Meine Filiale

Hotel Amerika. Eine Frau reist durch die Welt

Roman / Reportagen

Maria Leitner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 24,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

34,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tag für Tag arbeitet das irische Wäschermädchen Shirley im Luxushotel 'Amerika' unter unmenschlichen Bedingungen und träumt von einem besseren Leben ...

Maria Leitner reiste in den 1920ern als Scheuerfrau, Dienstmädchen und Kellnerin durch Amerika. Ihre Erlebnisse verarbeitete sie kritisch in dem Roman ,Hotel Amerika' sowie in ihrer Reportagensammlung ,Eine Frau reist durch die Welt'. Ehrlich und ungeschönt berichtet die sozialkritische Journalistin darin von Eindrücken und Erfahrungen, die sie vor allem in der ärmlichen Bevölkerungsschicht und in den sozialen Randgruppen erlebte. Ein authentischer Blick hinter die Kulissen des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten.

Maria Leitner wurde 1892 in Varazdin (Österreich-Ungarn) geboren und wuchs in Budapest auf. Sie studierte Kunstgeschichte in Wien und Berlin, arbeitete ab 1913 bei der Budapester Zeitung "Az Est", engagierte sich für die Räterepublik, floh nach deren Sturz 1919 vor dem "Weißen Terror" über Wien nach Berlin und ging als Reporterin im Auftrag des Ullstein-Verlages von 19251928 in die USA. Bis 1932 verfasste sie für die Berliner Zeitung "Tempo" regelmäßig kleine Beiträge und zeitgleich ab 1929 auch größere sozialkritische Reportagen und Romane. 1933 musste Maria Leitner als linke sozialkritische Autorin und Jüdin Deutschland verlassen. Sie verstarb 1942 in Marseille an den Folgen der jahrelangen Entbehrungen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum Dezember 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86347-712-7
Verlag Severus Verlag
Maße (L/B/H) 19/12/2,5 cm
Gewicht 402 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0