Warenkorb
 

Oma, die Miethaie und ich

(1)

Die zehnjährige Salila und ihre Oma sollen ausziehen - dabei haben sie doch immer in der Wohnung gewohnt mit der Kastanie vor dem Fenster und der kleinen Werkstatt im Hof. Aber jetzt soll das ganze Haus saniert werden ...

Schon immer leben Salila und Oma Henriette in der schönen Wohnung mit der Kastanie vor dem Fenster. Doch dann tauchen Briefe auf, die Oma einfach beiseitelegt. Salila öffnet sie heimlich: Ein Miethai hat ihr Haus geerbt und nun soll es aufwendig saniert werden. Warum liest Oma sie nicht? Bald weiß Salila warum und nimmt die Sache selbst in die Hand ...

Portrait
Tanya Lieske ist Autorin und Literaturkritikerin. Sie schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene. Im Deutschlandfunk (Köln) moderiert sie die Literatursendung 'Büchermarkt'. Tanya Lieske lebt mit ihrer Familie in Düsseldorf, ein zweiter Schreibtisch steht in Irland.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 211
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 03.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74461-6
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 214 g
Abbildungen 34 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Illustrator Daniel Napp
Verkaufsrang 94.183
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

von I. Schneider aus Mannheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Salila und ihre Oma sollen aus ihrer Wohnung ausziehen, da das Haus saniert werden soll. Da kennen die Miethaie aber Salila nicht, so einfach lässt sie sich nicht erpressen!Lustig!