Warenkorb
 

Die linke Hand der Dunkelheit

Roman

(2)
Ich werde meinen Bericht schreiben, als wäre er eine Geschichte ... denn Wahrheit ist eine Sache der Vorstellungskraft.

Die Bewohner des Planeten Gethen sind uns Menschen verblüffend ähnlich – mit einem Unterschied: Sie kennen keine zwei Geschlechter. In ihrer Kultur sind geschlechtsspezifische Machtkämpfe, wie wir sie kennen, nicht möglich. Doch es gibt andere Formen von Macht ... Der bis heute bedeutendste und weit über die Science Fiction hinaus prägende Roman über Geschlechterrollen und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft.
Portrait
Ursula K. Le Guin wurde 1929 in Berkeley/Kalifornien als Tochter der Schriftstellerin Theodora Kroeber und des Anthropologen Alfred Kroeber (daher das K. in ihrem Namen) geboren. Nach einem Geschichtsstudium begann sie Anfang der sechziger Jahre mit dem Schreiben und veröffentlichte ihre ersten SF- und Fantasy-Erzählungen. Ihren Durchbruch erzielte sie schon wenige Jahre später mit dem Roman "Die linke Hand der Dunkelheit" - und mit dem Fantasy-Epos "Erdsee" wurde sie schließlich weltberühmt. Poesie und gedankliche Tiefe ihres Werkes, das nicht nur mit sämtlichen Genre-Preisen ausgezeichnet, sondern auch mit dem amerikanischen National Book Award geehrt wurde, haben in der Science Fiction neue Maßstäbe gesetzt. Die Autorin lebt und arbeitet in Portland/Oregon.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 14.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31594-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,2 cm
Gewicht 324 g
Originaltitel The Left Hand of Darkness
Übersetzer Gisela Stege
Verkaufsrang 13.398
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

Moderner SF Klassiker ohne Space Action. Wie wäre es denn mal mit einem anderen Geschlechtermodell? Weit weg, auf einem fremden Planeten. Experimentelles Abenteuer. Moderner SF Klassiker ohne Space Action. Wie wäre es denn mal mit einem anderen Geschlechtermodell? Weit weg, auf einem fremden Planeten. Experimentelles Abenteuer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Nicht neu, aber immer noch frisch
von MR.Devilappe aus Minden am 24.12.2014

Ursula K. Le Guin: „Die linke Hand der Dunkelheit“ . Nicht neu, aber immer noch frisch: Ursula K. Le Guins ambitionierter Roman war mein „Bekehrungserlebnis“ zur erwachsenen Science-Fiction. Ein großartiges Buch!