Meine Filiale

Der Brei und das Nichts

Der völlig unterschätzte philosophische Alltag der Mütter

Monika Bittl, Silke Neumayer

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer meint, dass Mütter geistig nicht ausgelastet sind, irrt. Denn Kinder stellen nicht nur den Alltag ihrer Mütter auf den Kopf – sie stellen auch Fragen, die jedes großen Philosophen würdig wären. So haben Mamas nicht nur täglich mit Windeln, Wäschebergen und Hausaufgaben zu tun, sondern müssen auch Antworten parat haben auf Fragen wie: »Wieso gibt es böse Menschen?« Und sich selbst fragen die Mütter: »Gibt es einen lieben Gott und wenn ja, warum schläft er und nicht ich?« In ihrem neuen Buch erzählen Monika Bittl und Silke Neumayer unterhaltsame Geschichten aus dem philosophischen Alltagswahnsinn der Mütter.

"Kaum etwas ist theoretischer als Philosophie, kaum etwas handfester als der Alltag einer Mutter. Monika Bittl und Silke Neumayer haben das in DER BREI UND DAS NICHTS zusammengebracht. Humorvoll bringen sie dem Leser etwa Rousseau und Schopenhauer nahe und beantworten nebenbei die Frage, warum Philosophie eine so männliche Disziplin ist." Südwestpresse, 24.06.2014

Monika Bittl, 1963 in einem kleinen Dorf im Altmühltal geboren und dort aufgewachsen, hat Germanistik und Psychologie studiert und lange als Journalistin gearbeitet. Seit 1992 ist sie freie Autorin und schreibt neben ihren Romanen auch erfolgreich Sachbücher. "Ich hatte mich jünger in Erinnerung" war Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und stand dort 2 Jahre lang unter den Top 10. "Man muss auch mal loslassen können" war ihr ihr erster humorvoller Roman. Monika Bittl lebt mit ihrer Familie in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 02.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78669-7
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/1,7 cm
Gewicht 230 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 108529

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0