Warenkorb

Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2

Gefährliche Liebe

Die Tribute von Panem Band 2

Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden - zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod.

Portrait
Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90er Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie ihren ersten Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0135-6
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,2 cm
Gewicht 424 g
Originaltitel The Hunger Games 2
Auflage 8
Illustrator Hanna Hörl
Übersetzer Sylke Hachmeister, Peter Klöss
Verkaufsrang 1786
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Tribute von Panem

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Und es geht genial weiter!

Pauline Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Katniss hat überlebt! Und es geht spannend weiter - sie muss noch einmal in die Arena. Seit sie und Peeta sich weigerten einander zu töten sind sie zum Symbol des Widerstands geworden - doch wird ihnen das erneut in der Arena etwas nützen? Unbedingt weiterlesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
214 Bewertungen
Übersicht
183
27
4
0
0

Nicht so gut wie der erste Band
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 21.05.2020

Katniss und Peeta haben es geschafft, der Arena zu entkommen. Doch auch, wenn sie zurück in Distrikt 12 sind, ist das Leben wie sie es kennen, vorbei. Katniss‘ Akt der Rebellion in der Arena sorgt dafür, dass sich die Menschen anfangen ein Beispiel zu nehmen und gegen das Kapitol zu wehren, was nicht positiv aufgenommen wird. D... Katniss und Peeta haben es geschafft, der Arena zu entkommen. Doch auch, wenn sie zurück in Distrikt 12 sind, ist das Leben wie sie es kennen, vorbei. Katniss‘ Akt der Rebellion in der Arena sorgt dafür, dass sich die Menschen anfangen ein Beispiel zu nehmen und gegen das Kapitol zu wehren, was nicht positiv aufgenommen wird. Die Lage spitzt sich so weit zu, dass das Kapitol offenbar keine andere Wahl sieht, als die eigentlich unvorstellbare Folge: Katniss muss zurück in die Arena. Ich muss sagen, „Gefährliche Liebe“ kommt nicht mal ansatzweise an den ersten Teil dran. Das Buch war wieder spannend, die Entwicklung in den Distrikten zu verfolgen, die endlich ihre Stimme gefunden zu haben zu scheinen und auch die Veränderungen, die Katniss, Peeta, Gale und alle anderen aufweisen. Es ist nicht unbedingt langweilig, aber irgendwann ziehen die Erzählungen sich dann doch ein wenig. Die Spannung, die man im ersten Band in der Arena empfunden hat, fehlt einfach. Zudem ist es sehr schwierig, sich in Katniss hineinzufühlen. Ich hatte den Eindruck, das alles einfach so oberflächlich gehalten wird. Mal abgesehen von ihrem Hin und Her an Entscheidungen bei der ich mir irgendwann auch gedacht habe „Jetzt komm aber mal zum Punkt.“ Ich verstehe zwar, dass man verdeutlichen wollte, dass sie selbst nicht genau weiß, was sie tun soll, aber trotzdem hatte ich das Gefühl, ein Schleudertrauma zu bekommen, wenn sie sich nochmal umentscheidet. Umso erfreuter war ich dann, als es wieder in die Arena ging, auch wenn es nur ein kleiner Teil war. Dieser wurde aber sehr kreativ gestaltet und wertet dann den zähen Anfang wieder aus. Fazit also, besonders umgehauen hat es mich nicht, aber man möchte natürlich trotzdem wissen, wie Trilogie endet.

Ein Buch, das mich emotional fertig gemacht hat
von bluetenzeilen am 23.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Katniss, die nachdem sie die Hungerspiele überlebt hatte, sich in Sicherheit wägte, wird nun wieder dazu gezwungen an ihnen teilzunehmen, denn dieses Jahr nehmen die Sieger wieder dran teil und Katniss ist der einzige weibliche Sieger. Peeta kommt natürlich mit und so begeben sie sich auf ihre zweite Reise zu den H... Inhalt: Katniss, die nachdem sie die Hungerspiele überlebt hatte, sich in Sicherheit wägte, wird nun wieder dazu gezwungen an ihnen teilzunehmen, denn dieses Jahr nehmen die Sieger wieder dran teil und Katniss ist der einzige weibliche Sieger. Peeta kommt natürlich mit und so begeben sie sich auf ihre zweite Reise zu den Hungerspielen und während sie sich damals nicht wirklich kannte, müssen sie jetzt ihre Liebe füreinander unter Beweis stellen, denn nur so kann Katniss die Menschen retten die sie liebt. Aber gibt es überhaupt Liebe zwischen ihnen und was ist mit Gale, Katniss bestem Freund der sich um ihre Familie gekümmert hat, während sie bei den Spielen war. Fazit: Was nun die Beziehung zwischen Katniss und Peeta angeht, so war ich besonders begeistert darüber was für eine Entwicklung die Beiden gemacht haben, sowohl als einzelne Person, als auch als Team zusammen. So ist es Katniss Ziel Peeta wieder lebend aus den Spielen zu bekommen, doch Peeta's Ziel ist es, dass Katniss wieder zurück nach Hause kehrt, was für viel Spannung zwischen den Beiden führt. Auch haben wir neue Charaktere im 2. Band Kennenlernen dürfen, so zum Beispiel auch Finnik, während er mich am Anfang noch nicht wirklich überzeugen konnte so wurde er mir zum Ende hin immer sympathischer und wurde sogar zu einem meiner Lieblingscharaktere. Besonders die Freundschaft, die sich zwischen Katniss, Peeta und Finnik entwickelte hatte es mir angetan. Am schlimmsten allerdings war das Ende und nicht weil es schlecht geschrieben war, sondern weil es am wohl denkbar ungünstigsten Moment zu Ende war. Das Ende hat mir Tränen in die Augen getrieben und war für mich einfach nur die Hölle.

Möge das Glück stets mit euch sein!
von Julia am 22.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Die Tribute von Panem- Gefährliche Liebe" ist der zweite Band der Trilogie von Suzanne Collins und erschien 2010 im Oetinger Verlag. Wie im ersten Band können die Charaktere absolut überzeugen. Doch Katniss ist an manchen Stellen etwas anstrengend.... Die Handlung setzt den ersten Band passend und glaubwürdig fort. Zusätz... "Die Tribute von Panem- Gefährliche Liebe" ist der zweite Band der Trilogie von Suzanne Collins und erschien 2010 im Oetinger Verlag. Wie im ersten Band können die Charaktere absolut überzeugen. Doch Katniss ist an manchen Stellen etwas anstrengend.... Die Handlung setzt den ersten Band passend und glaubwürdig fort. Zusätzlich sind neue Wendungen im Geschehen geboten! Suzanne Collins' Schreibstil kann wie im ersten Band eine Atmosphäre schaffen, die es dem Leser ermöglicht, ein Teil der Handlung zu werden und in das Geschehen einzutauchen. Der Gesamteindruck ist absolut positiv und lässt Fanherzen höher schlagen! Eine überzeugende Fortsetzung und absolute Kaufempfehlung!