Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Morgen kommt ein neuer Himmel

Roman

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.
Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält - und zwar innerhalb von 12 Monaten.
Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha - der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.
Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen - denn nur sie selbst kann es ändern ...
Kann Elizabeth ihrer Tochter dabei helfen, sich selbst wiederzufinden?
Rezension
Julia Gerd-Holling, Literatur-Expertin Thalia:
"Was macht uns glücklich? Dieser Frage muss sich Brett nach dem Tod ihrer geliebten Mutter stellen, denn die wohlhabende Frau vererbt ihren Kindern Materielles. Nur Brett geht erst einmal leer aus und soll eine Liste mit ihren Jugendwünschen abarbeiten: schwanger werden, die große Liebe finden (in umgekehrter Reihenfolge natürlich), einen Hund anschaffen, Kinder unterrichten, sich engagieren... Kurz gesagt, sie soll ihr bisheriges Leben in die Tonne treten, ihren Freund in die Wüste schicken, ihren Job an den Nagel hängen und mit 34 Jahren neu anfangen. Warum? Um endlich glücklich zu werden! Gelingt es ihr? Na, vieles schon, so viel darf ich verraten - aber der Weg dahin liest sich herrlich. Und wir lernen: Es ist nie zu spät - für nichts! Ein gutes Gefühl..."
Portrait
Lori Nelson Spielman gehört zu den erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit ihrem ersten Roman, ›Morgen kommt ein neuer Himmel‹, der in über 30 Ländern erschienen ist und in Deutschland der Jahresbestseller Belletristik 2014 war. Auch ihre beiden folgenden Romane, ›Nur einen Horizont entfernt‹ sowie ›Und nebenan warten die Sterne‹, wurden sofort zu Nummer-1-Bestsellern.
Zitat
»Ein berührender Roman, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte.«

Landlust, November/Dezember 2014

»Brillant«

Freundin DONNA, Juli 2014

»Sentimental, gewiss, aber Spielman macht den Konflikt zwischen Jugendträumen, verlorenen Illusionen und den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten, ein Leben neu zu bauen, durchaus glaubhaft – mit Gefühl.«

Hellweger Anzeiger, 10.5.2014

»Höchstes Schmöker-Potenzial!«

Hilla, Frühjahr/Sommer 2014

»Großes gedrucktes Gefühlskino.«

Focus, 7.4.2014

»Man mag gar nicht glauben, dass dies der erste Roman der Autorin ist - durch und durch gelungen!«

Amazon, 27.3.2014

»Eine berührende Geschichte über Mutterliebe und die Suche nach Glück.«

Bunte, 13.3.2014

»Lori Nelson Spielman hat einen warmherzigen Roman geschrieben, der gut unterhält«

Maren Schürmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 6.5.2014
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 27.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8105-1330-4
Verlag Fischer Krüger
Maße (L/B/H) 21,4/13,9/3,2 cm
Gewicht 524 g
Originaltitel The Life List
Auflage 20. Auflage
Übersetzer Andrea Fischer
Verkaufsrang 55369
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine berührende Geschichte..

Elisa Opitz, Thalia-Buchhandlung Dresden

..über den Verlust der eigenen Mutter, die ihre Tochter Brett wieder daran erinnern will, was Brett sich als Teenager so sehr für ihr späteres Leben gewünscht hat. Ein absolut lesenswerter Roman, der einen zum nachdenken bringt.

Morgen kommt ein neuer Himmel - Treffender kann ein Titel ein Buch nicht beschreiben.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Dieses tolle Buch hat mich wirklich lange nicht mehr losgelassen hat. Brett schreibt sich als Teenager selber eine Liste mit Lebenszielen, vergisst diese aber im laufe der Jahre wieder und lebt ein langweiliges Leben. Bis ihre Mutter stirbt und Ihr den nötigen Anstoß gibt Ihre Lebensträume zu verfolgen. Unglaublich schön, zum weinen und Mitfreuen! Zum Glück schreibt Lori Nelson Spielman noch weitere Bücher, die müssen alle noch gelesen werden!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
219 Bewertungen
Übersicht
152
52
8
3
4

Schade, es hätte so perfekt sein können
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Als ich dieses Buch begann, hatte ich mich sehr gefreut. Der Klappentext war so ansprechend und ich dachte, ich hätte DAS Buch vor mir. Leider wurde ich ein wenig enttäuscht. Die Geschichte beginnt traurig, jedoch nehme ich die angebliche Trauer einfach nicht wahr. Alles wird einfach so ratz fatz runter erzählt, ohne auch nu... Als ich dieses Buch begann, hatte ich mich sehr gefreut. Der Klappentext war so ansprechend und ich dachte, ich hätte DAS Buch vor mir. Leider wurde ich ein wenig enttäuscht. Die Geschichte beginnt traurig, jedoch nehme ich die angebliche Trauer einfach nicht wahr. Alles wird einfach so ratz fatz runter erzählt, ohne auch nur ein einziges Gefühl in mir auszulösen. Der Tod der Mutter berührt mich leider gar nicht, was ich sehr schade finde. Die ersten 100 Seiten tue ich mich schwer Sympathie für die Personen zu entwickeln oder Emotionen zu entwickeln. Aber dann wird es flüssiger, und dann geht es immer schneller bis es plötzlich da ist, das Ende, welches ich bereits sehr früh voraus sah, mich aber vielleicht genau deshalb nicht überraschte oder begeisterte. Es ist eine nette Geschichte, die man locker lesen kann, Emotionen sind leider keine entstanden und es gab für mich keine überraschende Wendung, alles passierte wie ich es schon schnell erahnen konnte, was ich sehr schade finde.

Super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer am 31.05.2019

Ein super Buch ! Lässt sich einfach runter lesen und ist von Anfang an Interessant. Für Junge und Ältere was.

Wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Goch am 23.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch liest sich sehr schnell... es ist leicht geschrieben und inhaltlich nicht nur etwas für das Herz, sondern regt auch zu Lebensüberlegungen an, ohne dass dies im Vordergrund steht. Eine Autorin, die ihre Leser zu fesseln weiß