Zorn / Opcop-Team Bd.2

Thriller

Opcop-Team Band 2

Arne Dahl

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Zorn / Opcop-Team Bd.2

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Zorn

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

11,59 €

Accordion öffnen
  • Zorn

    7 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    11,59 €

    12,99 €

    7 CD (2014)

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein erhängter Chirurg in einem belgischen Landhaus. Fünf Tote bei einem brutalen Anschlag in einer Stockholmer Kneipe. Ein vergifteter Politiker auf einer italienischen Insel: Eine Serie von Morden, die scheinbar unabhängig voneinander in ganz Europa verübt werden. Und dann geraten zwei Ermittler der Opcop-Gruppe selbst ins Fadenkreuz der Täter ...

"Dahls Figuren sind komplex gestaltet, auch mit Schwächen versehen und daher immens glaubwürdig. Die Wendungen seiner Geschichte sind immer nachvollziehbar. (...) Arne Dahl erweist sich erneut als exzellenter Autor.", Münchner Merkur, 12.08.2013

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30500-6
Reihe Opcop-Gruppe 2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19,1/12/3,5 cm
Gewicht 355 g
Originaltitel Hela havet stormar
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Antje Rieck-Blankenburg
Verkaufsrang 55228

Weitere Bände von Opcop-Team

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wiewohl gewohnt spannend und mit überraschenden Wendungen geschrieben, fand ich die Story doch zu konstruiert, um auf die grundlegende Aussage Dahls zu kommen: die fehlende Empathie in unserer Gesellschaft. Und was dies mit uns macht. Egal ob links, rechts oder geldgierig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
3
2
1
0

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchen am 23.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr interessant zu lesen. Manchmal etwas unübersichtlich (u.a. wegen Größe der Ermittlergruppe, häufiges Reisen und unterschiedl. Personenkonstellationen, Vermischung mit schwedischer Ermittlergruppe aus anderer Dahl-Reihe) und manchmal etwas konstruiert wirkend, aber trotzdem wirklich lohnenswert.

Ein Arne Dahl Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Fortsetzungsroman von "Gier" - Opcop Gruppe. Zorn ist der 2 Band davon. Leider konnte mich dieser Thriller nicht 100%ig in seine Bann ziehen.

unglaubwürdige, konstruiert, kaum spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wendeburg am 25.06.2018

Das Grundkonzept einer europäischen Polizeinheit finde ich ja sehr attraktiv. Schade, dass es nicht von einem besseren Autoren umgesetzt wurde. Da wird diese angebliche Spitzengruppe ständig von ihren Gegnern an der Nase herumgeführt. Die Fortschritte in den Ermittlungen kommen allein dadurch zustande, dass einem der Ermittler a... Das Grundkonzept einer europäischen Polizeinheit finde ich ja sehr attraktiv. Schade, dass es nicht von einem besseren Autoren umgesetzt wurde. Da wird diese angebliche Spitzengruppe ständig von ihren Gegnern an der Nase herumgeführt. Die Fortschritte in den Ermittlungen kommen allein dadurch zustande, dass einem der Ermittler aus heiterem Himmel eigentlich abwägige Schlussfolgerungen einfallen, denen die ganze Truppe dann folgt und sie, ach welch Zufall, dann zum richtigen Ziel führt. Auch die Geschichte an sich ist ziemlich an den Haaren herbei gezogen. Ein Serienmörder, dessen Antrieb darin besteht, den Großvater dadurch zu rächen, indem er willkürlich Anhänger/Vertreter repressiver Systeme ermordet. Also bitte, das ist doch lächerlich! Der zweite Handlungsstrang ist noch verquerer. Krimikost für wenig anspruchvolle Leser, die es mit der inneren Logik und Glaubwürdigkeit nicht so genau nehmen. Spannend wird es auch nur gelegentlich mal kurz. Den nächsten Teil lese ich nur, wenn ich so gar nichts besseres finde.


  • Artikelbild-0