Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Knut hat Wut

Plötzlich will Knuts Feuerwehrauto nicht mehr fahren.
Knut kriegt Wut! Er schreit, tobt, wirft mit Spielsachen nach seinem allerbesten
Freund, dem Kater Grizzly.
Als die Wut weg ist, ist auch Grizzly verschwunden. Was nun?
Und was tun, wenn die Wut wieder kommt?

Eine Geschichte über Wut mit Tipps zum Entwüten
Portrait
Edith Schreiber-Wicke: geboren in Steyr/Oberösterreich, Studium in Wien (Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte). Schrieb zunächst Werbetexte, dann Geschichten, die auf ihre Art auch werben – vor allem für Fantasie, Toleranz und Mut zu sich selbst.
Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und vielfach mit literarischen Preisen ausgezeichnet worden.
Edith Schreiber-Wicke lebt und arbeitet in Grundlsee, Wien und Venedig.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 19.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-43742-4
Verlag Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 29,9/23,6/1 cm
Gewicht 385 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 5. Auflage
Illustrator Carola Holland
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein typisches "Bedarfs"-Bilderbuch (hier sogar mit Tipps für Eltern) könnte diese ansprechend bebilderte Wutnickel-Geschichte dem einen oder anderen Sprössling vielleicht helfen...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2017
Bewertet: anderes Format

Heute hat Knut so eine Wut, dass er nur noch schreien will, doch als selbst der Kater nichts mehr mit ihm zu tun haben will, gibt ihm das zu denken.

Wut im Bauch
von leseratte1310 am 01.02.2016

Knut ist wie ein Dampfkochtopf wenn er wütend ist. Das weiß seine Mutter zur Genüge. Wenn etwas nicht so funktioniert, wie Knut sich das vorgestellt hat, dann tritt er um sich, schreit und wirft Sachen durch die Gegend. Er nimmt dann auch keine Rücksicht auf seinen besten Freund, den Kater Grizzly. Der flüchtet nach einem Wutanf... Knut ist wie ein Dampfkochtopf wenn er wütend ist. Das weiß seine Mutter zur Genüge. Wenn etwas nicht so funktioniert, wie Knut sich das vorgestellt hat, dann tritt er um sich, schreit und wirft Sachen durch die Gegend. Er nimmt dann auch keine Rücksicht auf seinen besten Freund, den Kater Grizzly. Der flüchtet nach einem Wutanfall und ist nicht mehr zu finden. Als er dann doch wieder auftaucht, geht er Knut aus dem Weg, will sich nicht einmal streicheln lassen. Das gibt Knut zu denken. Das ist es gut, dass er zum Geburtstag einen Boxsack und Boxhandschuhe bekommen hat, damit kann er seine Wut prima abreagieren. Wer kennt sie nicht, die hochexplosiven lieben Kleinen? Dieses Buch bietet Gesprächsstoff und zeigt den Kindern, dass man in seiner Wut anderen weh tun kann. Es zeigt aber auch, dass es Möglichkeiten gibt, anders zu reagieren. Die tollen Bilder unterstreichen die Geschichte und sprechen die Kinder an. Ein schönes Kinderbuch.

Lieber Wüterich
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2014

Knut ist wirklich ein liebes Kind. Er ist glücklich wenn er mit seinen Autos spielen kann. Nur das Feuerwehrauto will nicht so, wie es sollte. Da kriegt Knut die große Wut, er schleudert es durch die Gegend, schreit und tobt, schmeisst die Teile nach seinem Kater Grizzly. Als er dann fertig mit der Toberei ist, ist Grizzly versc... Knut ist wirklich ein liebes Kind. Er ist glücklich wenn er mit seinen Autos spielen kann. Nur das Feuerwehrauto will nicht so, wie es sollte. Da kriegt Knut die große Wut, er schleudert es durch die Gegend, schreit und tobt, schmeisst die Teile nach seinem Kater Grizzly. Als er dann fertig mit der Toberei ist, ist Grizzly verschwunden. Knut ist total beunruhigt, ist der Kater für immer weg, hat er sich so gefürchtet? Wenn Sie jemals das Vergnügen hatten ihrem Sprössling im Supermarkt die gewünschte Schokolade zu verweigern, dann wären Sie sicher froh gewesen dieses Buch gekannt zu haben. Denn es gibt sie wirklich: Strategien für Wutkinder.