Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Quiddler, Kartenspiel

AMIGO - Kartenspiel

(1)
Runde für Runde bekommen die Spieler mehr Buchstabenkarten auf die Hand. Diese gilt es zu Wörtern zu kombinieren, um sie ablegen zu können. Hat ein Spieler alle seine Karten abgelegt, wird es für die anderen eng: Abgelegte Buchstaben zählen Pluspunkte, verbliebene Handkarten Minuspunkte. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt. Ein Muss für alle Fans von Wortspielen! Für 1 bis 8 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer: 35 Minuten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 10 - 99
Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monate geeignet.
Erscheinungsdatum 19.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 4007396047608
Genre Kartenspiele
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 1 - 8
Maße (L/B/H) 13/4,1/18,2 cm
Gewicht 266 g
Spielwaren
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

18% Weihnachts-Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 18XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Forderndes KartenWORTspiel für 1-8 Spieler ab 10 Jahren von .
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2014

Die Spieler erhalten Buchstabenkarten mit denen sie Worte bilden sollen, der Haken, sie müssen alle Karten auf einmal ablegen können. Spielablauf: Die Karten (A-Z, CH, ER und QU) werden gut durchgemischt und der älteste Spieler wird zum (ersten) Kartengeber und verteilt an jeden Spieler in der ersten Runde 3 Karten (jede... Die Spieler erhalten Buchstabenkarten mit denen sie Worte bilden sollen, der Haken, sie müssen alle Karten auf einmal ablegen können. Spielablauf: Die Karten (A-Z, CH, ER und QU) werden gut durchgemischt und der älteste Spieler wird zum (ersten) Kartengeber und verteilt an jeden Spieler in der ersten Runde 3 Karten (jede weitere Runde kommt eine Karte hinzu!). Die restlichen Karten bilden einen Nachziehstapel, wobei die oberste Karte offen ausgelegt wird. Der Spieler links vom Geber beginnt. Der aktive Spieler muss immer eine Karte ziehen (die offenliegende Karte oder vom Nachziehstapel), schauen, ob er Karten ablegen kann und zum Schluss noch eine Karte abwerfen. Im Falle der Wortauslage, muss also eine Karte zum Abwerfen übrig bleiben! Hat der Spieler ein oder mehrere Wörter "auf der Hand", so kann er sie ausspielen - es muss immer die komplette Hand ausgespielt werden! Damit wird auch zugleich die letzte Runde eingeläutet, alle Mitspieler haben nun noch eine Chance ebenfalls Worte abzulegen. Die Rundenwertung folgt sogleich und die Spieler erhalten für korrekt (im Zweifelsfalle ein Wörterlexikon heranziehen oder eine Einigung erzielen^^) ausgelegte Wörter die Punkte der Buchstabenkarte addiert als Summe aufgeschrieben, abgezogen werden dabei alle noch auf der Hand verbliebenen Buchstabenkarten. Dabei zählen die Buchstaben jeweils nur einmal, wenn sie mehrmals im Wort vorkommen! Bsp.: "Speer" wurde ausgelegt, "S" = 2, "P" = 7, "E" = 2, "ER" = 7 Punkte 0 18 Punkte. Wäre das Wort mit 2 "E" und 1 "R" statt dem "ER" gelegt worden, würde das "E" nur einmal für die Punkte gezählt werden! Zusätzlich gibt es je 10 Punkte für den Spieler mit den meisten Worten und/oder dem längsten Wort. Herrscht hier ein Gleichstand, bekommt niemand die Extrapunkte. Wenn ein Spieler mindestens ein Wort ausgelegt hat, aber noch Karten auf der Hand verbleiben, werden deren Punkte vom ausgelegten Wort zwar abgezogen, aber bei dieser Form der Wertung gibt es keine Minuspunkte, ein Spieler kann also nur 0 Punkte erhalten. Hat ein Spieler kein Wort ausgelegt, kann er dagegen sehr wohl unter 0 Punkte, also Minus-Werte erhalten. Bsp.: das oben ausgelegte Wort ergibt 18 Punkte, nun verbleiben dem Spieler aber noch 2 Karten auf der Hand: "I" = 2 und "Z" = 7 Punkte, also werden von den 18 noch 9 abgezogen = 9 Punkte gesamt. Nach der Rundenwertung beginnt die nächste Runde mit neuem Kartengeber und nun einer ausgeteilten Karte mehr. Das Spiel endet nach der 8. Runde (10 Karten). Der Spieler, der nun die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt. Fazit: Ein nettes Wortakrobatikspiel, eine Mischung aus Scrabble und Rommé. [...]