Warenkorb
 

Belitz, B: Vor uns die Nacht

Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle - der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie.

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ...

Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft – es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie diesmal alles anders machen: keine Träumereien, keine Versprechen, keine Liebesschwüre – sie will die Zügel in der Hand behalten. Und so beginnt ein hochexplosives, hingebungsvolles und nervenaufreibendes Spiel …
Portrait
Bettina Belitz, an einem sehr sonnigen Spätsommertag 1973 beinahe in einer Heidelberger Bäckerei zur Welt gekommen, wuchs zwischen unzähligen Büchern auf und verliebte sich schon früh in die Magie der Buchstaben. Lesen alleine genügte ihr dabei nicht nein, es mussten auch eigene Geschichten aufs Papier fließen. Nach dem Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft arbeitete Bettina Belitz als Redakteurin und freie Journalistin, bis sie ihre Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte. Heute lebt Bettina Belitz umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8390-0159-2
Verlag Script5
Maße (L/B/H) 22,1/15,6/4,3 cm
Gewicht 644 g
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Zwischen Besessenheit und Leidenschaft

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ronia, Studentin, 21 lebt in einem Vorort von Köln und wurde gerade von ihrem Freund verlassen und das ausgerechnet an Weihnachten. Traurig und deprimiert geht sie mit ihrem Mitbewohner Jonas, Polizist und schon ewig in sie verliebt nachts noch was trinken. In irgendeinem Club begegnet sie Jan, dem sein schlechter Ruf vorauseilt: Drogen, Call-Boy und Frauenheld. Doch Ronia ist zunächst fasziniert von Jan, später nahezu besessen und versucht ihm wieder über den Weg zu laufen, obwohl sie ihn eigentlich gar nicht so recht mag. Nebenbei muss sie ausserdem eigentlich noch ihr Studium auf die Reihe kriegen und es ihren Eltern recht machen, die Sache mit Jonas klären und für ihre beste Freundin da sein. „Vor uns die Nacht“ war mein erstes Buch von Bettina Belitz aber bestimmt nicht mein letztes. Der wunderbar flüssige, bildhafte Schreibstil lässt sich hervorragend runterlesen und besticht doch durch einige sehr schöne Worte und Wendungen, die man gerne mehrfach liest. Die Charaktere sind gut gelungen, Ronia ist vielleicht nicht der sympathischste Mensch auf Erden, aber das macht sie dafür greifbarer und authentischer. Jan kommt zunächst als klassischer Bad-Boy daher, doch diesem Rollenklischee entkommt er im Lauf der Geschichte immer mehr. Jonas steht die meiste Zeit als überkorrekter, sich sorgender Polizistenfreund da, bekommt gegen Ende der Geschichte aber auch etwas mehr Farbe. Das Buch hat mich positiv überrascht. Zum einen fand ich das Maß und die Umsetzung der Erotik sehr geschmackvoll. Die Seiten glühen förmlich vor Leidenschaft, die Chemie zwischen Jan und Ronia stimmt einfach. Die Dynamik, die sich zwischen den beiden entwickelt ist ungewohnt und unkonventionell. Ein sehr lesenswertes Buch, dass mit einigen interessanten Entwicklungen im zweiten Drittel die Spannung zu halten weiß. Mir wurde es stellenweise ein klein wenig zu „esoterisch“ aber das ist Geschmackssache und hat das Lesevergnügen kaum getrübt. Wer leidenschaftliche, ungewöhnliche Liebesgeschichten mag, greift hier zu!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Handwerklich gut, insgesamt leider nicht überzeugend, 2,5 Sterne.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
5
5
3
1
0

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

An sich eine schöne Geschichte, die leider Klischees gewaltig überstrapaziert.

von Victoria Richter aus Gotha am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte von Ronia und Jan konnte mich nicht überzeugen, es wirkte zu aufgesetzt und realitätsfern.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Bettina Belitz schafft es mit einem sehr flüssigen und emotionalen Schreibstil den Leser in deinen Bann zu ziehen, bei dem man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen mag.