Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Erwachen der Señorita Prim

Roman

Angelockt durch eine ungewöhnliche Stellenanzeige reist Señorita Prim nach San Ireneo de Arnois. Sie hofft, in diesem bezaubernden kleinen Ort, fernab des Getöses der Welt, als Bibliothekarin Fuß zu fassen. Doch noch weiß sie nicht, dass sich ihr Leben nachhaltig verändern wird. Denn in San Ireneo gehen die Uhren anders. Und nichts ist, wie es scheint ...
Portrait
Natalia Sanmartín Fenollera ist - wie ihre Heldin Señorita Prim - eine Frau mit mehreren akademischen Abschlüssen. Sie ist gelernte Wirtschaftsjournalistin, studierte Juristin und hat die Journalistenschule der spanischen Zeitung El País an der Universidad Autónoma de Madrid mit dem Mastertitel abgeschlossen. Heute ist sie Journalistin bei einer großen Wirtschaftszeitung. "Das Erwachen der Señorita Prim" ist ihr erster Roman; er wurde bereits vor Erscheinen in zahlreiche Länder verkauft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 29.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30454-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,7 cm
Gewicht 261 g
Originaltitel El despertar de la señorita Prim
Übersetzer Anja Rüdiger
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ein wunderschönes, ruhiges Buch, in dem es darum geht, das eigene Leben zu entschleunigen, sich auf die kleinen Dinge zu besinnen und den großen Fragen zu widmen.

Senorita Prim kehrt der Gesellschaft den Rücken - und findet eine Insel.

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Die junge und ausgesprochen gebildete Prudencia Prim bewirbt sich - trotz diverser erworbener akademischer Titel - auf eine Stelle, für die ausdrücklich ein "weibliches Wesen" gesucht wird, "..., das sich in der Lage sieht, einem höflichen Mann und seinen Büchern als Bibliothekarin zur Seite zu stehen. ... Akademikerinnen und Inhaberinnen sonstiger beruflicher Titel unerwünscht". Die intelligente und belesene Prudencia macht sich ungeachtet diesen Widerspruchs auf den Weg nach San Ireneo de Arnois - und bekommt die Stelle bei dem höflichen Mann in der kleinen Kommune, die sich ihren ganz eigenen Regeln unterwirft. Und sie findet dort nicht nur Gleichgesinnte, Freunde und einen ganz und gar bemerkenswerten Lebensstil vor - sondern auch etwas, das ihrem Perfektionismus Grenzen aufzeigt. Ruhige Töne, bezaubernder Stil, eine ganz und gar wunderbare, intellektuell anspruchsvolle Lektüre. Schön!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
12
6
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 28.06.2017
Bewertet: anderes Format

Nicht sehr realistisch in der Darstellung der Geschichte, manchmal auch zu simpel in der Charakterisierung der Personen, baut die Autorin doch eine ganz bestimmte Atmosphäre auf.

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 21.12.2016
Bewertet: anderes Format

Dieser Roman ist zauberhaft, leicht, leise ... irgendwie anders, ungewöhnlich. Er läd sowohl zum Schmöckern, als auch zum bedächtigen Lesen ein. Wundervoll.

von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Roman im Heute, dessen Protagonisten aus der Zeit gefallen sind. Es ist so wohltuend altmodisch und ein schöner Gegenentwurf zur Hektik des Alltags.