Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Stimme der Jägerin

Elder Races

Ein Muss für Fans der Elder-Races-Reihe! Als Claudia Hunter auf dem Weg durch die Wüste Nevadas einen halbtoten Hund am Straßenrand bemerkt, wird ihr schnell klar, dass hier etwas nicht stimmen kann. Luis ist kein Hund, sondern ein Wyr. Zu verletzt, um seine Gestalt zu verändern, ist er jedoch leichte Beute für seine Verfolger. Claudia ist die Einzige, die ihm helfen kann, aber ist sie auch bereit, sich selbst in solch große Gefahr zu begeben? Wir versprechen euch eine perfekte Mischung aus Liebe, Action und Drama! Nach Das Herz des Wolfes kommt nun die zweite Kurzgeschichte zur Elder-Races-Reihe von Thea Harrison. Die beiden Geschichten werden zusammen mit zwei weiteren in der Harrison-Anthologie "Berührung der Dunkelheit" erscheinen.
Portrait
Thea Harrison ist ein Pseudonym der Autorin Teddy Harrison. Bereits im Alter von neunzehn Jahren begann sie zu schreiben und veröffentlicht seither mit großem Erfolg Liebesromane. Derzeit lebt sie in Nordkalifornien.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 130 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 09.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783802592973
Verlag LYX
Originaltitel Natural Evil
Dateigröße 685 KB
Übersetzer Cornelia Röser
Verkaufsrang 45893
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine Freude für jeden Fantasy-Fan! Viele magische Figuren, Witz, Action und Romantik machen dieses Buch zu einem absoluten Lesevergnügen. Sehr zu empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Freude für jeden Fantasy Fan, denn es kommen viele Figuren, wie Dschinns, Hexen, Kobolde ... darin vor und an Witz, Action und Romatik wird nicht gespart.

magisches Spinn-off der Elder Races-Reihe
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 04.08.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Buchinhalt: In vier separaten Geschichten entführen uns Gestaltwandler, Medusen, Vampyre und Elfen in die magische Welt der „Alten Völker“. Der Mord an mehreren Gestaltwandlern führt die Lehrerin Alice mit Detective Gideon zusammen, die Suche nach der von zuhause ausgerissenen Nichte führt die Medusa Seremela in die verrufene... Buchinhalt: In vier separaten Geschichten entführen uns Gestaltwandler, Medusen, Vampyre und Elfen in die magische Welt der „Alten Völker“. Der Mord an mehreren Gestaltwandlern führt die Lehrerin Alice mit Detective Gideon zusammen, die Suche nach der von zuhause ausgerissenen Nichte führt die Medusa Seremela in die verrufene Goldgräbersiedlung Devil’s Gate und zusammen mit der Fae Xanthe, einer Assassine , darf man sich an den Hof der Dunklen Fae begeben. Ob nun das Herz des Wolfes, die Augen der Medusa oder der verletzte Hund, den die Soldatin Claudia in der Wüste Nevadas findet – allen gemeinsam ist die Verbindung zu einem mysteriösen Artefakt, dem „Tarot der Alten Völker“. Wie wird das magiebehaftete Kartenspiel Einfluß nehmen auf das Leben von Mensch und Magiewesen? Persönlicher Eindruck: Der Band vereint vier Novellen, in denen es um die Alten Völker geht, die Thea Harrison bereits in einer separaten Serie dem Leser vorstellt. Allen Geschichten ist gemein, dass Mensch und Magiewesen in der gleichen Welt zuhause sind und auch durchaus Kontakt miteinander haben. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen, obwohl ein gemeinsamer Handlungsfaden, der sich um die geheimnisvollen Tarotkarten dreht, in allen Geschichten vorkommt, eine gemeinsame Basis schafft und einzelne Figuren in den Mittelpunkt rückt. Die Liebe kommt in allen Novellen nicht zu kurz und neben einer spannenden Rahmenhandlung sind die Geschichten mit kurzen, aber prickelnden Erotikszenen gewürzt. Besonders hat mir „Die Stimme der Jägerin“ gefallen, in der die Protagonistin einen vermeintlichen Hund schwer verletzt am Straßenrand aufliest. Seine wahre Identität stellt sich im Laufe der Handlung heraus und gerade in dieser Geschichte dominiert ein spannender Plot den Grundton der Geschichte. Medusen und das Volk der Wyr, Wesen, die sich in ein bestimmtes Tier (oder eben einen Menschen) verwandeln können, sind bisher in der Literatur eher selten und machen den Reiz der Geschichtensammlung aus. Ich kenne bislang die Reihe über die „Alten Völker“ noch nicht und kam dennoch gut in die einzelnen Geschichten, eine Vorkenntnis ist daher nicht zwingend notwendig. Alles in Allem sind die Novellen für sich genommen kurze, sehr eingängig zu lesende Fantasy-Liebesromane für zwischendurch, die sowohl Action, als auch Spannung und Erotik in sich vereinen. Eine Leseempfehlung für alle, die eher kurze Fantasygeschichten für Erwachsene suchen, für Fans der „Elder Races“-Serie sowieso!