Warenkorb
 

From Hell

(6)
Nur die Legende wird überleben. Ein lebendig gewordener Albtraum. Im August 1888 geschieht im Londoner Armenviertel Whitechapel ein grausiger Mord: eine Prostituierte wurde bestialisch verstümmelt und fachmännisch ausgeweidet. Doch das, was von der Polizei als Milieuverbrechen heruntergespielt wird, nimmt schnell unerwartete Formen an - denn Jack the Ripper "schlitzt" weiter. Inspektor Abbeline und sein Assistent Godley stehen vor einer fast unlösbaren Aufgabe: der Killer verrichtet sein blutiges Handwerk so präzise wie ein Uhrwerk. Doch Abberline lässt nicht locker und gelangt dank unkonventioneller Methoden zu der Erkenntnis, dass der Mörder nicht wahllos zuschlägt. Alle Opfer stammen aus dem Freundeskreis der irischen Hure Mary Kelly und die Hinweise verdichten sich dass auch sie auf seiner Todesliste steht. All diese Prostituierten haben eines gemeinsam: sie hüten ein gefährliches Geheimnis, das die Pfeiler der englischen Macht zum Einsturz bringen könnte...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 07.11.2002
Regisseur Albert Hughes, Allen Hughes
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)
EAN 4010232010841
Genre Horror/Mystery/Thriller
Studio 20th Century Fox
Spieldauer 117 Minuten
Bildformat 16:9 (1:2.35)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2001
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Zum Fürchten!“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

An diesem Film bin ich eher zufällig hängen geblieben, da ich ein großer Johnny- Depp- Fan bin. Und ein Film über Jack the Ripper, mit Johnny Depp? Da ist eine spannungsgeladene Atmosphäre ja schon vorprogrammiert, und auch wenn ich aus dem Gruseln nicht mehr rauskomme, den Film schaue ich mir trotzdem an!
Ich wurde nicht enttäuscht. Der eigensinnige, leicht drogenabhängige Polizeiinspektor versucht mit der Hilfe einer sehr sturen Prostituierten die grausamen Morde aufzuklären.
Es hat mir sehr gefallen, wie der Alltag der nicht so reichen Gesellschaft während des viktorianischen Zeitalters dargestellt wird, in denen Überlebensängste und harte Umgangsformen an der Tagesordnung sind. Dieser Gesamteindruck wird durch die überzeugende Darstellung von Johnny Depp und Heather Graham abgerundet. Eine Top- Besetzung für einen mitreißenden Horrorfilm! Absolut sehenswert für jeden, der nichts gegen blutige Details hat.
An diesem Film bin ich eher zufällig hängen geblieben, da ich ein großer Johnny- Depp- Fan bin. Und ein Film über Jack the Ripper, mit Johnny Depp? Da ist eine spannungsgeladene Atmosphäre ja schon vorprogrammiert, und auch wenn ich aus dem Gruseln nicht mehr rauskomme, den Film schaue ich mir trotzdem an!
Ich wurde nicht enttäuscht. Der eigensinnige, leicht drogenabhängige Polizeiinspektor versucht mit der Hilfe einer sehr sturen Prostituierten die grausamen Morde aufzuklären.
Es hat mir sehr gefallen, wie der Alltag der nicht so reichen Gesellschaft während des viktorianischen Zeitalters dargestellt wird, in denen Überlebensängste und harte Umgangsformen an der Tagesordnung sind. Dieser Gesamteindruck wird durch die überzeugende Darstellung von Johnny Depp und Heather Graham abgerundet. Eine Top- Besetzung für einen mitreißenden Horrorfilm! Absolut sehenswert für jeden, der nichts gegen blutige Details hat.

„düster und unheimlich“

Ulfert Oldigs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

"Jack the Ripper" treibt 1888 in London sein Unwesen und tötet junge Frauen. Alleine schon die Handlung ist ziemlich düster und sehr grausam. Das macht aber den Film "From Hell" sehenswert. Für Horror bzw. Thrillerfans ein schöner fieser Film. "Jack the Ripper" treibt 1888 in London sein Unwesen und tötet junge Frauen. Alleine schon die Handlung ist ziemlich düster und sehr grausam. Das macht aber den Film "From Hell" sehenswert. Für Horror bzw. Thrillerfans ein schöner fieser Film.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Sehenswerter Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 01.03.2016

Wer eine hollywood-reife Dokumentation zum wahren "Ripper" sehen will ist hier definitiv falsch. Aber es bleibt ein guter Film mit interessanter Story nach Depp-Stil.

Jack the Ripper....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 27.01.2013

Jack the Ripper macht London 1888 unsicher. Frauen jeglicher Couleur haben Angst, besonders betroffen sind aber „ die leichten Damen", die ihrem Gewerbe nachgehen müssen, um zu überleben- leichte Opfer für den Schlächter. Ein Kommissar hat Visionen im Opiumrausch und versucht den Serienmörder zu stellen. Dunkel, beklemmend und unheimlich….ein gelungenes... Jack the Ripper macht London 1888 unsicher. Frauen jeglicher Couleur haben Angst, besonders betroffen sind aber „ die leichten Damen", die ihrem Gewerbe nachgehen müssen, um zu überleben- leichte Opfer für den Schlächter. Ein Kommissar hat Visionen im Opiumrausch und versucht den Serienmörder zu stellen. Dunkel, beklemmend und unheimlich….ein gelungenes Werk mit einem guten Einblick in diese damalige, dunkle Zeit, der heutigen farbenfrohen Metropole Englands…

Gut!
von Tina V. aus Köln am 13.01.2012

Ich war sehr gespannt auf den Film, da ich Filme mit Johnny Depp sehr faszinierend finde. Der Film über "Jack the Ripper" ist auch gut, allerdings hätte er etwas kürzer sein können. Die Morde waren abzusehen, da sie immer passieren, wenn sich eine Frau alleine auf der Straße befindet. Und... Ich war sehr gespannt auf den Film, da ich Filme mit Johnny Depp sehr faszinierend finde. Der Film über "Jack the Ripper" ist auch gut, allerdings hätte er etwas kürzer sein können. Die Morde waren abzusehen, da sie immer passieren, wenn sich eine Frau alleine auf der Straße befindet. Und da die Vorgehensweise der Morde auch immer gleich ist, zog sich das alles durch die Wiederholungen etwas in die Länge und es war keine Spannung mehr da! Das Ende ist widerrum gut gemacht und überraschend. Es lohnt sich ihn zu gucken - definitiv! Aber umgehauen hat mich der Film nicht!