Warenkorb
 

34 Meter über dem Meer

Roman

(7)
Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Ella ist jung und verträumt und verliebt, Horowitz ein in die Jahre gekommener Meeresbiologe, der niemals am Meer war. Doch sie wünschen sich beide ein anderes Leben. Also tauschen sie ihre Wohnungen.

'›Tausche Wohnung!‹ Auf dem Zettel stand tatsächlich: ›Tausche Wohnung‹. Und darunter: ›Älterer Herr möchte seine Wohnung tauschen. 6-Zimmer-Wohnung in Charlottenburg zu tauschen gegen 2/3-Zimmer. Kein Aufpreis, keine Nebenkosten, keinerlei Avancen.‹ Sie musste lachen. ›Keinerlei Avancen‹ – wer schrieb denn so was?'
Portrait
Annika Reich wurde 1973 in München geboren und lebt in Berlin. Sie ist Gastdozentin an der Kunstakademie Düsseldorf und Kolumnistin von '10 nach 8' auf Zeit-Online, 2016 hat sie das Aktionsbündnis 'Wir machen das' mitbegründet. 2003 erschien die Erzählung ›Teflon‹, 2010 folgte der Roman ›Durch den Wind‹, 2012 der zweite Roman ›34 Meter über dem Meer‹, im Frühjahr 2015 der Roman ›Die Nächte auf ihrer Seite‹ und im Herbst 2016 ihr erstes Kinderbuch ›LOTTO macht, was sie will‹.Literaturpreise:2003 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 20.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19586-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/2 cm
Gewicht 205 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Ein Wohnungstausch führt die junge Ella und den älteren Herrn Horowitz zusammen. Beide profitieren von dieser Begegnung und wir dürfen teilhaben an ihren Wünschen, Gedanken, Leben. Ein Wohnungstausch führt die junge Ella und den älteren Herrn Horowitz zusammen. Beide profitieren von dieser Begegnung und wir dürfen teilhaben an ihren Wünschen, Gedanken, Leben.

„Originell!“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

"34 Meter über dem Meer" ist eine intelligent erzählte Geschichte über Liebe und Freundschaft und darüber den Mut zu haben Veränderungen im Leben zu wagen. "34 Meter über dem Meer" ist eine intelligent erzählte Geschichte über Liebe und Freundschaft und darüber den Mut zu haben Veränderungen im Leben zu wagen.

„Ella und der Meeresforscher“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ella kann abtauchen – in ein anderes Leben – verschwinden und wieder auftauchen – wenn sie will..., ein bisschen märchenhaft und verspielt fängt die Geschichte an.
Schon bald soll Ella ihren ersten Job bei einem Radiosender antreten. Zufällig liest sie an einer Ampel auf einem Zettel, dass ein älterer Herr seine Wohnung tauschen will... und so zieht Meeresforscher Horowitz tatsächlich in Ellas kleine Bude und Ella in Horowitz´ Nachahmung der Nautilus.
Nach und nach lernen wir Ella´s Kosmos näher kennen; ihre Familie, Paul, ihren Freund (oder Nicht-Freund?), Natalia, die ihr vor die Füße gefallen ist... . Liebenswerte, wunderliche, ganz unterschiedliche Menschen.

Mit geradezu leichter Hand geschrieben; mitunter melancholisch; zauberhaft. Annika Reichs Charaktere folgen gerne mal dem Gefühl und nicht der Vernunft. Kommt in die Abteilung Lieblingsbücher.
Ella kann abtauchen – in ein anderes Leben – verschwinden und wieder auftauchen – wenn sie will..., ein bisschen märchenhaft und verspielt fängt die Geschichte an.
Schon bald soll Ella ihren ersten Job bei einem Radiosender antreten. Zufällig liest sie an einer Ampel auf einem Zettel, dass ein älterer Herr seine Wohnung tauschen will... und so zieht Meeresforscher Horowitz tatsächlich in Ellas kleine Bude und Ella in Horowitz´ Nachahmung der Nautilus.
Nach und nach lernen wir Ella´s Kosmos näher kennen; ihre Familie, Paul, ihren Freund (oder Nicht-Freund?), Natalia, die ihr vor die Füße gefallen ist... . Liebenswerte, wunderliche, ganz unterschiedliche Menschen.

Mit geradezu leichter Hand geschrieben; mitunter melancholisch; zauberhaft. Annika Reichs Charaktere folgen gerne mal dem Gefühl und nicht der Vernunft. Kommt in die Abteilung Lieblingsbücher.

„Wohnungstausch ?“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wieder ein Buch von Annika Reich, welches sich mit Genuß liest, klug und mit Leichtigkeit in der Geschichte, obwohl über allem eine zarte Melancholie zu schweben scheint.Die verträumte, angehende Radiomoderatorin Ella und der alte Meeresbiologe Horowitz tauschen ihre Wohnungen in Berlin und nichts bleibt, wie es war.Aller Stillstand im Leben beider gerät in Bewegung. Wieder ein Buch von Annika Reich, welches sich mit Genuß liest, klug und mit Leichtigkeit in der Geschichte, obwohl über allem eine zarte Melancholie zu schweben scheint.Die verträumte, angehende Radiomoderatorin Ella und der alte Meeresbiologe Horowitz tauschen ihre Wohnungen in Berlin und nichts bleibt, wie es war.Aller Stillstand im Leben beider gerät in Bewegung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Sie hat es wieder geschafft!
von Stefanie Menzel aus Neuss am 13.03.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Annika Reich hat zweifelsohne ein ganz besonderes Schreibtalent. Ihre Figuren straucheln stets ein wenig benommen durch die Großstädte, nicht wissend was das Leben als nächstes für sie bereithält. Schon ihr Erstlingswerk hat mich mit dieser ganz außergewöhnlichen Mischung aus Lebensmut und Melancholie schwer beeindruckt. Und nun gelingt es... Annika Reich hat zweifelsohne ein ganz besonderes Schreibtalent. Ihre Figuren straucheln stets ein wenig benommen durch die Großstädte, nicht wissend was das Leben als nächstes für sie bereithält. Schon ihr Erstlingswerk hat mich mit dieser ganz außergewöhnlichen Mischung aus Lebensmut und Melancholie schwer beeindruckt. Und nun gelingt es ihr erneut. Der Handlungsstrang ist schnell erzählt: Die junge Paula steht gerade am Anfang ihrer Karriere als Radiomoderatorin. Der Eintritt ins "richtige Leben" steht kurz bevor. Doch dann lässt sie sich Hals über Kopf auf einen Wohnungstausch mit einem in die Jahre gekommenen Meeresforscher ein. Ist es nur eine weitere Flucht vor der Realität? Oder endlich der Beginn von allem was echt ist? Ein Muss für alle, die leise, nachdenkliche Bücher lieben.