Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Deutschland - Das Kartenspiel

(1)
Wie gut kennst du dich in Deutschland aus? Fünf Orte liegen offen aus. Die Spieler tippen mit sechs Tippkarten reihum, welcher Ort am weitesten nördlich, südlich, westlich oder östlich liegt und welcher die meisten oder wenigsten Einwohner hat. Wer früher tippt, bekommt mehr Punkte. Das Kartenspiel nach dem Erfolgstitel „Deutschland – Finden Sie Minden“. Für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer: ca. 30 Minuten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung ab 10
Warnhinweis Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Erscheinungsdatum 13.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 4002051740320
Genre Kartenspiele
Hersteller Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 10/2,3/12,6 cm
Gewicht 153 g
Verkaufsrang 6.136
Spielwaren
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein neckisches Orientierungsspiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren von Günter Burkhardt.
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2014

Die Spieler müssen versuchen die Position von Orten in Deutschland mit Tippkarten zu bestimmen und dabei angeben in welcher Himmelsrichtung der Ort am ehesten liegt und/oder wieviele Einwohner dort leben. Spielablauf: Die 96 Ortskarten werden gut gemischt und mit der Namensseite nach oben als Nachziehstapel bereitgelegt, rechts davon werden die vier... Die Spieler müssen versuchen die Position von Orten in Deutschland mit Tippkarten zu bestimmen und dabei angeben in welcher Himmelsrichtung der Ort am ehesten liegt und/oder wieviele Einwohner dort leben. Spielablauf: Die 96 Ortskarten werden gut gemischt und mit der Namensseite nach oben als Nachziehstapel bereitgelegt, rechts davon werden die vier Obersten genauso ausgelegt. Die Spieler erhalten in ihrer gewünschten Farbe je einen Satz Tippkarten (N, O, S, W, meisten Einwohner, wenigsten Einwohner). Ein Startspieler wird bestimmt und folgend müssen die Spieler reihum eine ihrer Tippkarten an die vier ausliegenden Ortskarten legen. Jeder Spieler muss dabei drei Tippkarten abgeben - alle Spieler legen die Tippkarten in Reihenfolge unter die Ortskarten, dies ist für die Punktevergabe wichtig. Jeder entscheidet sich also, ob er/sie je nach Ortskenntnis^^ den Ort in eine bestimmte Himmelsrichtung zu platzieren gedenkt und/oder die Einwohnerzahl bestimmen will. Auf der Rückseite einer Ortskarte findet sich der Name, die Einwohnerzahl, ein Infotext und die Rastereinteilung in Zahlen 0-150 (Nord - Süd) bzw. 0-90 (West - Ost). Die Tipps werden immer in Relation abgegeben, d.h. wie weit südlich liegt Ort A im Vergleich zu den anderen drei Orten, sprich, welcher Ort liegt am südlichsten? Diesem würde der Spieler dann das "S", für Süden, anlegen. Dito, welcher der vier Orte hat die meisten Einwohner, usw. Bsp.: "Friedrichshafen" (Baden Württemberg), 57.150 Einwohner, N-S: 147, W-O: 34 Die Stadt liegt als fast ganz im Süden und relativ mittig auf der West-Ost-Achse und hat eher wenig Einwohner. "Mönchengladbach" (Nordrhein-Westfalen), 255.090 Einwohner, N-S: 76, W-O: 4 Die Stadt liegt eher mittig auf der Nord-Süd-Achse, aber ziemlich weit westlich und hat relativ viele Einwohner. Die beiden Städte im Vergleich: Von den beiden Städten liegt Friedrichshafen "am südlichsten" und hat die wenigsten Einwohner. Mönchengladbach liegt "am westlichsten" und hat die meisten Einwohner. Auf die Weise müssen die Spieler nun die VIER ausliegenden Ortschaften für sich "vergleichen", wenn sie ihre Tippkarten ausspielen. Wenn jeder Spieler seine dritte Karte ausgelegt hat, endet die Tipprunde und die Ortskarten werden umgedreht und offenbaren nun ihre wahren Positions- und sonstigen Daten. Für die Wertung kontrollieren die Spieler nun gemeinsam, ob die angelegten N, O, S, W bzw. Einwohner-Tippkarten richtig liegen. Falsch angelegte Karten werden entfernt, dadurch rücken evtl. weiter unten liegende Karten hoch (s.o., die Karten werden pro Ortschaft untereinander angelegt), um die Lücken zu schliessen. Nach der Kontrolle werden die Tipps gewertet, dabei zählen die Karten in der ersten Reihe - also direkt unter den Ortskarten - drei Punkte, die Karten darunter zwei Punkte und darunter einen Punkt. Ab der vierten Reihe gibt es keine Punkte mehr - aber das Anlegen dort kann sich evtl. doch lohnen, wenn eben ein vorheriger Spieler eine Karte falsch angelegt hat und so die eigenen aufrückt. Die Punkte werden notiert und eine neue Runde beginnt. Die Spieler erhalten all ihre Tippkarten zurück und die vier ausgelegten Ortskarten kommen aus dem Spiel und vier neue Orte werden vom Stapel gezogen. Wieder wird bis zu dreimal getippt, usw. Das Spiel verläuft bei 2-3 Spielern über 6 Runden und bei 4-6 Spielern über 8 Runden. Es gewinnt jeweils der Spieler mit den meisten Punkten. Fazit: Die Kartenvariante des großen Bruders (Deutschland - Finden Sie Minden) ist durchweg gelungen. Die Runden- bzw- Tippabläufe wurden stark vereinfacht, machen aber nach wie vor Spaß und die Karten geben dabei immer noch das Wichtigste an Informationen preis. Die Karten sind zwar etwas klein, aber übersichtlich genug und recht stabil. Die Anleitung gibt auf ihrer Rückseite eine Deutschlandkarte preis, mit aufgelegtem Raster (0-150, 0-90), so dass genau nachgeschaut werden kann, wenn Uneinigkeit bestünde. Die beigefügte Variante die Tippkarten verdeckt abzulegen ist ebenfalls recht unterhaltsam und gibt dem ganzen noch etwas Würze, da man sich so bei Unsicherheit nicht an den Mitspielern orientieren kann^^. Als kleinere, mobile Version ist das Spiel für Geographie-Fans also absolut zu empfehlen!