Warenkorb
 

Die Geheimnisse der Therapeuten

Wie Psychologen sich selbst behandeln und was wir von ihnen lernen können

Therapeuten sind auch nur Menschen – zum Glück!

Sie hören zu, zeigen neue Perspektiven auf, kennen alle Nöte und Sehnsüchte ihrer Klienten. Doch wie steht es mit ihnen selbst? Leiden Psychotherapeuten auch unter seelischen Problemen, und wenn ja, wie gehen sie damit um? Christophe André gewährt einen intimen Blick hinter die Kulissen der Psychotherapie. Auch die besten Therapeuten haben unter Ängsten, Schüchternheit, Depressionen oder anderen Schwierigkeiten gelitten – und sie überwunden. Aufrichtig und humorvoll erzählen sie von ihren bestgehüteten Erfahrungen und verraten ihre Geheimrezepte aus dem therapeutischen Notfallkoffer. Denn von den Methoden, die die Therapeuten sich selbst »verschreiben«, können wir alle profitieren. Zurück bleibt die tröstliche Erkenntnis: Den von Natur aus seelisch immunen Menschen gibt es nicht. Gut geht es dem, der intelligent mit seinen Schwächen umgeht.
»Dieses Buch bringt uns seelisch in Topform!« (Elle)
Portrait
Christophe André ist Psychiater und Psychotherapeut am Hôpital Sainte-Anne in Paris und gilt als einer der renommiertesten Psychologen Frankreichs. Zusammen mit François Lelord schrieb er Bestseller wie »Der ganz normale Wahnsinn« und »Die Macht der Emotionen«. Im Kailash Verlag erschien von ihm 2012 das Buch »Die Geheimnisse der Therapeuten«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 17.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15811-9
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/3,5 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel Secrets des psys
Übersetzer Margarethe Randow-Tesch
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.