Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dreh dich nicht um

Thriller

Sara Linton / Jeffrey Tolliver / Grant County 3

(12)
Jeffrey Tolliver und Sara Linton in ihrem dritten Fall

Es ist schon der dritte Tote in einer Woche. Am Grant College haben die Studenten offenbar ein makaberes neues Hobby: Sterben. Doch Polizeichef Jeffrey Tolliver und die Rechtsmedizinerin Sara Linton werden den Verdacht nicht los, dass mit diesen Selbstmorden irgendetwas nicht stimmt …

Portrait
Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641125882
Verlag Blanvalet
Übersetzer Sophie Zeitz-Ventura
Verkaufsrang 5.661
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Sara Linton / Jeffrey Tolliver / Grant County

  • Band 1

    31687510
    Belladonna
    von Karin Slaughter
    (45)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    32256544
    Vergiss mein nicht
    von Karin Slaughter
    (26)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    37443969
    Dreh dich nicht um
    von Karin Slaughter
    (12)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    41198650
    Schattenblume
    von Karin Slaughter
    (8)
    eBook
    8,99
  • Band 6

    17746684
    Zerstört
    von Karin Slaughter
    (25)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    30464415
    Tote Augen
    von Karin Slaughter
    (54)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Langsam nimmt es an Fahrt auf und man wird hier und da mal von einer Wendung überrascht. Das Zusammenspiel der Charaktere ist sehr stark und für mich das Fundament der Reihe. Langsam nimmt es an Fahrt auf und man wird hier und da mal von einer Wendung überrascht. Das Zusammenspiel der Charaktere ist sehr stark und für mich das Fundament der Reihe.

„Dreh dich nicht um “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

"Dreh dich nicht um" von Karin Slaughter ist wieder äußerst spannend und gut durchdacht, da er uns mit vielen Wendungen überrascht. Es kommen immer wieder neue Informationen dazu, die das Gesamtbild plötzlich ändern.
Auch privat geht es zwischen Sara und Jeffrey wieder hoch her. Sie sind leidenschaftlich und ihre Annäherung gefällt mir wirklich gut. Auch die Geschichte um Lena bleibt spannend.
Trotzdem ist das Buch nichts für schwache Nerven, da der Spannzngsbogen hoch gehalten wird und es oft blutig zur Sache geht.
"Dreh dich nicht um" von Karin Slaughter ist wieder äußerst spannend und gut durchdacht, da er uns mit vielen Wendungen überrascht. Es kommen immer wieder neue Informationen dazu, die das Gesamtbild plötzlich ändern.
Auch privat geht es zwischen Sara und Jeffrey wieder hoch her. Sie sind leidenschaftlich und ihre Annäherung gefällt mir wirklich gut. Auch die Geschichte um Lena bleibt spannend.
Trotzdem ist das Buch nichts für schwache Nerven, da der Spannzngsbogen hoch gehalten wird und es oft blutig zur Sache geht.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Wenn die Mordopfer Teil der eigenen Familie sind, haben die Ermittlungen eine ganz eigene Brisanz. Drei Ermittler, die nicht immer gemeinsam, aber abwechslungsreich recherchieren. Wenn die Mordopfer Teil der eigenen Familie sind, haben die Ermittlungen eine ganz eigene Brisanz. Drei Ermittler, die nicht immer gemeinsam, aber abwechslungsreich recherchieren.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Name ist Programm... Heftiger Thriller - interssante Charaktere! Name ist Programm... Heftiger Thriller - interssante Charaktere!

Hoffstaetter Nicole, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Einige Leichen, gewohnt detaillierte Beschreibungen und ein lesenswertes Ende. Trotz streckenweise etwas holpriger Geschichte bleibt das Buch bis zum Schluss sehr spannend. Einige Leichen, gewohnt detaillierte Beschreibungen und ein lesenswertes Ende. Trotz streckenweise etwas holpriger Geschichte bleibt das Buch bis zum Schluss sehr spannend.

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Der dritte Roman von Karin Slaughter handelt von der Gewalt gegenüber Frauen, er ist ziemlich spannend zu lesen. Wie immer: nichts für zartbesaitete. Der dritte Roman von Karin Slaughter handelt von der Gewalt gegenüber Frauen, er ist ziemlich spannend zu lesen. Wie immer: nichts für zartbesaitete.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Unglaublich spannend, erfreulich interessante Charaktere! Tolle Reihe. Unglaublich spannend, erfreulich interessante Charaktere! Tolle Reihe.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sehr raffiniert aufgebauter Psychothriller. Spannend von Anfang bis Ende. Sehr raffiniert aufgebauter Psychothriller. Spannend von Anfang bis Ende.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
4
6
2
0
0

Nicht gerade begeistert...
von Lea S. am 14.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein erstes Karin Slaughter Buch. Es ist okay, aber nichts besonderes - eine Story wie ein Tatort im Ersten, schon mal so ähnlich gehört, mittelmäßig spannend, aber nicht schlecht. Die Charaktere wachsen einem ans Herz, es gibt immer wieder spannende Momente, die Geschichte ist durchaus ?rund?, aber die Überraschungsmomente... Mein erstes Karin Slaughter Buch. Es ist okay, aber nichts besonderes - eine Story wie ein Tatort im Ersten, schon mal so ähnlich gehört, mittelmäßig spannend, aber nicht schlecht. Die Charaktere wachsen einem ans Herz, es gibt immer wieder spannende Momente, die Geschichte ist durchaus ?rund?, aber die Überraschungsmomente fehlen. Da hilft auch das halboffene Ende (erst auf der letzten Seite!) nichts.

von Patrick Seidler aus Hanau am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gänsehaut pur! Steigende Selbstmordrate - oder nicht? Schonungslos, barbarisch und grausam. Gespickt mit unvorhersehbaren Wendungen. Man will nicht umblättern, muss aber!

Passt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 11.03.2014

Nicht grade sehr anspruchsvoll, aber für zwischendurch ok. Aber auch hier bestand die "Gefahr" mit dem Lesen nicht auszuhören. Werd mir mal noch etwas von der Autorin besorgen.