelte hin und her, als würde es tanzen – aber in Wirklichkeit kämpfte die Flamme um ihr Leben. // Die Geschichte spielt in ei... «Wenn ich Dir eine Frage stellen würde – würdest Du sie mir ehrlich beantworten?» Light senkte den Blick und fuhr mit ihren Fingerspitzen über die goldene Kerze, die auf ihrem Tisch stand. Das Feuer züngelte hin und her, als würde es tanzen – aber in Wirklichkeit kämpfte die Flamme um ihr Leben. // Die Geschichte spielt in einer Zeit, in der die Existenz von übernatürlichen Wesen öffentlich bekannt ist. Geschöpfe wie Vampire, Waldelfen, Phönixe und auch Dämonen leben (mehr oder weniger) friedlich mit den Menschen zusammen, denn alles hat ein System. Jedem Wesen ist ein Delegierter zugeteilt, der die Verantwortung trägt und dem Wesen hilft, sich in den Alltag zu integrieren. Normalerweise passen das Wesen und sein Delegierter perfekt zusammen. Doch auch das System ist nicht unfehlbar. So kommt es, dass der noch unerfahrenen, engelsgleichen Delegierten Light ein gefährlicher und äusserst sturer Dämon zugeteilt wird. Dante Leroy. Und dieser stellt von Anfang an klar, dass er ihr das Leben zur Hölle machen wird. Doch das Schicksal der beiden ist auf eine ganz besondere Art und Weise verwoben. Denn manchmal sind es die unterschiedlichsten Persönlichkeiten, die schlussendlich doch zueinander finden. // Hach. Dante und Light. Ich mag die Namen der beiden Protagonisten leider überhaupt nicht, aber ihre Geschichte macht das definitiv wieder wett. Der Schreibstil ist sehr angenehm und mir hat die fliessende Handlung gut gefallen. Mit der Idee, dass übernatürliche Wesen unter uns leben, kann ich mich problemlos anfreunden. Die Momente zwischen Light und Dante sind sowohl nervenaufreibend, als auch witzig und manchmal einfach nur schön. Denn Light gibt ihn nicht auf – weshalb die Entwicklung der beiden sehr schön mitzuerleben ist. Was ich an diesem Buch zusätzlich besonders finde ist die Botschaft, die hinter der Fassade lauert und nur darauf wartet, von uns erkannt zu werden. Genau genommen sind es mehrere. Zum Beispiel, dass man Freundschaften und Beziehungen nicht am Geschlecht der Personen festmachen kann. Mir persönlich ist aber vor allem eine andere sehr stark im Gedächtnis geblieben. Nämlich, dass keine Spezies besser ist als eine andere. // Meine Lieblingsszene wäre wohl Dantes Geschenk an Light. Vielleicht auch noch die mit dem Ring. Mehr sage ich dazu aber nicht. Wird dann alles einen Sinn ergeben, sobald man das Buch selbst gelesen hat. ;-)


  • Artikelbild-0