Unbefugtes Betreten

Julian Barnes

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Unbefugtes Betreten

    btb

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    btb

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ob der frisch geschiedene Immobilienmakler Vernon nicht akzeptieren kann, dass seine Freundin ein Geheimnis hat, das sie nicht preisgeben möchte, ob Phil und Joanna über Sex, Krebs, die Wirtschaft oder Orangenmarmelade diskutieren, ob die Schriftstellerinnen Jane und Alice vor allem Eifersucht füreinander empfinden oder ein Garten Auslöser für eine Ehekrise wird – Julian Barnes legt die menschlichen Stärken und Schwächen, den Rhythmus, den das Leben hat, mit feinem Humor und einem klaren Blick für die alltäglichen Niederlagen und Siege bloß.

Julian Barnes, 1946 in Leicester geboren, arbeitete nach dem Studium moderner Sprachen als Lexikograph, dann als Journalist. Von Barnes, der zahlreiche internationale Literaturpreise erhielt (u.a. Man Booker Prize), liegt ein umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk vor. Er lebt in London.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 09.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74722-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/2,5 cm
Gewicht 282 g
Übersetzer Thomas Bodmer, Gertraude Krueger

Buchhändler-Empfehlungen

Very British

Markus Book, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Der für seinen Roman "Vom Ende einer Geschichte" mit dem Booker-Preis ausgezeichnete Brite Julian Barnes legt hier einen Band mit Erzählungen vor, die sich rund um das zwischenmenschliche Miteinander drehen. Vom Alltäglichen über das Dramatische ins Komische - Julian Barnes beherrscht sein Metier und die Sprache. In kleinen, genialen Episoden verfolgen wir seine Protagonisten durch Gespräche, durch Liebe, durch Eifersucht. Mit viel britischem Humor, einer tollen Sprache und einer genauen Beobachtungsgabe fesselt Barnes seine Leser auch diesmal. OBWOHL es sich hier um einen Band mit Kurzgeschichten handelt, konnte ich das Buch kaum zur Seite legen und fühlte mich von Anfang bis Ende hervorragend unterhalten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Kurzgeschichten über die Liebe (im Alter)
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.05.2016

In seinen klugen, manchmal auch lustigen Kurzgeschichten beschreibt Julian Barnes die Liebe in ihren verschiedenen Facetten, zwischen zwei Eheleuten, die schon lange zusammen sind, zwischen zwei Bekanntschaften, die sich so eben kennengelernt haben, das Ende der Liebe und auch der neuen Liebe nach einer Scheidung und der Liebe z... In seinen klugen, manchmal auch lustigen Kurzgeschichten beschreibt Julian Barnes die Liebe in ihren verschiedenen Facetten, zwischen zwei Eheleuten, die schon lange zusammen sind, zwischen zwei Bekanntschaften, die sich so eben kennengelernt haben, das Ende der Liebe und auch der neuen Liebe nach einer Scheidung und der Liebe zu einer besten Freundin und gleichzeutigen Rivalin. Die Zusammenstellung der Geschichten ist gut gewählt, nicht alle haben mir gefallen, aber die Sprache Barnes' überzeugt immer.


  • Artikelbild-0