Meine Filiale

Die Schildbürger

Große Klassiker zum kleinen Preis Band 162

Gustav Schwab

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
3,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 14,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Einst waren die Bürger von Schilda für ihre Weisheit bekannt. Doch weil sie ihrethalben ständig zu Rat und Hilfe in die Fremde geschickt wurden und sich ihre Frauen darüber beklagten, hatten sie eine Idee: Sie wollten zu Toren werden, die 'die abenteuerlichsten und seltsamsten Sachen anfangen'. Und die Schildbürger wurden tatsächlich rasch zu Meistern ihres Faches, ob beim Rathausbau oder beim richtigen Verscheuchen von Vögeln. Und schließlich erlangten sie die schönste aller Freiheiten: die Narrenfreiheit. All die wunderbaren Geschichten rund um die Schildbürgerstreiche erzählt Gustav Schwab in diesem Buch.

Gustav Schwab wurde 1792 in ein evangelisch-humanistisch geprägtes Elternhaus hineingeboren. Nach dem Gymnasium studierte er zunächst Philologie, Philosophie und später Theologie. Ab 1825 arbeitete er im F.A. Brockhaus Verlag für eine literarische Zeitschrift bevor er 1828 Redaktionsmitglied des Johann Friedrich Cotta Verlages wurde. Durch diese Position entwickelte sich Schwab zu einem Mäzen für viele junge Autoren. Unter anderem gehörten Eduard Mörike und Wilhelm Hauff zu seinen Schützlingen. 1837 übernahm Gustav Schwab die Leitung des Pfarramtes in Gormaringen und widmete sich neben dem Predigen der Sagenwelt der griechisch-römischen Antike. Von 1838 bis 1840 trug er die Originaltexte der großen Epen der Antik zusammen, übersetzte sie und erzählte sie für Kinder und Jugendliche neu. Die drei Bände der 'Sagen des klassischen Altertums' beeinflussen noch heute die Rezeption der antiken Mythologie im deutschsprachigen Raum, sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen. 1841 kehrte Schwab nach Stuttgart zurück, wo ihm das Stadtpfarramt St. Leonhard übertragen wurde. 1847 verlieh ihm die Universität Tübingen die Ehrendoktorwürde. Gustav Schwab starb 1850 in Stuttgart.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 31.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7306-0113-6
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/12,8/1,5 cm
Gewicht 152 g
Abbildungen mit 15 schwarzweissen -Illustrationen von Oskar Pletsch nach der Originalausgabe von 1859.
Illustrator Oskar Pletsch
Verkaufsrang 99954

Weitere Bände von Große Klassiker zum kleinen Preis

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Bibliophiles Highlight!

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Erst war ich vom Cover begeistert, dann von der Haptik und nun glücklicherweise auch vom Text. Gustav Schwab habe ich vor 20 Jahren mal gelesen und mich schwer getan. Mit der neu überarbeiteten und vorsichtig modernisierten Variante macht es gleich doppelt Spaß, die griechischen Helden der Ilias und Odyssee zu begleiten! Hoffentlich kommen irgendwann auch die anderen Sagen in ähnlich schickem Gewand?! ;o)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Tolle Sammlung aus dem Hause Null Papier
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 13.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie geht das, dass man so viel Text so preiswert herstellen kann. Hier wird immer eine Spitzen Qualität erreicht. Besitze schon mehrere Anthologien von denen, immer tadellos.Auch Inhaltsverzeichnisse, Bemerkungen, gelegentlich auch mit Zeichnnugen. Alles PrimaEgal auf Handy oder Tablet, ausnahmslos sehr gut lesbar.Empfehlenswert

Gehört dazu...
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzach b. Nabburg am 04.09.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Sagen des Klassischen Altertums. Die „alten Griechen“, die erzählerische Grundlage unserer Kultur. Neben der Bibel die größte Quelle, der Geschichten, die man sich schon in alten Zeiten um das Herdfeuer herum versammelt erzählte. Diese Geschichten gehören in jeden digitalen Bücherordner.

Sollte in keinem virtuellen Buchregal fehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Westerstede am 26.07.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich würde sagen, dass man mit diesem E-Book nichts falschen machen kann. Im Gegensatz zu anderen (auch gedruckten) Versionen sind hier die kompletten von Schwab übersetzen Sagen "abgedruckt" - also auch die Sage von Ödipus.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5