Meine Filiale

Totenfrau / Totenfrau-Trilogie Bd.1

Thriller

Totenfrau-Trilogie Band 1

Bernhard Aichner

(125)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Totenfrau

    btb

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    btb

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Totenfrau / Totenfrau-Trilogie Bd.1

    btb

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    btb

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Blum ist Bestatterin. Sie ist liebevolle Mutter zweier Kinder, sie besticht durch ihr großes Herz, ihren schwarzen Humor und ihre Coolness. Blum fährt Motorrad, sie trinkt gerne und ist glücklich verheiratet. Blums Leben ist gut. Doch plötzlich gerät dieses Leben durch den Unfalltod ihres Mannes, eines Polizisten, aus den Fugen. Vor ihren Augen wird Mark überfahren. Fahrerflucht. Alles bricht auseinander. Blum trauert, will sich aber mit ihrem Schicksal nicht abfinden. Das Wichtigste in ihrem Leben ist plötzlich nicht mehr da. Ihr Halt, ihr Glück. Durch Zufall findet sie heraus, dass mehr hinter dem Unfall ihres Mannes steckt, dass fünf einflussreiche Menschen seinen Tod wollten.

Blum sucht Rache. Was ist passiert? Warum musste Mark sterben? Als sie die Antworten gefunden hat, schlägt sie zu. Erbarmungslos. Warum sie das tut? Warum sie dazu fähig ist? Die Antwort darauf liegt Jahre zurück.

Claudia Hüllmann, Krimi-Liebhaberin und Thalia-Buchhändlerin
"Dieser extrem spannende, hochemotionale Roman kann es locker mit den Schweden aufnehmen. Allein der Plot ließ mich schaudern, und die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Blum, Bestatterin mit einer Vergangenheit, in die der Leser gleich zu Beginn eingeweiht wird, muss erleben, wie ihr Mann, den sie über die Maßen liebt, vor ihren Augen tot gefahren wird. Sie macht sich auf die Suche nach dem Mörder, der Fahrerflucht beging. Nach und nach erkennt sie,dass ihre eigene Geschichte dabei eine große Rolle spielt. Sehr souverän geschrieben, tolles Cover, schöner Roman."

Bernhard Aichner (1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014, dem Crime Cologne Award 2015 und dem Friedrich Glauser Preis 2017.Die Thriller seiner "Totenfrau"-Trilogie standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Mit "BÖSLAND" und "DER FUND" schloss er 2018 und 2019 an seine internationalen Erfolge an.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75442-7
Reihe Die Totenfrau-Trilogie 1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 22,2/14,8/4,3 cm
Gewicht 707 g
Originaltitel Woman of the Dead

Weitere Bände von Totenfrau-Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Verknappte Sätze, hoher Spannungsbogen, skurrile Protagonisten - alles in allem beste Krimiunterhaltung, die einen nicht mehr so schnell loslässt.

Fesselnder Start der Krimi-Trilogie!!!

Heike Kirchner, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Brünhilde Blum ist Bestatterin , Mutter zweier Kinder und glücklich verheiratet. Als ihr Mann einen angeblichen Unfalltod stirbt, kennt sie keine Gnade, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen und geht dabei über Leichen.... Sehr spannend und fesselnd geschrieben, der kurze knappe Stil Aichners hat die Spannung rasant vorangetrieben und macht definitiv Lust, den 2. Band "Totenhaus" gleich anzuschließen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
125 Bewertungen
Übersicht
84
22
10
5
4

Extrem gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.01.2021

Ich hab mir vorgenommen mit dem Lesen von Büchern zu beginnen (lese sonst so gut wie nie, war nicht so meins). Ein Freund hat mir dann dieses Buche empfohlen und ich bereue nichts. Sooooo packend. Vor allem in den ersten Kapiteln wurden ordentlich viel frischer Zwiebel versteckt (traurig). Das Buch kann ich nur Empfehlen!

Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2020

Gute Geschichte. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Mir fehlt ein bisschen die Spannung aber liest sich trotzdem gut. Habe vom Autor bereits Bösland gelesen, und das gefiel mir nicht so. Wollte Ihm aber noch eine Chance geben und werde bestimmt den zweiten Teil von Totenfrau lesen.

Komischer Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gute Story aber mit dem Schreibstil kann ich mich leider nicht anfreunden. Die Sprache wirkt so abgehackt, sodass meines Erachtens keine andauernde Spannung erzeugt werden kann.


  • Artikelbild-0