Kunststücke

Roman

(1)
Der Clown Macolieta lebt in einer rigorosen Unordnung mit seinen Büchern, aufziehbaren Blechfiguren, Schminktöpfen, Jonglierbällen, einer Sonnenblume als einziger Pflanze und einer Spinne als Haustier.
Er war in die Clownin Sandrine verliebt, doch er traute sich nicht, ihr das zu sagen. Jetzt ist sie weg, und Macolieta sehnt sich nach ihr. Seine Kunststücke zeigt er bei Kindergeburtstagen, zu denen er mit seinen zwei Freunden Max und Claudio in einem kleinen gelben Auto fährt, in dem «Yellow Submarine» von den Beatles läuft.
Abends spielt er Schach in einer Bar, und wenn er allein ist, schreibt er in sein blaues Buch – über sein Alter Ego, den Clown Balancín. Der hat alles, was ihm fehlt: Geld, Erfolg, ein Publikum, das ihn feiert, eine Frau, die ihn liebt.
In einem phantasievollen ironischen Gedankenspiel werden die beiden Lebensläufe immer stärker ineinander verwoben, bis Balancín aus dem Buch heraus ins Dasein tritt.

Was ist die Wirklichkeit? Das, was wir uns vorstellen, oder das, was wir leben? Mit Poesie, Humor und philosophischem Witz führt uns Rolando Villazón in eine Welt der unbegrenzten Möglichkeiten, voller Zauber und Magie. Und am Ende ist jedes Leben ein Kunststück.
Portrait
Rolando Villazón
wurde 1972 in Mexiko Stadt geboren, als Enkel des Wieners Emilio Roth. Villazón besuchte die deutsche Schule in Mexiko Stadt und begann seine künstlerische Ausbildung am dortigen Konservatorium. 1999 hatte er seinen internationalen Durchbruch und wurde zu einem der bedeutendsten und beliebtesten Sänger seiner Generation. Neben seiner Gesangskarriere arbeitet er auch als Opernregisseur und ist für sein zeichnerisches Talent bekannt.
Rolando Villazón lebt in Paris und ist Mitglied des Collège de Pataphysique.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 15.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-07065-6
Verlag Rowohlt Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/2,5 cm
Gewicht 378 g
Originaltitel Malabares
Auflage 2
Übersetzer Willi Zurbrüggen
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Kunststücke

Kunststücke

von Rolando Villazón
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Lebenskünstler

Lebenskünstler

von Rolando Villazón
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=

für

39,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Rolando Villazón - zwischen Leben und Traum“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Rolando Villazón ist ein vielseitig begabter Mensch : ein großartiger Tenor mit einer Bilderbuchkarriere, Schauspieler, Maler - und nun auch noch Buchautor. Und natürlich darf man an dieser Stelle den Clown nicht vergessen !! Und darüber handelt auch sein Buch:
Der Clown Macioleta , dem im Leben nichts gelingen will, erfindet sich neu als Clown Balancin. Dieser ist reich und berühmt, die Mädels liegen ihm zu Füßen ---- Macioleta traute sich noch nicht mal seiner großen Liebe Sandrine die wahren Gefühle zu gestehen. Das Priesterseminar hat er für sie verlassen - und nun ist sie weg.
Mit seinen Freunden Max und Claudio tritt er bei Kindergeburtstagen auf und das Geld reicht gerade mal zum überleben. Dafür wird seine Leidenschaft für seine Romanfigur Balancin immer größer - und plötzlich verschwimmen die Grenzen zwischen Dichtung und Realität und Macioleta und Balancin treffen sich im realen Leben. Oder doch in einer eigenen Welt ? Was ist Dichtung, was ist Wahrheit ?
Auf jeden Fall ist es ein vielschichtiges Buch, das nicht zuletzt von seiner lebendigen Sprache lebt. Es ist ein Spiegel seines Autoren, der auch viele Möglichkeiten und Talente lebt. Der seinen Mitmenschen mit einer Herzlichkeit und Offenheit begegnet, das man fast neidisch werden könnte über so viel Sonnenschein im Herzen. Und das spiegelt sich auch in diesem Roman und seinen Figuren. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen - und als Krönung den Autoren auf der lit.Cologne erlebt. Ganz großes Kino !!!!!
Rolando Villazón ist ein vielseitig begabter Mensch : ein großartiger Tenor mit einer Bilderbuchkarriere, Schauspieler, Maler - und nun auch noch Buchautor. Und natürlich darf man an dieser Stelle den Clown nicht vergessen !! Und darüber handelt auch sein Buch:
Der Clown Macioleta , dem im Leben nichts gelingen will, erfindet sich neu als Clown Balancin. Dieser ist reich und berühmt, die Mädels liegen ihm zu Füßen ---- Macioleta traute sich noch nicht mal seiner großen Liebe Sandrine die wahren Gefühle zu gestehen. Das Priesterseminar hat er für sie verlassen - und nun ist sie weg.
Mit seinen Freunden Max und Claudio tritt er bei Kindergeburtstagen auf und das Geld reicht gerade mal zum überleben. Dafür wird seine Leidenschaft für seine Romanfigur Balancin immer größer - und plötzlich verschwimmen die Grenzen zwischen Dichtung und Realität und Macioleta und Balancin treffen sich im realen Leben. Oder doch in einer eigenen Welt ? Was ist Dichtung, was ist Wahrheit ?
Auf jeden Fall ist es ein vielschichtiges Buch, das nicht zuletzt von seiner lebendigen Sprache lebt. Es ist ein Spiegel seines Autoren, der auch viele Möglichkeiten und Talente lebt. Der seinen Mitmenschen mit einer Herzlichkeit und Offenheit begegnet, das man fast neidisch werden könnte über so viel Sonnenschein im Herzen. Und das spiegelt sich auch in diesem Roman und seinen Figuren. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen - und als Krönung den Autoren auf der lit.Cologne erlebt. Ganz großes Kino !!!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0