Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Kaffeeorakel von Hellas

Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland

Abenteuer Griechenland

Das legendäre "Kaffeeorakel von Hellas" in vollständig überarbeiteter und ergänzter Neuauflage!

Was wäre Griechenland ohne Kaffeetrinken? Undenkbar? Und weil es sich in "parea" viel besser nachdenken und philosophieren lässt, gehört dieses "In-Gesellschaft-Sein" wie selbstverständlich zum Alltag der Griechen dazu. Der "ellinikós" - der griechische Mokka - hat das ganze Jahr Saison, und im Sommer wird der Frappé - ein eisgekühlter Kaffee - gemixt. Es dauert nicht lange und es gesellen sich Bekannte und neue Gesichter dazu, Stühle werden gerückt, Geschichten erzählt, Neuigkeiten ausgetauscht und Freundschaften gegründet. Spannender als jeder Krimi. Die Spontanität der Hellenen begünstigt es, dass häufig ein ganz normaler Tag "relaxt" beim Kaffee im Kafenion beginnt und in irgendeinem ungeahnten Abenteuer endet. Andreas Deffner kennt die Gewohnheiten der Griechen, liebt Kaffee und dementsprechend hat er viele solcher abenteuerlicher Momente erlebt. Seit Jahren ist das Land seine "zweite Heimat" und er nimmt den Leser mit, fernab von Touristen-Zentren, das unendlich schöne Griechenland zu entdecken. Eine Reise quer durch den Alltag eines Land und seiner Bewohner, das trotz der Finanzkrise, seine authentische Gastfreundlichkeit stets bewahrt hat.

In dieser Neuauflage lüftet er zusätzlich Geheimnisse der Griechischen Küche. Zu jedem Kapitel wird das passende Rezept serviert. Denn: Griechenland ohne Essen und Trinken wäre unvollkommen. Von der Wildschweinkeule im Römertopf bis zur Wassermelone mit Feta. 19 Erzählungen laden Sie ein, in das manchmal rätselhaft wirkende Land der Hellenen zu reisen. Und wenn Sie Glück haben, treffen Sie eine der zahlreichen Kaffeesatz-Leserinnen, die auch heute noch in fast jedem Dorf zu finden sind. "Ela, o kafés sou! - Komm, dein Kaffee!", wird sie sagen und Ihnen die Innenseite Ihrer Tasse zeigen, in der sich der Kaffeesatz zu Bildern geformt hat.
Portrait
Andreas Deffner, 1974 in Gladbeck geboren, hat lange Zeit im Rheinland gelebt, wohnt heute mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Potsdam. Seine 'Zweite Heimat' aber ist Griechenland. Seit er nach dem Abitur im Jahr 1993 das erste Mal nach Hellas gefahren ist, war er von Land, Leuten und Kultur begeistert. Und so fährt er, wann immer die Zeit es zulässt, "nach Hause", nach Toló. In dem kleinen Fischerdorf auf dem Peloponnes fühlt er sich ebenso heimisch wie in Potsdam, Gladbeck oder Berlin. Und Oma Vangelió hat immer gesagt: "Junge, du bist in Toló groß geworden!"
Veröffentlichungen: "Das Kaffeeorakel von Hellas - Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland", Re Di Roma-Verlag / Remscheid, 2010; Größenwahn Verlag, 2013 (Überarbeitete Neuaflage)
"Filotimo! - Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland" Größenwahn, Verlag, 2012
"Griechische Einladung - Geschichten, Geheimnisse und Rezepte" Anthologie, Größenwahn Verlag, 2013.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783942223492
Verlag Größenwahn Verlag
Dateigröße 3201 KB
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

unbedingt lesen, es lohnt sich!
von Fl. Kluge aus Wolfenbüttel am 18.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Andreas Deffner ist ein ausgezeichnetes Buch gelungen. Schnörkellos und sprachlich klar berichtet der Autor über Griechenland und die Griechen. Seine Liebe zu Land und Leuten merkt man diesem Buch an und lernt sie zu verstehen. Man bekommt direkt Lust es selber zu erleben und den nächsten Flug zu buchen.... Andreas Deffner ist ein ausgezeichnetes Buch gelungen. Schnörkellos und sprachlich klar berichtet der Autor über Griechenland und die Griechen. Seine Liebe zu Land und Leuten merkt man diesem Buch an und lernt sie zu verstehen. Man bekommt direkt Lust es selber zu erleben und den nächsten Flug zu buchen. Neben Witz, Anekdoten und Informationen verfällt A.D. nicht in den Fehler, dieses Land und seine Einwohner zu überhöhen. Er stellt auch negative Seiten dar und verschweigt sie nicht. Bei seinen Spaziergängen und den Begegnungen mit den Griechen, durch diverse Städte, Landschaften, Geschichte und Geschichten, wird das wahre und echte Griechenland gezeigt. Was bewegt den oder die Griechen?! Dabei kommt auch die aktuelle Tagespolitik (Griechenlands Finanzkrise) nicht zu kurz. Folgen sie dem Autor durch 18 Geschichten rund um Griechenland und lernen auch sie die Faszination kennen, die Andreas Deffner in seinem Buch beschreibt. Ich hoffe, dass noch weitere Bücher dieser Art von Herrn Deffner erscheinen wird. Ich denke, er wird noch einige Geschichten erlebt und in der Hinterhand haben.