Warenkorb

Platzhirsch / Kommissarin Irmi Mangold Bd.5

Ein Alpen-Krimi

Kommissarin Irmi Mangold Band 5

Zückt der Jäger seine Flinte, sitzt der Hirsch wohl in der Tinte.

Eine ermordete Biologin und ein Elch als einziger Zeuge - nicht die besten Voraussetzungen für die Ermittlungen von Irmi Mangold und Kathi Reindl, doch schon bald tauchen erste Verdächtige auf. Hatte sich die Jägerin, die Rehe lieber im Wald als auf dem Teller sieht, mit den falschen Leuten angelegt? Vielleicht mit einem Wilderer? Und was hat das mit einem Tagebuch zu tun, das sich auf dem gut versteckten Laptop der Ermordeten befindet?

»Geradezu investigativ und sehr lesbar.« Wiener Journal
Portrait
Nicola Förg, Bestsellerautorin und Journalistin, hat zwanzig Kriminalromane verfasst, an zahlreichen Krimi-Anthologien mitgewirkt, einen Island- sowie einen Weihnachtsroman vorgelegt. Die gebürtige Oberallgäuerin, die in München Germanistik und Geografie studiert hat, lebt heute mit Familie sowie Ponys, Katzen und anderem Getier auf einem Hof in Prem am Lech – mit Tieren, Wald und Landwirtschaft kennt sie sich aus. Sie bekam für ihre Bücher mehrere Preise für ihr Engagement rund um Tier- und Umweltschutz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 14.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30502-0
Reihe Alpen-Krimis 5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,5 cm
Gewicht 240 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 57022
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Kommissarin Irmi Mangold

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Alpenkrimi
von Lesebegeisterte am 19.06.2014
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Ein neuer Fall für Irmi und Kathi. Eine Biologin wird ermordet aufgefunden. Zeugen gibt es keine. Doch schon bald finden sich einige Verdächtige. Die Biologin hat sich mit den falschen Leute angelegt….. Witziger Regionalkrimi mit zwei total sympathischen Ermittlern.

Jo mei, ´s halt Bayern
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mangold und Reindl, was allenfalls auch als Kochtipp durchgehen könnte, entpuppt sich als sich ergänzendes Ermittlerduo in Form von zwei Kommissarinnen, welche ungewollt in die Welt der Jagd eindringen. Ungewollt deswegen, weil sie nichts damit anfangen können. Aber da nach einem Blattschuss mitten in die Stirne, die Wildbiologi... Mangold und Reindl, was allenfalls auch als Kochtipp durchgehen könnte, entpuppt sich als sich ergänzendes Ermittlerduo in Form von zwei Kommissarinnen, welche ungewollt in die Welt der Jagd eindringen. Ungewollt deswegen, weil sie nichts damit anfangen können. Aber da nach einem Blattschuss mitten in die Stirne, die Wildbiologin Regina von Braun tot aufgefunden wird, müssen sie sich mit den Irrungen und Wirrungen sowohl der Jäger, als auch der gamsigen Männerwelt auseinandersetzen.

Wie famos geschwungen sind diese opulenten Schwerter der Gerechtigkeit denn
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 26.03.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

An einem Sonntag im Werdenfels ist wer tot geworden. Sauber derschussen. Auftritt Kinderbändigerin Irmi. Mit dabei die pampige Kathi, der knurrige Hase, der sparsame Sailer und die schniefende Andrea. Es geht vordergründig um Wildverbiss, Abschusspläne, Schonzeitregelungen und Wilderei. Und dass in Bayern Frauen nicht unbedingt ... An einem Sonntag im Werdenfels ist wer tot geworden. Sauber derschussen. Auftritt Kinderbändigerin Irmi. Mit dabei die pampige Kathi, der knurrige Hase, der sparsame Sailer und die schniefende Andrea. Es geht vordergründig um Wildverbiss, Abschusspläne, Schonzeitregelungen und Wilderei. Und dass in Bayern Frauen nicht unbedingt gar zu schlau daherkommen sollten. Den offensichtlichen Bösewicht gibt ein souveräner, vor Selbstwertgefühl strotzender Landadliger.