Meine Filiale

City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5

Chroniken der Unterwelt 5.

Die Chroniken der Unterwelt Band 5

Cassandra Clare

(53)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,59
14,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen
  • City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5

    Arena

    Sofort lieferbar

    15,99 €

    Arena

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Arena)

Hörbuch (CD)

14,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace's Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?

Produktdetails

Verkaufsrang 2239
Medium CD
Sprecher Andrea Sawatzki
Spieldauer 451 Minuten
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.12.2014
Verlag Lübbe Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783785749791

Buchhändler-Empfehlungen

S. Christ, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Wie weit gehst du für die Liebe? Diese Frage wird hier eindrucksvoll von Clary und Jace beantwortet! Jedes Buch der "Chroniken der Unterwelt" war bisher jede Minute wert. Super!

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Band 5 der "City of Bones"-Reihe von Cassandra Clare steht seinen Vorgängern in nichts nach. Wird Clary es schaffen, Jace Seele zu retten?!?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
34
19
0
0
0

Wieder überzeugender als Band 4, gutes Buch! (4-4,5)
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 16.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem Band 4 mit einem ziemlichen Cliffhanger um Jace und Sebastian endete, beginnt es hier nun mit der Suche nach ihnen und es dreht sich darum, herauszufinden, was für dunkle Pläne geschmiedet werden und was für Gefahren die Nephilim und die Welt als nächstes erwarten. Mehr sag ich an dieser Stelle nicht. Band 1-3 hatte... Nachdem Band 4 mit einem ziemlichen Cliffhanger um Jace und Sebastian endete, beginnt es hier nun mit der Suche nach ihnen und es dreht sich darum, herauszufinden, was für dunkle Pläne geschmiedet werden und was für Gefahren die Nephilim und die Welt als nächstes erwarten. Mehr sag ich an dieser Stelle nicht. Band 1-3 hatte ich ja geliebt, Band 4 war für mich schwächer. „City of Lost Souls“ pendelt sich nun etwa dazwischen ein. An die ursprüngliche Trilogie kommts vielleicht nicht mehr ganz dran, trotzdem find ich die Reihe noch immer toll und ich war auch froh, hier wieder weiterlesen zu können. Die übergreifende Handlung war auch wieder besser, sichtbarer, nachvollziehbarer als beim Vorgänger, das ist schonmal ein großes Plus. Ich hatte das Gefühl, dass ein guter roter Faden sich durchzieht, und die meisten Szenen auch darauf hingearbeitet haben. Auch wenn es zugegeben an der ein oder anderen Stelle zu langatmig wurde. Natürlich gab es aber auch ein paar Nebenhandlungen, die das ganze schön abgerundet haben. Inhaltlich konnte mich das Buch gut abholen, aber es hätte meiner Meinung nach 100 Seiten kürzer sein können. Mit Clary hab ich viel mitgefiebert und mich gesorgt, Simon mochte ich auch wieder viel lieber als in Band 4, und auch die meisten anderen Charaktere hatte ich (wieder) sehr gern. Dadurch, dass fast jede*r der Hauptprotagonist*innen mal der Erzähler war – also wir verschiedene Handlungsstränge verfolgt und die Szenen dann aus dessen/deren Sicht bekommen haben – wurde es manchmal etwas viel mit den Perspektiv-Wechseln, da muss man sich drauf einlassen. Man vergisst manchmal etwas, was als letztes bei Person A passiert ist, wenn danach Szenen zu Person B, Person C, wieder Person B und Person D kamen, bevor Person A weitergeführt wird. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Ich konnte dem aber trotzdem noch ganz gut folgen! Wer mich ziemlich aufgeregt hat (hier noch mehr als sonst), ist Jocelyn. Ich versuche ihre Gefühle als besorgte Mutter nachzuvollziehen, aber sie handelt für mich einfach nur anstrengend und nicht stimmig oder sympathisch. Magnus liebe ich immer noch, aber Alec hat in diesem Buch Sympathiepunkte eingebüßt. Mochte ich ihn doch vorher immer sehr gerne – vor allem dann als Doppelpack mit Magnus –, so fand ich ihn hier ziemlich unmöglich. Zum einen hat er sich durch nichts anderes definiert als seine Unsicherheit und Eifersucht in Bezug auf Magnus, da hat er an Charaktertiefe verloren, was schade war. Zum anderen hat er sich dadurch teilweise echt mies verhalten. Ja, ich kann seine Sorgen auf jeden Fall nachvollziehen, sie sind authentisch. Aber es war einfach zu viel und zu unschön, und das hat mich enttäuscht. Was meiner Meinung nach richtig gut dargestellt wurde, waren die Unterschiede bei Jace (mehr sag ich nicht, um nicht zu spoilern). Das fand ich total gut und realistisch und man hat das echt gemerkt, was ich dem (generell) grandiosen Schreibstil zuspreche. Ich bin einfach gern im Schattenjäger-Universum und bei dieser Truppe unterwegs! Hier und da ein wenig Kritik, und es hätte etwas kürzer sein können, aber trotzdem habe ich es total gern gelesen und kann es definitiv empfehlen, deshalb 4 - 4,5 Sterne.

City of Lost Souls
von Christine S. am 21.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Jace ist verschwunden und Clary macht sich Vorwürfe, ihn allein gelassen zu haben, Dazu kommt die Frage, ob er noch lebt. Als alles aussichtslos wirkt, bittet Clary sogar die Feenkönigin um Hilfe. Doch ihre Gegenleistung sind oft sehr verhängnisvoll. Doch Clary wäre nicht Clary, wenn sie sich so leicht unterkriegen lassen wü... Jace ist verschwunden und Clary macht sich Vorwürfe, ihn allein gelassen zu haben, Dazu kommt die Frage, ob er noch lebt. Als alles aussichtslos wirkt, bittet Clary sogar die Feenkönigin um Hilfe. Doch ihre Gegenleistung sind oft sehr verhängnisvoll. Doch Clary wäre nicht Clary, wenn sie sich so leicht unterkriegen lassen würde. In ihr reift ein leichtsinniger Plan, doch sie hält ihn für grandios. Auch wenn ich dieses Band durchaus spannend fand, so ging mir doch Clary´s Egoismus und Leichtsinn ziemlich auf die Nerven. Toll fand ich die Geschichte rund um die anderen Charaktere. Bin schon sehr auf das Finale der Reihe gespannt.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2019
Bewertet: anderes Format

Der 5. Band knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an und schafft es weiterhin die Spannung zu halten. Endlich spielen die Eisernen Schwestern eine größere Rolle. Es gibt wieder einige überraschende Wendungen und einen Cliffhanger der Lust auf den nächsten Band macht.


  • Artikelbild-0
  • City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5

    1. City of Lost Souls