Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Besteigung des Rum Doodle

Das lustigste Buch, das Sie jemals lesen werden; Bill Bryson

Die Besteigung des Rum Doodle erzählt die abenteuerliche Geschichte einer Expedition im Himalaya, bei der so gut wie alles schiefgeht. Der Navigator findet nicht zum Ort des Geschehens, der Arzt ist ständig krank, und die Qualitäten des Kochs spotten jeder Beschreibung. Der Übersetzer versteht die Sprache der Einheimischen nicht und engagiert versehentlich nicht 3.000, sondern 30.000 einheimische Träger. Ständig fällt einer der Gentlemen in eine Felsspalte und muss mit Champagner bei Laune gehalten werden. Ein Missgeschick jagt das nächste und am Ende, na klar, haben sie auch noch den falschen Berg bestiegen!

Rezension
"Das Buch macht sich lustig über die überschwänglichen britischen Expeditionsberichte der 1930er bis 1950er Jahre und ist ein großer Spaß für Freunde britischen Humors." Westfalen-Blatt
Portrait
William E. Bowman (1911–1985) war Ingenieur und begeisterter Bergsteiger, der aber niemals die Grenzen Englands verließ. Er schrieb in seiner Freizeit leidenschaftlich gern, vor allem Bücher zur Relativitätstheorie, die leider nie veröffentlicht wurden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15809-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/2 cm
Gewicht 212 g
Originaltitel The Ascent of Rum Doodle
Übersetzer Wolfgang Colden, Michael Hein
Verkaufsrang 82114
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Hörerlebnis für alle englischen Humor mögen.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein Hörvergnügen der Extraklasse. Jürgen von der Lippe liest dieser aberwitzige Bergseigergeschichte so unglaublich gut, Sie werden aus dem Lachen nicht mehr herauskommen. Hier empfehle ich Hören vor Lesen.

Nadja Hrančo, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Amüsantes und abwechslungsreiches Buch über die Besteigung des Rum Doodle - lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
19
6
1
0
0

"Höhenhysterie" trotz anhaltender "Schlafsack-Trägheit"
von Dr. M. am 15.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Was sich der liebe Gott bei der Erschaffung Englands gedacht hat, ist leider nicht überliefert. Wahrscheinlich war er gerade etwas schräg drauf, denn er stattete die Bewohner des Landes mit einem eigenwillig krassen Humor aus, der für seine Rücksichtslosigkeit berüchtigt ist und vor nichts und niemandem halt macht. Davon kann... Was sich der liebe Gott bei der Erschaffung Englands gedacht hat, ist leider nicht überliefert. Wahrscheinlich war er gerade etwas schräg drauf, denn er stattete die Bewohner des Landes mit einem eigenwillig krassen Humor aus, der für seine Rücksichtslosigkeit berüchtigt ist und vor nichts und niemandem halt macht. Davon kann man sich in diesem Buch treffend überzeugen. Es geht in ihm um die Besteigung des Rum Doodle, der irgendwo in Yogistan liegt, wo die Menschen es bekanntlich gewohnt sind, dass sie größer und kräftiger aussehenden Ausländern helfen müssen, deren Ausrüstung und gelegentlich auch die Besitzer derselben durch die Gegend zu tragen. Als besonders erschwerend bei dieser Expedition erwies sich der unglückliche Umstand, dass der yogistanische Koch Pong, der an der dortigen Universität zum Doktor der Kochkunst promoviert wurde, nicht ganz den Geschmack der Engländer traf. Am Ende waren die vom schlechten Essen geplagten Gefährten so durcheinander, dass sie trotz minutiöser Vorbereitung leider den falschen Berg bestiegen. Wenigstens fanden einige der unglaublich vielen einheimischen Träger mit der lebenswichtigen Ausrüstung den richtigen Gipfel. Vielleicht muss man die Bergsteiger-Heldenepen und vor allem den Zeitgeist aus den 1950-er Jahren kennen, um diese krasse Parodie auf so typisch britische Heldengeschichten richtig einordnen zu können. Wem das inzwischen fremd ist, wird wahrscheinlich Schwierigkeiten mit diesem Text bekommen, denn ganz zeitgemäß ist diese Art von Humor sicher nicht. Bei der leider misslungenen britischen Erstbesteigung des bekanntlich 40.000 und einen halben Fuß hohen Rum Doodle ging so alles schief, was schief gehen konnte. Geschildert wird dieses unvergleichliche Abenteuer zum Ruhme des britischen Empire in einem Stil, der an Monty Python erinnert. Inzwischen soll dieses Buch Kult bei Bergsteigern sein, jedenfalls bei denen, die diese Art von abgefahrenem Humor vertragen können. Und wer Monty Python liebt, der wird auch hier lachen können. Auf keinen Fall aber sollte man in die Versuchung kommen, den Text ernstzunehmen, zu interpretieren oder ihn gar mit den Berichten tatsächlicher Expeditionen in Zusammenhang zu bringen. Meine Bewertung versteht sich in diesem Sinne.

Jürgen von der Lippe liest...
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 03.03.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

.."die Besteigung des Rum Doodle" und es ist wahrlich ein Genuss! Ich frage mich ernsthaft, ob der Herr von der Lippe es durch dieses Hörbuch ohne Lachkrämpfe geschafft hat? Britischer Humor mit sehr viel Ironie vom feinsten!

Britischer Humor at its best!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2016

Das lustigste Buch, das ich je gelesen habe. Eine Bergsteigersatire nach bestem britischen Humor. Schräg, albern und ein Riesenspaß. Ein völlig verkorkstes britisches Bergsteigerteam versucht den höchsten Berg der Welt, den Rum Doodle, zu besteigen. Mit von der Partie der hypochondrische, stets kranke Teamarzt, der Bergführer, ... Das lustigste Buch, das ich je gelesen habe. Eine Bergsteigersatire nach bestem britischen Humor. Schräg, albern und ein Riesenspaß. Ein völlig verkorkstes britisches Bergsteigerteam versucht den höchsten Berg der Welt, den Rum Doodle, zu besteigen. Mit von der Partie der hypochondrische, stets kranke Teamarzt, der Bergführer, der stets verloren geht, der Dolmetscher, der durch seine Auslegung der Eingeborenendialekte für Unruhen und Aufstände unter den Trägern sorgt, der Koch der nicht kochen kann. Aber zum Glück haben die Briten genug Champagner mit, da kann schon das eine oder andere Missgeschick passieren. Ich liebe dieses Buch einfach.