Das geheime Vermächtnis des Pan / Pan-Trilogie Bd.1

Pan-Trilogie 1

(58)

Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…

//Alle Bände der erfolgreichen Elfen-Reihe:

-- Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan

-- Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan

-- Die Pan-Trilogie 3: Die verborgenen Insignien des Pan

-- Die Pan-Trilogie: Band 1-3

-- Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

-- Die Pan-Trilogie: Die Pan-Trilogie. Band 1-3 im Schuber//

Portrait
Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich auswandern. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 413
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 20.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31380-5
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/12/3 cm
Gewicht 343 g
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 25.188
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

Dieses Buch auf Ihrem Handy weiterlesen



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das geheime Vermächtnis des Pan /  Pan-Trilogie Bd.1

Das geheime Vermächtnis des Pan / Pan-Trilogie Bd.1

von Sandra Regnier
(58)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2

Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2

von Sandra Regnier
(40)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Pan-Trilogie

  • Band 1

    37356578
    Das geheime Vermächtnis des Pan / Pan-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (58)
    Buch
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    38867272
    Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
    von Sandra Regnier
    (40)
    Buch
    8,99
  • Band 3

    39501142
    Die verborgenen Insignien des Pan / Pan-Trilogie Bd.3
    von Sandra Regnier
    (33)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Müller, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Laut der Prophezeiung soll Felicity die Retterin der Elfenwelt sein, nur wie sie das anstellen soll weiß sie nicht..
Kurzweiliges Fantasyabenteuer samt Schmetterlinge im Bauch.
Laut der Prophezeiung soll Felicity die Retterin der Elfenwelt sein, nur wie sie das anstellen soll weiß sie nicht..
Kurzweiliges Fantasyabenteuer samt Schmetterlinge im Bauch.

„Von der ersten Seite an gefesselt“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Felicity soll die auserwählte Retterin der Elfenwelt sein? Das musste eine Scherz sein! Und nicht nur sie selber sieht das so, auch der Elf der ausgeschickt wurde sie zu finden, kann es nicht ganz glauben....

Mit einem wunderbar flüssigen Stil, der einen einfach nicht mehr loslässt und Helden die einem sofort ans Herz wachsen, nimmt uns die Autorin mit in ihre Welt. In ihrer Leichtigkeit und mit ihrem Charme sind mir die Bücher sofort ans Herz gewachsen.
Felicity soll die auserwählte Retterin der Elfenwelt sein? Das musste eine Scherz sein! Und nicht nur sie selber sieht das so, auch der Elf der ausgeschickt wurde sie zu finden, kann es nicht ganz glauben....

Mit einem wunderbar flüssigen Stil, der einen einfach nicht mehr loslässt und Helden die einem sofort ans Herz wachsen, nimmt uns die Autorin mit in ihre Welt. In ihrer Leichtigkeit und mit ihrem Charme sind mir die Bücher sofort ans Herz gewachsen.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Spannender erster Teil der Fantasy-Trilogie. Unbedingt lesen! Spannender erster Teil der Fantasy-Trilogie. Unbedingt lesen!

Nina Claus, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

So verzaubernd und sooo sympathisch! Wer den ersten Band erstmal gelesen hat, wird die nächsten nur so verschlingen! Suchtgefahr hoch zehn! Viel Spaß damit :) So verzaubernd und sooo sympathisch! Wer den ersten Band erstmal gelesen hat, wird die nächsten nur so verschlingen! Suchtgefahr hoch zehn! Viel Spaß damit :)

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Felicity ist ein ganz normales Mädchen, bis sie plötzlich in die Welt der Feen "hineingezogen" wird. Spannend geschrieben, für alle Fans von Urban Fantasy. Felicity ist ein ganz normales Mädchen, bis sie plötzlich in die Welt der Feen "hineingezogen" wird. Spannend geschrieben, für alle Fans von Urban Fantasy.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Auftakt zu einer neuen mystischen Feen-Serie, die den Leser garantiert an das Buch fesseln wird. Spannende Geschichte gemixt mit einer dramatischen Liebesgeschichte. Klasse! Der Auftakt zu einer neuen mystischen Feen-Serie, die den Leser garantiert an das Buch fesseln wird. Spannende Geschichte gemixt mit einer dramatischen Liebesgeschichte. Klasse!

Jeanette Kathmann, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eine magische Kombi aus Fantasy, History und Lovestory. Eine mitreißende Saga, feuriger Humor und Klischees, die bestätigt werden (oder eben auch nicht). Grandios! Eine magische Kombi aus Fantasy, History und Lovestory. Eine mitreißende Saga, feuriger Humor und Klischees, die bestätigt werden (oder eben auch nicht). Grandios!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

spannende jugendfantasy jetzt auch endlich auch als Buch spannende jugendfantasy jetzt auch endlich auch als Buch

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Es ist spannend geschrieben und man will nicht mehr aufhören zu lesen. Man kann sich gut in die Personen hineinversetzten und mitfiebern. Es ist spannend geschrieben und man will nicht mehr aufhören zu lesen. Man kann sich gut in die Personen hineinversetzten und mitfiebern.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine Heldin, die keine sein will und auch sehr menschlich sowie sympathisch ist. Ein Buch, dass sich über Klischees lustig macht, aber auch wieder ernst sein kann. Eine Heldin, die keine sein will und auch sehr menschlich sowie sympathisch ist. Ein Buch, dass sich über Klischees lustig macht, aber auch wieder ernst sein kann.

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Eine nicht ganz so perfekte Heldin, die charmant und schlagfertig ist. Zeitreise-Roman, der durch die Kulisse Londons und die sympathischen Charaktere punktet. Eine nicht ganz so perfekte Heldin, die charmant und schlagfertig ist. Zeitreise-Roman, der durch die Kulisse Londons und die sympathischen Charaktere punktet.

Hoffstaetter Nicole, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Spannende Geschichte um eine ungewöhnliche Erlöserin, die herrlich normal und erfrischend ehrlich daher kommt. Schnell will man dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Spannende Geschichte um eine ungewöhnliche Erlöserin, die herrlich normal und erfrischend ehrlich daher kommt. Schnell will man dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Mit viel Charme und Witz wird diese Geschichte erzählt. Eine detailreiche Geschichte über eine Welt mitten in unserer. Ich habe es inhaliert, innerhalb weniger Stunden gelesen! Mit viel Charme und Witz wird diese Geschichte erzählt. Eine detailreiche Geschichte über eine Welt mitten in unserer. Ich habe es inhaliert, innerhalb weniger Stunden gelesen!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eigentlich eine klass.Aschenputtel-Gesch.,die junge Mädchen amnsprechen dürfte,aber auch mich gut unterhalten hat.Sprachlich eher einfach,also Schmökerfutter fürs Wochenende... Eigentlich eine klass.Aschenputtel-Gesch.,die junge Mädchen amnsprechen dürfte,aber auch mich gut unterhalten hat.Sprachlich eher einfach,also Schmökerfutter fürs Wochenende...

Felicity ist eher eine Einzelgängern, doch was will Lee dann von ihr, der sie nicht in Ruhe lässt. Sie lässt sich auf ihn ein und er sagt ihr das sie die Retterin der Elfenwelt sei Felicity ist eher eine Einzelgängern, doch was will Lee dann von ihr, der sie nicht in Ruhe lässt. Sie lässt sich auf ihn ein und er sagt ihr das sie die Retterin der Elfenwelt sei

„Vielversprechender Trilogiestart!“

Chiara Broschart, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Felicity ist nicht besonders hübsch, gehört nicht zu den angesagten Schülern und kommt meistens zu spät in die Schule, da sie bis spät Nachts im Pub ihrer Mutter aushilft.Daher ist es umso verwunderlicher warum der Neue an der Schule nur Augen für Felicity hat. Leander ist groß, gutaussehend, charmant und könnte jedes Mädchen um den Finger wickeln, doch er weicht nicht mehr von Felicitys Seite.Wer ist dieser seltsame Neue und warum riecht er nach Moos?

Eine spannende Geschichte die sich durch den leichten Schreibstil der Autorin in einem Rutsch lesen lässt.Man kann es nicht mehr aus der Hand legen, da man wissen möchte was es mit diesem geheimnisvollen Leander auf sich hat.

Ein schöner Fantasyroman für Jugendliche ab 14 Jahren.

Felicity ist nicht besonders hübsch, gehört nicht zu den angesagten Schülern und kommt meistens zu spät in die Schule, da sie bis spät Nachts im Pub ihrer Mutter aushilft.Daher ist es umso verwunderlicher warum der Neue an der Schule nur Augen für Felicity hat. Leander ist groß, gutaussehend, charmant und könnte jedes Mädchen um den Finger wickeln, doch er weicht nicht mehr von Felicitys Seite.Wer ist dieser seltsame Neue und warum riecht er nach Moos?

Eine spannende Geschichte die sich durch den leichten Schreibstil der Autorin in einem Rutsch lesen lässt.Man kann es nicht mehr aus der Hand legen, da man wissen möchte was es mit diesem geheimnisvollen Leander auf sich hat.

Ein schöner Fantasyroman für Jugendliche ab 14 Jahren.

„Schmöker!“

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

City gehört definitiv nicht zu Beliebten, Reichen oder Berühmten ihrer Schule. Trotzdem bekommt sie die Aufmerksamkeit des gut aussehenden neuen Schülers, was sie etwas irritiert. Und da Felicity eben Felicity ist, lässt sie das nicht unkommentiert.

Ein Fantasyroman mit witzigen Dialogen !
City gehört definitiv nicht zu Beliebten, Reichen oder Berühmten ihrer Schule. Trotzdem bekommt sie die Aufmerksamkeit des gut aussehenden neuen Schülers, was sie etwas irritiert. Und da Felicity eben Felicity ist, lässt sie das nicht unkommentiert.

Ein Fantasyroman mit witzigen Dialogen !

„Junge Damen, aufgepasst!“

Bernhard Wojdyla, Thalia-Buchhandlung Rheine

Feen, Drachenkinder, sich bewegende Bilder ... und eine Gruppe Underdogs, deren Mitglied Feli"city" im Unterricht eine wahre Leuchte ist, aber deren Probleme mit ihrer Mutter und einem charmanten Neuling an ihrer Schule sie an den Rand des Wahnsinns treiben. Und plötzlich springt sie auch noch durch die Zeit...
Unglaublich lustig und ein Muss für alle, denen u. a. Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gut gefallen haben.
Feen, Drachenkinder, sich bewegende Bilder ... und eine Gruppe Underdogs, deren Mitglied Feli"city" im Unterricht eine wahre Leuchte ist, aber deren Probleme mit ihrer Mutter und einem charmanten Neuling an ihrer Schule sie an den Rand des Wahnsinns treiben. Und plötzlich springt sie auch noch durch die Zeit...
Unglaublich lustig und ein Muss für alle, denen u. a. Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter gut gefallen haben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
39
15
3
0
1

Von grauer Maus zur Retterin
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Saarow am 16.07.2018

Klappentext Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit... Klappentext Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent ? denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will? // Fazit Der erste Band ist ein lobenswerter Auftakt der Pan-Trilogie. Er beweist sich unter anderem durch seinen Humor und seiner Spannung. Man kann sich auch sehr gut in die Rolle von Felicity hineinversetzen. Aber warum soll ausgerechnet Sie jetzt die Retterin sein? Sie, die sich versucht aus allem raus zu halten, weil sie nicht im Mittelpunkt stehen und nicht auffallen möchte. Und warum ist dieser Leander so unausstehlich? Leider muss ich gestehen, dass einige Szenen im Buch etwas langatmig sind und es nur an diesen Stellen etwas brüchig vorangeht. Aber ansonsten liest man das Buch einfach und schnell.

eines der besten Bücher, die ich kenne!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.06.2018

Felicity Morgan wird von allen nur City genannt, außer von ihren Freunden. Sie ist die stinkende Stadt, die keiner beachtet. Das ändert sich jedoch schlagartig, als der bildhübsche Leander FitzMor auftaucht und ihr Leben auf den Kopf stellt. Sie ist scheinbar die einzige, die sich von seinem Aussehen nicht... Felicity Morgan wird von allen nur City genannt, außer von ihren Freunden. Sie ist die stinkende Stadt, die keiner beachtet. Das ändert sich jedoch schlagartig, als der bildhübsche Leander FitzMor auftaucht und ihr Leben auf den Kopf stellt. Sie ist scheinbar die einzige, die sich von seinem Aussehen nicht täuschen lässt und schon am Anfang ist ihr klar, dass er keineswegs normal ist. Seltsamerweise, scheint er sie zu mögen und gibt sich gerne mit ihr ab. Aber ist er wirklich der, der er vorgibt zu sein? Und was ist an ihr auf einmal so besonders? Denn eines ist vollkommen klar, er hat ein großes und wahrscheinlich gefährliches Geheimnis... Durch Leander verändert sich Felicitys Charakter im Laufe des Buches stark und sie wird mutiger, selbstbewusster und schlagfertiger. Sie schenkt ihm immer mehr Vertrauen und er beginnt, sich ihr im Laufe der Geschichte zu öffnen. Nur gemeinsam können sie die Geheimnisse der Elfenwelt lösen und das Abenteuer überleben. Das Buch ist spannend und fesselnd und Sandra Regnier hat sich mit der Geschickte selbst übertroffen. Allerdings wird meiner Meinung nach auf dem Klappentext zu viel verraten, da man im ersten Teil gar nicht erfährt, dass sie die Retterin der Elfenwelt ist. Trotzdem ist auf jeden Fall eines meiner Lieblingsbücher, weil ich nicht aufhören konnte es zu verschlingen und es selbst beim dritten Mal lesen noch spannend ist. Auch die Hauptcharaktere Felicity und Lee (Leander) passen perfekt in die Geschichte und geben dem Buch einen humorvollen Beigeschmack, der die Geschichte besonders macht. Man muss es unbedingt gelesen haben!

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Besonders gelungen ist hier der Mix aus Jugendbuch und Fantasy, weil die junge Heldin eben neben magischen auch ganz normale Probleme hat.