Kochen wie die Halblinge

Von der schönsten Kunst

Patzy Llaleena aus dem Ilmental, Eva Gramss, Matthias Gramss, Tara Moritzen

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Schlemmen wie ein Halbling? Das Familienkochbuch von Patzy Llaleena aus dem Ilmental bietet jede Menge Rezepte für Leckermäuler.

- mehr als 50 Gerichte (vom ersten Frühstück bis zum deftigen Abendmahl)
- liebevolle, handgezeichnete Abbildungen
- zahlreiche Halblingsweisheiten und allgemeine Küchentipps

Mit Kochen wie die Halblinge – Von der schönsten Kunst ist der Leser jederzeit auf überraschende Besuche vorbereit und kann ihnen blindlings in gefährliche Abenteuer folgen. nach einer ausgiebigen Mahlzeit.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 104
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938922-42-2
Verlag Zauberfeder Verlag
Maße (L/B/H) 21,5/20,5/1,5 cm
Gewicht 444 g
Auflage 1. Auflage (1., Auflage)
Illustrator Kay Elzner

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Leckere Halbling-Küche
von einer Kundin/einem Kunden aus Gau-Bischofsheim am 06.12.2018

Kochbücher haben sich sicher alle reichlich zu Hause, wer aber nach einem ganz besonderen "Schatz" sucht (und sich zudem auch noch gerne in die Welt der Hobbits begibt), der sollte sich dieses hier nicht entgehen lassen.... Zugegeben, auf den ersten Blick scheint es wie ein Zauberbuch, ein Roman - und vielleicht liegt man dam... Kochbücher haben sich sicher alle reichlich zu Hause, wer aber nach einem ganz besonderen "Schatz" sucht (und sich zudem auch noch gerne in die Welt der Hobbits begibt), der sollte sich dieses hier nicht entgehen lassen.... Zugegeben, auf den ersten Blick scheint es wie ein Zauberbuch, ein Roman - und vielleicht liegt man damit nicht so falsch, denn spätestens beim Blättern der ersten Seiten wird man in einen Bann gezogen: Das Buch ist reichlich farblich illustriert / gezeichnet und jede Seite scheint eine eigene Geschichte zu erzählen. Und wenn man die Aufmerksamkeit endlich mal auf die Rezepte richtet (es handelt sich schließlich um ein Kochbuch), dann merkt man schnell, dass man hier auf jeden Fall auf seine Kosten kommt: vom deftigen (Bauern-)Frühstück bis zum leckeren Abendessen (Käse-Nudeln) findet man alles. An Nachtisch haben die Halblinge natürlich auch gedacht (Bratapfel). Es gibt sogar ein Stinkebrot, aber keine Sorge, es schmeckt gut). Auch leckere Töften-Rezepte ( Samweis Gamdschie: KAR-TO-FFEEELLLNNN; man kocht sie, man stampft sie, man tut sie in die Suppe) sind natürlich vorhanden. Besonders angetan hat es uns die Hackfleisch-Lauch-Käse-Suppe, die wir unseren Gästen demnächst auch einmal servieren werden. Die Rezepte sind wirklich lecker - wir haben viele davon bereits nachgekocht - und somit kann ich das Buch auch mit gutem Gewissen empfehlen. Vielleicht sei am Rande bemerkt, dass viel mit Knoblauch gekocht wird, wer es nicht mag, kann diesen aber sicherlich bei manchen Rezepten weglassen. Uns hat es nicht gestört. Lassen Sie sich auf den Zauber dieses besonderen Kochbuchs ein, Sie werden genau wie wir, begeistert sein! Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!

Für jeden Hobbit Fan
von ShaanielsBookWorld aus Niedersachsen am 25.11.2018

Kochen wie die Halblinge -Von der schönsten Kunst- Autorin: Patzy Llaleena aus dem Ilmental Illustratorin: Kay Elzner Verlag: Zauberfeder Verlag Seiten: 104 Seiten ISBN: 978-3938922422 Erscheinungsdatum: 18. Juli 2014 4 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen, Heute habe ich einmal etwas vollkommen neues für euch, näml... Kochen wie die Halblinge -Von der schönsten Kunst- Autorin: Patzy Llaleena aus dem Ilmental Illustratorin: Kay Elzner Verlag: Zauberfeder Verlag Seiten: 104 Seiten ISBN: 978-3938922422 Erscheinungsdatum: 18. Juli 2014 4 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen, Heute habe ich einmal etwas vollkommen neues für euch, nämlich ein Koch-/Backbuch! Aber nicht irgend eines sondern das ganz besondere und einzigartige Buch *Kochen wie die Halblinge*, aus dem Zauberfeder Verlag. Dieses Buch bekommt von mir grandiose 4 Sterne, da es für meinen Geschmack eindeutig viel zu viele Rezepte mit Knoblauch als Zutat enthält. Es gibt sogar ein Rezept, welches ganze 21! Knoblauchknollen enthält. Ja ganz richtig gelesen 21 Knollen, nicht Zähen oder so, selbst das wäre viel zu viel! Dennoch hat mir das Buch unheimlich gut gefallen, es ist ganz zauberhaft aufgemacht und enthält tolle kleine Anekdoten. Ganz besonders möchte ich den Kräuter Abschnitt! Richtig tolle Illustrationen, witzige Rezepte, ich denke nicht jedes sollte man vollkommen ernst nehmen! Einfach ein wundervolles Koch- und Backbuch für alle *Herr der Ringe und Hobbit* Fans! Hier hätte ganz sicher auch J. R. Tolkien gerne gespeist! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Super!
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 08.01.2018

Zum Inhalt (Booklet): Schlemmen wie ein Halbling? Das Familienkochbuch von Patzy Llaleena aus dem Ilmental bietet jede Menge Rezepte für Leckermäuler.  • mehr als 50 Gerichte (vom ersten Frühstück bis zum deftigen Abendmahl)  • liebevolle, handgezeichnete Abbildungen  • zahlreiche Halblingsweisheiten und allgemeine Küchent... Zum Inhalt (Booklet): Schlemmen wie ein Halbling? Das Familienkochbuch von Patzy Llaleena aus dem Ilmental bietet jede Menge Rezepte für Leckermäuler.  • mehr als 50 Gerichte (vom ersten Frühstück bis zum deftigen Abendmahl)  • liebevolle, handgezeichnete Abbildungen  • zahlreiche Halblingsweisheiten und allgemeine Küchentipps  Mit Kochen wie die Halblinge – Von der schönsten Kunst ist der Leser jederzeit auf überraschende Besuche vorbereit und kann ihnen blindlings in gefährliche Abenteuer folgen. nach einer ausgiebigen Mahlzeit. Cover: Das Cover wird wohl jeden Fan von J.R.R. Tolkiens Welt sowie jeden kochbegeisterten Leser neugierig machen. Zu sehen ist ein Mann – gezeichnet und für den Fantasykenner durchaus schon bei den Ohren interessant – welcher in Kochkleidung zu sehen ist und im Hintergrund erblickt man sogleich den Kochkessel. Das macht neugierig, schon ohne die Überschrift. Im Buchladen wäre mir dieses Buch auf jeden Fall in die Hände gefallen, da es mich als Fantasyfan und als Kochfreund durchaus direkt anspricht. Das Buch und mein Eindruck: Zu Beginn des Buches treffen wir auf den Hobbit Patzy Llaleena aus dem Ilmental, welcher uns als Schüler der Kochkunst begrüßt und uns ein paar wichtige Hinweise zum Buch und zur Küche auf Reisen gibt – auch der Hinweis zum hier oft genutzten Dutch Oven ist gegeben, sodass der Leser gleich weiß, auf was er sich einlässt. Hinten im Buch befinden sich des weiteren zusätzliche Hinweise zu Mengenangaben und dem Dutch Oven. Mit Petzy kann der Leser in detaillierten Rezepten die Speisen der Halblinge nachempfinden. Dabei hat jedes Rezept die Mengenangaben für 4 Personen in einer Rezeptliste und dann eine detaillierte Beschreibung, was man genau mit den Zutaten zu tun hat, um an das gewünschte Ergebnis zu kommen – Petzy gibt hin und wieder durch Randnotizen weitere Tipps und Tricks oder flunkert mit dem „Schüler“ ein bisschen. Bei den Rezepten ist für jedermann etwas dabei. Seien es zum Beispiel Sauerteigbrötchen oder ein Bauernfrühstück zum Frühstück oder eine Käse-Lauch-Suppe oder eine Knoblauchsuppe für Zwischendurch oder Nudeln in allen Formen und Varianten oder ein Stinkebrot für eine Hauptmahlzeit. Hier kommen Freunde des herzhaften und des süßen Essens auf ihre Kosten. Einige Rezepte scheinen sehr speziell, doch ich muss sagen, dass eben diese Rezepte das gewisse Etwas haben. Mittlerweile habe ich einige Rezepte aus dem Buch probiert und muss sagen, dass sie mir richtig gut gefallen und auch meinen Lieben richtig gut gemundet haben. Richtig klasse finde ich die Illustrationen die das Buch begleiten sowie die erklärenden Passagen – so zum Beispiel die Pilzkunde. Die Rezepte sind so gehalten, dass man sie wohl auch auf Reisen gut probieren könnte, doch ich fühle mich beim kochen in meiner heimischen Küche am wohlsten ;-) Trotzdem hat man beim Kochen so ein Feeling – als ob gleich ein grauer Zauberer um die Ecke kommen würde und sich für das zweite Frühstück einladen würde oder ein Waldläufer und vier Halblinge zum Mittagessen bleiben. Das Buch ist wirklich klasse. Vor allem für Fans der Reihe „Herr der Ringe“ ist es wohl ein absolutes Muss in der Küche. Außerdem eignet es sich perfekt als Geschenk – durch die Illustrationen und die liebevolle Aufmachung macht das Buch optisch richtig was her. Daten: Gebundene Ausgabe: 104 Seiten Verlag: Zauberfeder Verlag; Auflage: 1 (18. Juli 2014) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3938922427 ISBN-13: 978-3938922422 Größe und/oder Gewicht: 20,5 x 1,5 x 21,5 cm Idee: 5/5 Charaktere: 5/5 Gelinggarantie: 5/5 Details: 5/5 Tipps und Tricks: 5/5 Gesamt: 5/5


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • VON DER SCHÖNSTEN KUNST ÜBERS KOCHEN. 5
    FÜR DEN ERSTEN HUNGER NACH DEM AUFSTEHEN. 7
    Sauerteigbrötchen. 8
    Kräuterquark. 9
    Rauke-Ziegenkäse-Creme. 10
    Knuts Geschenk an die Damenwelt. 11
    Humbugs Eichhörnchenfutter. 12
    Hirsebrei. 13
    Pfannkuchen. 14
    Apfelmus. 15
    Bauernfrühstück.16
    WARMES BIS ES DUNKEL WIRD. 17
    Fladenbrot.18
    Stinkebrot. 19
    Zwiegekochte Suppe. 20
    Hackfleisch-Lauch-Käse-Suppe.22
    Knoblauchsuppe. 24
    Gemüsesuppe mit Käseklößchen.25
    Fruchtige Kürbissuppe. 26
    Käse-Bier-Brot. 28
    Käsenocken. 29
    Gegrillte Nudelschnecken. 30
    Kääääsenudeln. 32
    Grundrezept Nudeln. 34
    —> Eine Sauce, wenn es wirklich schnell gehen muss. 34
    —> Schnelle Käsesauce. 35
    —> Steinpilzfüllung. 36
    —> Hackfleischfüllung à la Wilhelm.38
    —> Fruchtige Tomatensauce.39
    Schupfnudeln – süß und herzhaft. 40
    ÜBER PILZE. 42
    In Gewürzen gedünstete Pfifferlinge. 46
    Bohnenpfanne mit Pfifferlingen. 47
    Pilz-Knödel-Pfanne. 48
    Töften mit Schnittlauchsauce. 50
    Töftenpuffer. 51
    —> Südländische Art.52
    Töftenbrei. 53
    Zwergische Erbsen. 54
    Hasenpfeffer.55
    Hähnchen mit Brotfüllung. 56
    Linsenpüree. 57
    Knoblauch-Hähnchen. 58
    Fisch im Brotteig. 60
    Kräuterforelle am Stock. 61
    Deftige Paprikawürste mit Apfelwein. 62
    Knoblauchsauce.63
    Knoblauch-Salbei-Sauce. 64
    Sauce aus Wein und Honig. 65
    ÜBER HEILKRÄUTER. 66
    WENN DER SÜSSE ZAHN SICH MELDET. 71
    Johannisbeerstreusel aus dem Topf. 72
    Erdbeer-Rhabarber-Kompott.73
    Rotweinzwetschgen. 74
    Ausgebackene Kirschen. 75
    Teebrötchen. 76
    Früchtebrot zum Tee. 77
    Nachmittagskekse. 78
    Kürbispastete. 80
    Nusspudding. 82
    Bratäpfel mit Marzipan-Nuss-Honigfüllung.83
    Zwetschgenknödel. 84
    Zerrissener Pfannkuchen mit Erdbeeren. 85
    Süßes Maronensüppchen. 86
    DAS GEHT IMMER. 88
    Olivenbrot aus dem Topf. 90
    Herzhafte Teebrötchen mit Käse. 91
    Allerlei Pastetchen. 92
    Feine Knoblauchcreme. 94
    Hühnersuppe. 95
    Reisekuchen. 96
    Hackbällchen mit Käse. 98
    Gedörrte Apfelscheiben. 99
    Vielschokoladen-Kuchen. 100
    ZUM DUTCH OVEN. 102
    ZU DEN MASSANGABEN. 102
    INDEX. 103